Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 20

Thema: 17. Juni 2008

  1. #1
    Neuling Avatar von Lilluee
    Registriert seit
    27.04.2016
    Ort
    NRW-Ratingen
    Beiträge
    75
    Danke
    18
    58 mal in 33 Beiträgen bedankt

    Standard 17. Juni 2008

    ...und bald jährt sich dieser Tag zum 8ten Mal.
    8 Jahre und ich komme noch immer nicht darauf klar. Noch immer sehe ich Dich in anderen Frauen mit weißem Haar, dem gleichen Haarschnitt und der gleichen Größe und manchmal ist es auch die Kleidung. Dann möchte ich Dich rufen, doch ich weiss, Du kannst es nicht sein. Ich weiss es und doch kann ich es nicht akzeptieren.

    Mama, hast Du Dich auch so gefühlt wie ich mich heute fühle?

    Ist es wahr, dass wenn die Mutter stirbt, ein Teil der Tochter mit ihr stirbt? Du hast einen Teil von mir mitgenommen und der Schmerz will nicht enden. Du bist immer hier, bei mir und wenn ich mit Dir spreche, warte ich auf Antwort. Ich wünschte, ich könnte Dich hören. Dich besuchen fällt mir noch immer sehr schwer und es bringt uns auch nichts, denn Du bist nicht in dieser Erde. Ich bin so froh darüber, dass wir uns oft über meinen Glauben unterhielten und ich hoffe, dass Dich mein Glaube, in Deinen letzten Minuten begleiten konnte. Ich vermisse Dich so sehr.....unfassbar.

  2. #2
    Moderator Avatar von Mariposa
    Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    6.811
    Danke
    2.365
    3.787 mal in 2.652 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo Lilluee,

    ich mag dieses Gedicht sehr:

    Jeder hat seine eigene,
    geheime, persönliche Welt.
    Es gibt in dieser Welt
    den besten Augenblick,
    es gibt in dieser Welt
    die schrecklichste Stunde;
    aber dies alles ist uns verborgen.

    Und wenn ein Mensch stirbt,
    dann stirbt mit ihm sein erster Schnee
    und sein erster Kuss und sein erster Kampf...
    all das nimmt er mit sich.

    Was wissen wir über die Freunde, die Brüder,
    was wissen wir schon von unserer Liebsten?
    Und über unseren eigenen Vater
    wissen wir, die wir alles wissen, nichts.

    Die Menschen gehen fort...
    Da gibt es keine Rückkehr.
    Ihre geheimen Welten
    können nicht wieder entstehen.

    Und jedes Mal möchte ich von neuem
    diese Unwiederbringlichkeit hinaus schreien.


    Jewgenij Jewtuschenko




    LG Mari (privat)
    Damit das Forum nicht zur Linksammlung wird, dann vllt bald jeder externe Instanzen zur Untermauerung seiner Ansichten zitiert, wollen wir Meinungs-/Erfahrungsaustausch im Dialog fördern, der die Schreiber u. ihre individ. Geschichten in den Vordergrund stellt, um nachzvollziehen, auf welchem pers. Hintergrund die individ. Meinung entstanden ist, damit es möglich wird, andere (und sich selbst) besser zu verstehen. Erlaubt sind nur Links zu: FAZ, Zeit, Die Welt, Südd. Zeitung, Der Standard (AT), Stern.de, Focus.de, Die Presse (AT), Format.at, NEWS.at, GEO, psychologie heute, spiegel.de, duden.de, aerzteblatt.de, therapie.de, wikipedia, youtube/vimeo/MyVideo, sofern Musik und Spielfilmtrailer.

  3. Die folgenden 3 Benutzer bedankten sich bei Mariposa für den sinnvollen Beitrag:


  4. #3
    Roman Verfasser Avatar von Ibwh1968
    Registriert seit
    06.04.2016
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.406
    Danke
    381
    380 mal in 303 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von Lilluee Beitrag anzeigen
    Ist es wahr, dass wenn die Mutter stirbt, ein Teil der Tochter mit ihr stirbt?
    Sie hat dich in deinem Leben begleitet,
    ihre Schritte waren neben dir, jetzt sind sie verklungen.
    Aber ein paar Spuren hat sie hinterlassen. Ihr Wesen, ihr Gesicht findet sich in Deinem wieder.

    Nicht Du bist ein Stück gestorben,
    deine Mama lebt in dir und mit dir weiter.
    Du bist ihre Tochter, das was sie weitergegeben hat. Sie hat dir das Leben geschenkt wie ihre Mutter ihr das Leben geschenkt hat.
    Halte sie in Ehren, erinnere Dich an die schönen Seiten ... und lebe!
    Gefühle sind nur Gefühle.
    Gefühle entstehen und vergehen,
    sie sind veränderbar und sie
    machen sich wichtig.

  5. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    13.01.2015
    Beiträge
    2.589
    Danke
    4.026
    2.319 mal in 1.601 Beiträgen bedankt

    Standard

    Du wirkst wütend auf mich....ist da Wut in Dir? Und wenn, auf was? Und wenn nicht, warum nicht?

  6. #5
    Neuling
    Themenstarter
    Avatar von Lilluee
    Registriert seit
    27.04.2016
    Ort
    NRW-Ratingen
    Beiträge
    75
    Danke
    18
    58 mal in 33 Beiträgen bedankt

    Standard

    @moehin :-)

    Ich bin nicht verantwortlich für das, was auf Dir wirkt. (^¿^)

  7. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    13.01.2015
    Beiträge
    2.589
    Danke
    4.026
    2.319 mal in 1.601 Beiträgen bedankt

    Standard

    Weiss ich doch

    ist es denn so?

  8. #7
    Neuling
    Themenstarter
    Avatar von Lilluee
    Registriert seit
    27.04.2016
    Ort
    NRW-Ratingen
    Beiträge
    75
    Danke
    18
    58 mal in 33 Beiträgen bedankt

    Standard

    Es besteht z. Z. kein Grund!
    *** Keiner hat mich gefragt ob ich leben will,
    also soll mir keiner sagen wie ich leben muss ***

  9. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    13.01.2015
    Beiträge
    2.589
    Danke
    4.026
    2.319 mal in 1.601 Beiträgen bedankt

    Standard

    Interessiert es Dich, warum ich Dich danach frage?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gute Vorsätze für 2008
    Von Corelli-Crystal im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 00:40
  2. Wünsche für 2008
    Von Oligo im Forum Off-Topic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.01.2008, 10:37
  3. 2008
    Von Nala im Forum Off-Topic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.2008, 14:41
  4. Thema für Chat am 03.01.2008
    Von Nala im Forum Themen Chats
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.2007, 17:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •