Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Daumen lutschen

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    30.11.2016
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard Daumen lutschen

    Hallo,
    Ich hab ein riesen Problem und es ist mir wahnsinnig peinlich, denn ich lutsche mit jetzt 22 Jahren immer noch an meinem Daumen. Ich fühle mich da durch ziemlich minderwertig,und wie ein kleines Kind. Das kann doch nicht normal sein! Ich versuche schon immer wenn ich es tun will, z.b. Beim ein äschlafen, vor dem TV, beim Lesen mich davon abzuhalten, aber es fällt mir so schwer. Meine Freundin weiß davon gottseidank nichts, ich mache das immer heimlich wenn niemand da ist. Es beruhigt mich zwar unheimlich, aber denn noch fühle ich mich so unreif dabei. Ich hab eh schon mit mir zu kämpfen, da ich oft höre wie dumm ich bin oder was ich alles nicht kann, das ich alleine nichts geregelt kriege, etc.

    Ich glaube langsam echt selber schon, dass ich einfach "unfähig" als Mensch bin.
    Hat vielleicht jemand Tipps? Und ich hoffe ich werde jetzt nicht als "Baby" bezeichnet oder sonstiges.

    Mit freundlichen Grüßen

    Marv96

  2. #2
    Neuling
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Deutschlands Norden
    Beiträge
    90
    Danke
    0
    20 mal in 16 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo Marv96,

    magst du berichten, was es dir bringt? Was für Gefühle in dir aufsteigen, wenn du das tust?

    Liebe Grüße
    BlackSun

  3. #3
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.11.2016
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Es beruhigt mich einerseits, aber andererseits schäme ich mich jedes mal dafür..

  4. #4
    Neuling
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Deutschlands Norden
    Beiträge
    90
    Danke
    0
    20 mal in 16 Beiträgen bedankt

    Standard

    Warum schämst du dich dafür?

    Jeder hat doch sein eigenes Einschlafsritual

  5. #5
    Neuling
    Registriert seit
    01.10.2016
    Beiträge
    50
    Danke
    0
    11 mal in 11 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo Marv96,

    ich sehe jetzt darin kein großes Problem. Nur wenn du dich damit unwohl fühlst, dann kann es irgendwann zum Problem werden.

    Du kannst versuchen, dich mit autogenem Training oder Entspannungstraining so weit zu entspannen, dass du die Entspannung durch das "Daumenlutschen" nicht mehr benötigst.

    Dann gibt es noch den Weg mit "Daumen-Ex" einer nicht sehr wohlschmeckenden, aber ungefährlichen Lösung aus dem Drogeriemarkt, die kleinen Kindern auf den Daumennagel gepinselt wird, um sie vom Daumenlutschen abzuhalten.

    Die Frage, die ich mir allerdings mal stellen würde wäre: " Was macht mich eigentlich so unruhig, dass ich Entspannung durch Daumenlutschen *brauche*"?

    Trotz allem halte ich Daumenlutschen jetzt für überhaupt nicht problematisch und würde es bei meiner Freundin einfach ausblenden oder als kleine "Macke", die jeder hat, akzeptieren.

    Gruß
    Simon
    Ich bin kein Arzt, Therapeut oder Rechtsanwalt. Meine Postings entsprechen meiner (momentanen) Meinung zu einem Thema und können auch falsch sein. Wenn jemand etwas aus meinen Postings umsetzt / umsetzen möchte, dann ist er / sie für die Folgen selbst verantwortlich und sollte dies nur nach vorherigem Nachdenken tun.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.09.2013, 00:21
  2. Daumen lutschen
    Von Avantasia im Forum Zwänge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 19:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •