Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 22

Thema: Hilft mir bitte.. Jeden verdammten Tag nurnoch Suizidgedanken..(Glaube bin Depressiv)

  1. #9
    Schreibkraft Avatar von ViLa93
    Registriert seit
    06.03.2013
    Beiträge
    130
    Danke
    1
    34 mal in 32 Beiträgen bedankt

    Standard

    Warum baust du den Sektor "Musik" dann nicht aus? versuch deine Gefühle in Form der Musik zu reflektieren und so evtl. einen kleinen Schritt in die richtige Richtung zu machen(lern ein Instrument oder so) ...es gibt bestimmt noch viele andere Möglichkeiten dein Leben zu bereichern!du kennst dich am besten! was gefällt dir?...
    Ich z.B. bin 19 Jahre alt und habe meiner Ansicht nach schlimmere Dinge erlebt und trotzdem stehe ich hier und glaube, dass am Ende alles gut wird, weißt du warum?
    weil ich selbst bestimmt, was in meinem Leben passieren wird und was nicht!
    bestimmst du für dich eine schlechte Zukunft, dann wird dir dies auch widerfahren, glaubst du an Besserung und tust alles in deiner Kraft stehende dein Leben nach deinen wünschen auszurichten, dann wird dir das Leben auch "entgegen lächeln" ...du bestimmst, was für eine Person du bist und wirst=)
    Wenn du dich nicht mal anstrengst nach ein paar Misserfolgen "aufzustehen" , dann wirst du auch immer unten bleiben, denn die Leute, die nicht mal versuchen aufzustehen, werden am Boden bleiben und den Weg in eine andere Richtung nicht einschlagen können ...hast du schon mal darüber nachgedacht, anderen zu helfen und dadurch deine Erfüllung zu sehen(man braucht keine Bestätigung in Form eines Dankeschöns=) allein die gute Tat ist Lohn genug...) ? oder vllt. machst du Dinge, die du noch nie ausprobiert hast, aber evtl. mal probieren wolltest? wo ist deine Neugier das Leben zu erkunden? wenn du diese Neugier verlierst, dann wirst du auch nie die Möglichkeit finden neue Türen zu öffnen und evtl. einen neuen Weg einzuschlagen=) du wirst immer nur den Weg des Pessimisten einschlagen, weil du dich krampfhaft an der Vorstellung festhältst, dass sich nichts ändern kann(das ist das leichtest oder?)...aber glaube mir, das ist nicht so=) du kannst alles ändern, wenn du willst, früher oder später wendet sich alles zum guten...mit dem Alter nimmt die Wertschätzung des Lebens erst zu!...und mit 15 hast du das wahre Leben noch nicht kennengelernt=)

    Außerdem fragtest du, wer dich vermissen würde?
    Alle=) ...deine Mutter, dein Vater dein ONKEL un der Rest deiner Familie sowie Freunde und Bekannte....
    Deine Eltern haben dich lieb, auch wenn sie es dir nicht sagen, du bist ihr Fleisch und Blut!
    und du magst deinen Onkel oder? er dich bestimmt auch....das ist Familie! und die Familie wird am Ende immer zu dir halten, egal was kommt...und diese trifft es oft am schlimmsten.
    und was ist mit deinen Freunden? sie würden einen guten Menschen verlieren...
    jedes Leben ist Wertvoll und einzigartig! Was du daraus machst, ist deine Entscheidung, aber Suizid ist keine Lösung ! d.h. nur, dass du den Kampf aufgegeben hast dein Leben zu ändern und einfach keine Lust hast, dein Leben selbst in die Hand zu nehmen, obwohl dir alles offen steht...es ist natürlich leicht, aufzugeben, aber nur durch Fleiß und Anstrengung kommt man ans Ziel!=)

    Und du hast gutes erlebt! das weiß ich!...allein das du gesund bist und deines Glückes Schmiedes bist ist etwas positives ...manche haben nicht das Glück! mehr Dinge fällen dir gewiss ein=)
    Geändert von ViLa93 (06.03.2013 um 21:03 Uhr)

  2. Der folgende Benutzer bedankte sich bei ViLa93 für den sinnvollen Beitrag:

    Emir42i (06.03.2013)

  3. #10
    Schreiberling
    Registriert seit
    20.01.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    407
    Danke
    50
    99 mal in 88 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo Emir,

    du bist Moslem, bist du aktiv in deiner Gemeinde ? Vll kannst du mit deinem Imam sprechen. Ich bin kein Moslem, kenne aber eienn aus meinem Umkreis, der seelsorgerisch echt gut drauf ist.

    Ansonsten klar, gleich zum Arzt, der hat Schweigepflicht, dein Imam übrigens auch.

    VG Kartoffel

  4. #11
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    18.09.2012
    Beiträge
    14
    Danke
    18
    1 Danke in einem Post erhalten.

    Standard

    Danke für diese Antwort..
    Hat mir wirklich geholfen.. Ja ich hatte oft Tiefpuntke die ich hier nicht erwähnen will.. Ich bin immerwieder Aufgestanden..
    Ich Kämpfe NOCH.. Aber von Tag zu Tag wird das Leben ehrlich gesagt beschissener..

  5. #12
    Neuling
    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    79
    Danke
    9
    16 mal in 15 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo Emir42i,

    ich glaube nicht, dass es dir alleine gelingen wird, dein Problem in den Griff zu bekommen, dafür geht es dir schon zu schlecht. Bei einer Beratungsstelle kannst du vorläufig vielleicht Anonym bleiben, vielleicht reicht ihnen ja erst mal dein Vorname, ruf dort doch an u. frag nach. Wir wissen hier zu wenig über deine Probleme, um dir Konkret sagen zu können was du tun mußt.

    In einem persönlichen Gespräch mit Menschen die sich damit auskennen ist das viel leichter u. sinnvoller. Mein Sohn z.B. ist in der Schule viele Jahre lang gemobbt worden, er hat sich nicht getraut sich jemanden anzuvertrauen aus Angst es könnte dann schlimmer werden, auch uns hat er es nicht erzählt. Dann ist er zusammengebrochen u. wollte nicht mehr zur Schule gehen, ich habe dann den Schulpädagogen eingeschaltet u. der hilft ihm jetzt wieder in die Klasse intergriert zu werden. Das ist sicher alles nicht einfach, aber besser wie gar nichts tun.

    Such dir Hifle, bei einer Person deines Vertrauens, vielleicht hast du ja wenigstens einen guten Freund, dem du dich anvertrauen kannst u. der bereit ist, dich irgendwie zu unterstützen.

    LG Dunkan
    -------------------------
    Richte nicht den Wert des Menschen schnell nach einer kurzen Stunde. Oben sind bewegte Wellen, doch die Perle liegt im Grunde.
    (Otto von Leixner)

  6. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Dunkan für den sinnvollen Beitrag:

    Emir42i (07.03.2013)

  7. #13
    Nachwuchs Autor
    Registriert seit
    18.10.2012
    Beiträge
    730
    Danke
    243
    115 mal in 101 Beiträgen bedankt

    Standard

    Emir, es ist keine Schande sich von einem Psychiater helfen zu lassen. Wenn du einen gebrochenen Fuss hättest, wurdest du doch auch zum Arzt gehen. Warum nicht auch, wenn deine Seele leidet?

  8. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Kleine-Hexe für den sinnvollen Beitrag:

    Emir42i (07.03.2013)

  9. #14
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    18.09.2012
    Beiträge
    14
    Danke
    18
    1 Danke in einem Post erhalten.

    Standard

    Weil ich Angst hab.. ich weiß nicht warum, aber ich hab Angst mit einer Person darüber zu reden.. Eine gute Freundin, ihr hab ich es erzählt die ung. genau die gleichen Schmerzen wie ich hat..
    Sie hilft mir aber und ja.. Ich versuchs dennoch mal, meinen Mut zusammen zu reissen und zu deinem Psychologen zu gehen.. Ich hatte ja den Mut, meine Probleme hier zu schreiben

  10. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Emir42i für den sinnvollen Beitrag:


  11. #15
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    18.09.2012
    Beiträge
    14
    Danke
    18
    1 Danke in einem Post erhalten.

    Standard

    Ich hab es nicht geschafft.. Ich hatte malwieder Angst vorm Psychater, und mein Vater schreit mir NURNOCH an.. Ich hab echt keine Lust mehr...

  12. #16
    Schreibkraft Avatar von ViLa93
    Registriert seit
    06.03.2013
    Beiträge
    130
    Danke
    1
    34 mal in 32 Beiträgen bedankt

    Standard

    Ängste sind nichts schlimmes, aber versuch dich zu öffnen...nur wer offen über seine Probleme sprechen kann und sein inneres Chaos beseitigt, kann seine Probleme besiegen.
    Eine Therapie hat vielen Menschen geholfen ...wieso soll es dir nicht helfen? in diesem Forum gibt es auch viele Anlaufstellen wie bereits oben beschrieben, aber hab keine Angst...niemand will dir etwas böses...wie du siehst, hat jeder versucht dir die Last auf deinen Schultern zu erleichtern, aber du musst es auch annehmen...
    Die Therapie ist nur ein Weg, den du bestreiten kannst, aber wieso versuchst du ihn nicht einfach? vllt. bringt es dir den gewünschten Erfolg=) und wenn nicht, dann kannst du auch andere Wege bestreiten, dein Leben in ein gutes Licht zu rücken

    Und gibt nicht auf ... =) du hast noch so viel Zeit und wieso willst du ein Teil deiner Zeit nicht deiner Problembewältigung widmen um am Ende als Sieger dazustehen, der sein Leben in vollen Zügen genießen kann?
    Jedem kann dies gelingen! Auch dir!=)

  13. Der folgende Benutzer bedankte sich bei ViLa93 für den sinnvollen Beitrag:

    Emir42i (09.03.2013)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.01.2013, 19:40
  2. Bin depressiv- Was hilft mir weiter?
    Von dexter2323 im Forum Depression
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 19:39
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 09:53
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 15:14
  5. Bitte hilft mir
    Von Azeri im Forum Mobbing
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 12:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •