Seite 3 von 20 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 157

Thema: Suche Austausch: Unmännlichkeit

  1. #17
    Moderator Avatar von siddhi
    Registriert seit
    21.05.2015
    Ort
    Auf Reisen...
    Beiträge
    2.279
    Danke
    2.840
    2.553 mal in 1.672 Beiträgen bedankt

    Standard

    Beitrag #15 freigeschaltet.
    Ein Leben ohne Freude ist wie eine weite Reise ohne Gasthaus. (Demokrit)

  2. Der folgende Benutzer bedankte sich bei siddhi für den sinnvollen Beitrag:

    Manlet (07.12.2016)

  3. #18
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.12.2016
    Beiträge
    64
    Danke
    71
    9 mal in 8 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von BullKopp Beitrag anzeigen
    Ok, dass klingt ganz gut. Eventuell kannst du ja einen zum mittrainieren begeistern. Zu zweit macht das immer mehr Spaß.
    Wie oft erhöhst du denn die Gewichte?
    Ich trainiere tatsächlich lieber alleine. Meine Gewichte habe ich seit gut einem Jahr nicht mehr erhöht. Es geht nicht mehr vorwärts.

    Zitat Zitat von BullKopp Beitrag anzeigen
    Ernährung ist aber auch ein wichtiger Punkt auf dem Weg zu deinem Ziel. Und vor allem geregelt und regelmäßig heißen hier die Zauberwörter. Und natürlich auch das, was du zu dir nimmst, spielt eine Rolle. Mit Fritten und Süßkram wirst du dein Ziel nicht erreichen, mal überspitzt geschrieben.
    Ja das stimmt. Ich bin denke ich essgestört. Das erschwert die Sache enorm.

    Es gibt ja solche Richtlinien mit denen sich eine grobe Idee der möglichen Muskelmasse bestimmen lässt. Anhand dieser werde ich wohl leider nicht mehr viel tun können.

    Zitat Zitat von BullKopp Beitrag anzeigen
    Gut, dann hat sich das erledigt. Hast du dich denn wieder gut erholen können?
    Nein, leider nicht. Bisher konnte mir noch niemand helfen.

    Zitat Zitat von BullKopp Beitrag anzeigen
    Wie leaffar auch schon schrieb, ist das lediglich ein Pimpen der Fassade und löst das Problem nicht.
    Aber gut: Schwarz macht schlank; stimmt nicht immer aber oft genug.
    Wenn du der Typ dafür bist, kannst du ja auch Klamotten mit Querstreifen tragen. Längsstreifen würden dich schmaler machen.
    Ansonsten fällt mir auch nicht mehr ein. Du schreibst ja selbst, dass du engere Oberteile anziehst.
    Okay, an Streifen hatte ich noch gar nicht gedacht. Mal sehen ob mir das steht

  4. #19
    Neuling
    Registriert seit
    25.12.2015
    Beiträge
    42
    Danke
    9
    23 mal in 15 Beiträgen bedankt

    Standard

    Deine Aussagen
    bin ich mittlerweile (leider) davon überzeugt, dass viel mehr zu diesen unabänderlichen Dingen zählt, als man gemeinhin annimmt.
    und
    Irgendetwas muss zu ändern sein. Muss in dem Sinne, dass es meine letzte Hoffnung ist, um nicht weiterhin ständig mit dieser Unzufriedenheit und Scham konfrontiert zu sein. Und somit ist meine Hoffnung, dass es Männer in ähnlichen Situationen gibt, die dennoch mit der Unmännlichkeit zurechtkommen.
    stehen meiner Auffassung nach im Konflikt zu einander. Wenn du das zweite Zitat so meinst wie du schreibst, dann Versuch einmal ein bisschen weg von deinem momentanen (nachvollziehbaren) Frust zu kommen und konstruktive Lösungsansätze anzunehmen und versuchen umzusetzen.. Auf alle Tipps reagierst du immer sehr negativ, und wir möchten dir hier sehr gerne helfen :-) .

    Ich hab dir gerade ein aktuelles Bsp zu deinem (unserem) Problem: Ich hatte gestern ein Flashback an die alte Zeit, als ich auch so dachte wie du. Ich war so an einem Event von der Uni aus und ging schlussendlich mit 3 Leuten noch weiter. Eine der beiden Frauen finde ich sehr attraktiv und ich bin auch immer so ein bisschen am hin und her flirten mit ihr. Doch dann war da noch dieser Kommilitone dabei, und wir unterhielten uns über Sex und wilde Erfahrungen. Wobei ich besser gesagt mehrheitlich nur zuhörte und mich selbst nicht oft zu Wort meldete. Dieser Typ sah zwar nicht so aus, hat aber offenbar viel Erfahrung mit Sex, Drogen und andersweitigen Eskapaden. Er kam sehr authentisch rüber und wusste wie er mit diesen "Qualitäten" punkten konnte. Den Frauen schien es zu gefallen und sie erzählten plötzlich Dinge, die ich ihnen nie im Leben zugetraut hätte. Und das nüchtern, nach ungefähr 2 Stunden Unterhaltung. Die Leute waren 1-knapp 2 Jahre älter als ich, trotzdem fühlte ich mich wie ein unerfahrener Teenager neben ihnen. Klar, ich habe auch schon einige Dinge angestellt und einige Abenteuer hinter mir. Aber ich fühlte mich einfach nicht auf diesem Niveau wie sie alle, ich fühlte mich irgendwie minderwertig. Liegt natürlich auch daran, dass sie offensichtlich angetan von ihm war und ich hilflos neben dran sass (was mir schmerzte). Ich ging dann heim und es ist gut möglich, dass da noch mehr zwischen diesen 3 gelaufen ist. Einiges was sie jedoch an diesem Abend austauschten gehört in meine Definition von "Erwachsensein" und dort habe ich Nachholbedarf. Auf der anderen Seite bin ich froh sind nicht alle Menschen so wie diese 3, denn das wäre sonst schon zu krass :-D

    Durch diesen kurzen Auszug aus meinem aktuellen Leben merkst du, dass auch mich die Thematik immer noch trifft. Ich hatte die Situation nicht unter Kontrolle, ich wurde nicht beachtet und das gab mir das gleiche Gefühl wie früher. So Schei**E wie es sich anfühlt, ich versuche wieder aufzustehen und weiterzumachen.

  5. Der folgende Benutzer bedankte sich bei leaffar für den sinnvollen Beitrag:

    Manlet (08.12.2016)

  6. #20
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.12.2016
    Beiträge
    64
    Danke
    71
    9 mal in 8 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von leaffar Beitrag anzeigen
    Deine Aussagen stehen meiner Auffassung nach im Konflikt zu einander. Wenn du das zweite Zitat so meinst wie du schreibst, dann Versuch einmal ein bisschen weg von deinem momentanen (nachvollziehbaren) Frust zu kommen und konstruktive Lösungsansätze anzunehmen und versuchen umzusetzen.. Auf alle Tipps reagierst du immer sehr negativ, und wir möchten dir hier sehr gerne helfen :-) .
    Ich selbst sehe da keinen Konflikt. Aussage 1 bezog sich auf Kompensationsmöglichkeiten. Beispielsweise Bildung, Karriere, Charisma etc. Die Suche nach Selbstverbesserung in diesem Sinne habe ich aufgegeben. Es ist nicht zu ändern, es ist nicht zu kompensieren. Ich versuche also nicht mehr meinen Wert zu steigern, indem ich meine Minderwertigkeit im körperlichen Bereich durch andere Bereiche ausgleiche.

    Aussage 2 bezog sich eher auf 'Coping': Das heißt mit dieser Minderwertigkeit leben zu können, ohne sich ständig dadurch schlecht zu fühlen. Auch das wäre eine Änderung (nämlich der Gefühlslage). Und da hoffe ich eben, dass das möglich ist. Ich weiß nur nicht wie. Daher der Austausch in diesem Faden.

    Zitat Zitat von leaffar Beitrag anzeigen
    Ich hab dir gerade ein aktuelles Bsp zu deinem (unserem) Problem: Ich hatte gestern ein Flashback an die alte Zeit, als ich auch so dachte wie du. Ich war so an einem Event von der Uni aus und ging schlussendlich mit 3 Leuten noch weiter. Eine der beiden Frauen finde ich sehr attraktiv und ich bin auch immer so ein bisschen am hin und her flirten mit ihr. Doch dann war da noch dieser Kommilitone dabei, und wir unterhielten uns über Sex und wilde Erfahrungen. Wobei ich besser gesagt mehrheitlich nur zuhörte und mich selbst nicht oft zu Wort meldete. Dieser Typ sah zwar nicht so aus, hat aber offenbar viel Erfahrung mit Sex, Drogen und andersweitigen Eskapaden. Er kam sehr authentisch rüber und wusste wie er mit diesen "Qualitäten" punkten konnte. Den Frauen schien es zu gefallen und sie erzählten plötzlich Dinge, die ich ihnen nie im Leben zugetraut hätte. Und das nüchtern, nach ungefähr 2 Stunden Unterhaltung. Die Leute waren 1-knapp 2 Jahre älter als ich, trotzdem fühlte ich mich wie ein unerfahrener Teenager neben ihnen. Klar, ich habe auch schon einige Dinge angestellt und einige Abenteuer hinter mir. Aber ich fühlte mich einfach nicht auf diesem Niveau wie sie alle, ich fühlte mich irgendwie minderwertig. Liegt natürlich auch daran, dass sie offensichtlich angetan von ihm war und ich hilflos neben dran sass (was mir schmerzte). Ich ging dann heim und es ist gut möglich, dass da noch mehr zwischen diesen 3 gelaufen ist. Einiges was sie jedoch an diesem Abend austauschten gehört in meine Definition von "Erwachsensein" und dort habe ich Nachholbedarf. Auf der anderen Seite bin ich froh sind nicht alle Menschen so wie diese 3, denn das wäre sonst schon zu krass :-D

    Durch diesen kurzen Auszug aus meinem aktuellen Leben merkst du, dass auch mich die Thematik immer noch trifft. Ich hatte die Situation nicht unter Kontrolle, ich wurde nicht beachtet und das gab mir das gleiche Gefühl wie früher. So Schei**E wie es sich anfühlt, ich versuche wieder aufzustehen und weiterzumachen.
    Das ist natürlich eine blöde Situation. Wobei ich sagen muss, dass ich persönlich als Reaktion der jungen Frau gar nicht mehr hinterhergeweint hätte. Sie wäre durch ihr Verhalten für mich vollkommen uninteressant geworden. Aber wir beide sind natürlich zwei unterschiedliche Menschen, mit unterschiedlichen Sichtweisen und Gefühlen.

    Und ebenso unterschiedlich sind die Welten in denen wir Leben: Eine solche Situation könnte in meiner Welt nie auftreten. Über soetwas denke ich gar nicht erst nach, weil ich so weit von der Welt, in der Menschen soetwas erleben entfernt bin.

  7. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Manlet für den sinnvollen Beitrag:

    leaffar (11.12.2016)

  8. #21
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.12.2016
    Beiträge
    64
    Danke
    71
    9 mal in 8 Beiträgen bedankt

    Standard

    Gibt es denn wirklich niemanden in einer ähnlichen Situation?

  9. #22
    Verleger Avatar von mops
    Registriert seit
    17.10.2011
    Ort
    b. Berlin
    Beiträge
    5.753
    Danke
    876
    1.594 mal in 1.315 Beiträgen bedankt

    Standard

    Nicht jeder wird als Heiratsschwindler geboren!

    Was ihn ausmacht ist nicht nur sein Aussehen!
    Sondern seine Redekünste.


    Vielleicht bist du für andere zu langweilig?
    Es ist nicht nur das Aussehen!


    gruss mops

  10. Der folgende Benutzer bedankte sich bei mops für den sinnvollen Beitrag:

    Manlet (10.12.2016)

  11. #23
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.12.2016
    Beiträge
    64
    Danke
    71
    9 mal in 8 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von mops Beitrag anzeigen
    Nicht jeder wird als Heiratsschwindler geboren!

    Was ihn ausmacht ist nicht nur sein Aussehen!
    Sondern seine Redekünste.


    Vielleicht bist du für andere zu langweilig?
    Es ist nicht nur das Aussehen!


    gruss mops
    Ja, zu langweilig bin ich definitiv auch. Aber darum geht es mir hier nicht. Ich möchte andere Menschen nicht entertainen, ich möchte mit ihnen nichts zu tun haben. Da ist es egal, ob ich ein Langweiler bin, oder nicht.

  12. #24
    Verleger Avatar von mops
    Registriert seit
    17.10.2011
    Ort
    b. Berlin
    Beiträge
    5.753
    Danke
    876
    1.594 mal in 1.315 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von Manlet Beitrag anzeigen
    Ja, zu langweilig bin ich definitiv auch. Aber darum geht es mir hier nicht. Ich möchte andere Menschen nicht entertainern, ich möchte mit ihnen nichts zu tun haben. Da ist es egal, ob ich ein Langweiler bin, oder nicht.
    Was willst du denn?
    Zu einer guten Verbindung gehört auch Unterhaltung. Ein bisschen "über oder jenes quatschen" können.
    Das gehört schon zum Verbindung suchen dazu.




    gruss mops

  13. Der folgende Benutzer bedankte sich bei mops für den sinnvollen Beitrag:

    Manlet (10.12.2016)

Seite 3 von 20 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Habe Schwierigkeiten mit meiner Mutter, suche Austausch und Rat
    Von micky0703 im Forum Familie & Erziehung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.08.2015, 17:12
  2. Suche Austausch mit häßlichen Menschen..
    Von lumpi im Forum Minderwertigkeitsgefühle
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 03.05.2015, 14:55
  3. Neu im Forum. Suche Austausch mit Gleichgesinnten
    Von xbb im Forum Neu bei Psychologieforum.de?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 14:28
  4. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 12:55
  5. Identitätskrise / Gefühl von Unmännlichkeit
    Von JustAnotherStar im Forum Minderwertigkeitsgefühle
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 06:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •