Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kollegen um Erlaubnis bitten öfters mit seiner Freundin zu chatten

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    02.01.2017
    Beiträge
    3
    Danke
    3
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard Kollegen um Erlaubnis bitten öfters mit seiner Freundin zu chatten

    Meint ihr einfach selbstverständlich mit seiner Freundin Schreiben, oder das vorher mit meinen Kumpel abklären? oder tatsächlich Abstand nehmen um nicht zu Riskieren Spannungen zwischen den beiden zu erzeugen? Wir kennen uns schon sehr lange, die Freundin hat er seit paar Jahren, Sie ist bald seine Frau und ein gemeinsames Baby haben Sie auch. Würde momentan eigentlich gern öfter mit ihr Whatsappen bin mir aber nicht sicher ob das irgendwie unpassend ist weil ich dann auch wesentlich mehr mit Ihr Schreiben würde als mit Ihn. Man muss halt sagen Sie ist ein sehr fürsorglicher Mensch und versucht häufig mein geringes Selbstwertgefühl aufzubauen, was sie auch schafft. Sie ist momentan die einzige Frau in meinen Leben welche so nett zu mir ist und mich anscheinend ernsthaft Mag und sich für mich Interessiert (Familie ausgenommen). Mir ist das manchmal unangenehm weil mein Kumpel dann vielleicht Eifersüchtig werden könnte, was natürlich beidseitig völlig unbegründet ist. Wie es sicherlich aus den Text hervorgeht hatte ich noch nie eine Beziehung und bin für Frauen völlig irrelevant. Was haltet ihr von diesen Text:

    Hey, ist das Ok für Dich wenn ich öfter mal mit „Name“ Schreibe, ich weiß der Gedanke ist total verrückt ich bezweifle eher das Du jemals überhaupt den Gedanken hattest, aber aus Respekt und weil ich mir irgendwie ein wenig komisch vorkomme wenn ich das mache ohne zu Fragen. Ich bin kein Familienzerstörer und Freundschaftenzerstörer und „Name“ erst recht nicht.

  2. #2
    Neuling Avatar von Deus Ex
    Registriert seit
    13.12.2016
    Beiträge
    35
    Danke
    8
    15 mal in 12 Beiträgen bedankt

    Standard

    Gerade so eine "vorsorgliche erklärende" Nachricht an eine Dritten über deinen Kontakt mit ihr, lässt es nicht so harmlos wirken.

    Du willst Kontakt mti ihr haben, also ist das eine Sache zwischen dir und ihr. Fertig. Warum Dritte um Erlaubnis fragen oder sich denen erklären? Das ist völlig unnötig und wirkt imho erst recht anders als du es meinst. Zumal ich persönlich das + deinen Text unterwürfig finde. Oder ist sie sein Eigentum, sodass du ihn um Erlaubnis für Kontakt mit ihr bitten musst? Wenn sie sich selbst gehört, ist das nicht nötig ihn um Erlaubnis für Kontakt zu ihr zu fragen.

    Alles andere, was du ihm vermitteln möchtest, kannst du durch entsprechendes Handeln/Verhalten vermitteln. Das sagt auch mehr aus, als ggf. leere Worte.

  3. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Deus Ex für den sinnvollen Beitrag:

    Klark (03.01.2017)

  4. #3
    Verleger Avatar von LukeHB
    Registriert seit
    10.04.2014
    Ort
    HB
    Beiträge
    2.626
    Danke
    680
    1.136 mal in 808 Beiträgen bedankt

    Standard

    Mal abgesehen davon, dass dein Text total verworren und schräg ist, enthält er Gedanken auf die dein Kumpel von alleine vermutlich gar nicht kommen würde. Wenn ich so was bekommen würde, wäre es doch erst recht ein Grund da mal näher nachzuhaken. Lass es. Aber mir sind da andere Dinge aufgestoßen, die Fragezeichen hinterlassen:
    Würde momentan eigentlich gern öfter mit ihr Whatsappen...
    Bei mir haben sich Chats bisher einfach so ergeben, bei dir klingt das wie ein Plan. Wie kann man planen jemanden öfter anzuschreiben? Und warum rufst Du sie nicht an, wenn Du Mitteilungsbedarf hast? Und: Was will sie denn?
    Sie ist momentan die einzige Frau in meinen Leben welche so nett zu mir ist und mich anscheinend ernsthaft Mag und sich für mich Interessiert ().
    Du willst ihr schreiben, weil sie die einzige Frau in deinem Leben ist? Das klingt echt sehr ... strange. Irgendwie verschossen, verliebt, zumindest sehr klammernd. Und es klingt so, als würdest Du unbedingt mit einer Frau chatten wollen, statt mit einem Kumpel. Ganz ehrlich, ist ja vielleicht nicht so gemeint, klingt aber befremdlich.
    Orthographie, Grammatik und Interpunktion sind keine Spielwiese für Individualisten!

    "Warum passieren mir immer Sachen, die sonst nur dämlichen Menschen passieren?" (Homer J. Simpson)

  5. Der folgende Benutzer bedankte sich bei LukeHB für den sinnvollen Beitrag:

    Klark (03.01.2017)

  6. #4
    Moderator Avatar von Mariposa
    Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    6.811
    Danke
    2.365
    3.787 mal in 2.652 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo Klark,

    ich finde deine Überlegungen ganz gut, rate dir aber dennoch ab.
    Euer Austausch ist ganz sicher harmlos, belass es einfach dabei.
    Ich empfehle dir auch, den Kontakt zu ihr nicht weiter zu intensivieren, sondern eher wieder etwas runterzufahren.
    In Krisenzeiten ist das sicher mal ok, so ein intensiverer Kontakt, langfristig eher nicht.
    Hab schon öfters miterlebt dass durch solche Dinge böses Blut entstanden ist.
    LG Mari (privat)
    Damit das Forum nicht zur Linksammlung wird, dann vllt bald jeder externe Instanzen zur Untermauerung seiner Ansichten zitiert, wollen wir Meinungs-/Erfahrungsaustausch im Dialog fördern, der die Schreiber u. ihre individ. Geschichten in den Vordergrund stellt, um nachzvollziehen, auf welchem pers. Hintergrund die individ. Meinung entstanden ist, damit es möglich wird, andere (und sich selbst) besser zu verstehen. Erlaubt sind nur Links zu: FAZ, Zeit, Die Welt, Südd. Zeitung, Der Standard (AT), Stern.de, Focus.de, Die Presse (AT), Format.at, NEWS.at, GEO, psychologie heute, spiegel.de, duden.de, aerzteblatt.de, therapie.de, wikipedia, youtube/vimeo/MyVideo, sofern Musik und Spielfilmtrailer.

  7. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Mariposa für den sinnvollen Beitrag:

    Klark (03.01.2017)

  8. #5
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.01.2017
    Beiträge
    3
    Danke
    3
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Vielen Dank Ihr habt mir wirklich geholfen das ganze aus einer realistischeren Perspektive zu sehen, und bin jetzt froh das ich es meinen Kollege nicht gesendet habe.

    Bei mir haben sich Chats bisher einfach so ergeben, bei dir klingt das wie ein Plan. Wie kann man planen jemanden öfter anzuschreiben? Und warum rufst Du sie nicht an, wenn Du Mitteilungsbedarf hast? Und: Was will sie denn?
    Hat sich ja jetzt halt auch so ergeben das wir recht intensiv Schreiben, und nun war halt die Frage weitermachen, um erlaubnis Fragen oder abwürgen. Schreiben liegt mir mehr und Anrufen so gar nicht, finde das käme auch noch seltsamer. Sie interessiert sich für meine aktuellen Geschehnisse und mein Befinden und versucht mich aufzubauen weil ich gerade in einer Krise Stecke. Dazwischen kommt noch ein wenig psychologischer Smalltalk.

    Du willst ihr schreiben, weil sie die einzige Frau in deinem Leben ist? Das klingt echt sehr ... strange. Irgendwie verschossen, verliebt, zumindest sehr klammernd. Und es klingt so, als würdest Du unbedingt mit einer Frau chatten wollen, statt mit einem Kumpel. Ganz ehrlich, ist ja vielleicht nicht so gemeint, klingt aber befremdlich.
    Nein, das ist komplett anders, ich bin nicht verliebt und verhalte mich eigentlich sehr zurückhaltend. Ich will nicht mit ihr Chatten weil Sie eine Frau ist, sondern weil Sie sich im gegensatz zu den meisten für mich Interessiert und ich gut mit ihr Schreiben kann. Mit den Kollegen komm ich auch gut klar wenn wir uns persönlich treffen, aber die kommen jetzt nicht auf die Idee mich anzuschreiben und nachzufragen was sich hier und da nun ergeben hat, ungefragt werde ich nicht meine Kontakte damit Zuspammen. Ich erzähl das dann wenn wir uns treffen, nur wesentlich weniger Detailliert weil es dann ja auch schon wieder eine Weile her ist.

    @Mariposa

    Beeindruckend wie Du gleich Checkst um was es mir geht ich fühle mich zu 100% Verstanden.

    Genau So werde ich das auch halten, wenn die aktuellen Themen durch sind werde ich Sie von meiner Seite aus nicht mehr anschreiben und beschränke mich auf die persönlichen Treffen, bei denen Sie halt genau so wie Ihr Freund/ Mein Kollege auch mit Dabei ist.
    Geändert von Klark (03.01.2017 um 14:43 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.09.2016, 15:53
  2. Angst um Hilfe zu bitten
    Von Beate63 im Forum Ängste
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.06.2013, 16:25
  3. Chatten
    Von Detouja im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.08.2011, 21:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •