Umfrage: Wieviel Std. Arbeit braucht ihr, um Euch wohlzufühlen?

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 41 bis 48 von 48

Thema: Wieviel Stunden Arbeit braucht ihr, um Euch wohl zu fühlen?

  1. #41
    Verleger Avatar von manannan
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    2.939
    Danke
    372
    1.439 mal in 967 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von silbo Beitrag anzeigen
    Mir geht das in der Woche schon auf den Keks, nach Hause kommen, "kein Essen auf dem Tisch" , manchmal noch was einkaufen....
    Bei uns kommt noch unser Ladenschlussgesetz als weitere Verengung dazu: nach 20 Uhr sind alle Läden geschlossen, sodass ich oft nur einen schmalen zeitlichen Korridor habe, in dem ich alles mehr oder weniger gleichzeitig erledigen müsste. In meinem Stadtviertel machen die Geschäfte noch früher zu, sodass ich die gekauften Sachen meistens durch die halbe Stadt tragen muss.

    Etwas weniger wichtig, aber dennoch unerfreulich für mich: ich bin sehr gern in Bibliotheken, das gehört eigentlich zu meinen Hobbys. Allerdings schließen unsere Büchereien um 19 Uhr, das ist kurz nach meinem Feierabend. Das führt dazu, dass ich nur selten mal Zeit habe, nach Herzenslust zu stöbern und zu schmökern, weil ich in der Regel kurz vor der Schließung noch durch die Regale hetze, um ein paar Bücher einzusammeln, die mich interessieren könnten (gedrängt von der Lautsprecherdurchsage, dass gleich geschlossen wird und man sich beeilen soll).

    Wie schön wäre es, einen Tag zur Verfügung zu haben, an dem ich ungestört und ohne Zeitdruck lesen und schmökern könnte.

  2. #42
    Schreibkraft Avatar von BullKopp
    Registriert seit
    08.10.2016
    Beiträge
    114
    Danke
    64
    126 mal in 93 Beiträgen bedankt

    Standard

    Ich habe keine Probleme damit, weit mehr als 40 Stunden die Woche zu arbeiten. Die Arbeit muss dann aber den Großteil draußen und nicht zu eintönig sein. Ich bin auf dem Land groß geworden, vielleicht liegts auch daran. War täglich bei meinem Nachbarn auf dem Hof und hab auch am Wochenende mit angepackt. Und diese Arbeit könnte ich den ganzen Tag machen. Da sind 10 und mehr Stunden täglich, ein absoluter Klacks. Allerdings hätte man schon gerne mal den einen oder anderen Tag für sich. Ich habe ja mein Hobby was ich sehr leidenschaftlich betreibe. Das würde ich, trotz der Arbeit, nicht missen wollen.

    Wenn ich z.B. Bandarbeiter wäre, dann würden mir auch 20 - 25 Stunden die Woche reichen.
    Tadeln ist leicht, deshalb tun es so viele. Mit Verstand loben ist schwer, deshalb tun es so wenige.

  3. #43
    Verleger Avatar von manannan
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    2.939
    Danke
    372
    1.439 mal in 967 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von BullKopp Beitrag anzeigen
    Ich habe keine Probleme damit, weit mehr als 40 Stunden die Woche zu arbeiten. Die Arbeit muss dann aber den Großteil draußen und nicht zu eintönig sein. .
    Ja, klar ist das von der Art des Berufs abhängig. Meine Aussagen beziehen sich überwiegend auf meinen tatsächlich ausgeübten Beruf, den ich als trist und eintönig empfinde. Je abwechslungsreicher ein Beruf, umso weniger würde ich mich wahrscheinlich durch ihn gestört oder beeinträchtigt fühlen. Es gibt Tätigkeiten, bei denen ich sehr lang belastbar wäre, ohne dass es mich stören würde. In einem Büro zu sitzen und auf einen Computerbildschirm starren gehört aber nicht dazu, zumindest dann nicht, wenn es die einzige Art von Tätigkeit ist.

    Dazu kommt, dass ich einen relativ großen Drang nach Unterwegs- und Draußensein spüre. Im Job sitze ich aber immer im Büro, an immer ein und demselben Schreibtisch. Allein daraus ergibt sich bei mir ein ständiges unerfülltes Sehnen...

    Oft denke ich über eine berufliche Alternative nach, und meiner Ansicht nach wäre für mich eines der wichtigsten Kriterien bei einem Wechsel: kein reiner Bürojob mehr. Ganz wichtig (für mich).
    Geändert von manannan (10.01.2017 um 14:43 Uhr)

  4. #44
    Verleger Avatar von silbo
    Registriert seit
    24.10.2015
    Ort
    Essen
    Beiträge
    2.089
    Danke
    489
    1.084 mal in 764 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von manannan Beitrag anzeigen
    Wie schön wäre es, einen Tag zur Verfügung zu haben, an dem ich ungestört und ohne Zeitdruck lesen und schmökern könnte.
    Hier hat die Bibliothek auch Samstags auf. Da bin ich dann auch schon mal, aber dann meist mit Kind und ist dann doch was anderes. Komme eh kaum noch zum Buch lesen, aber ich habe mir jetzt eines vorbestellt, das hole ich morgen in der Mittagspause ab, ist hier um die Ecke. Mal schauen ob und wann ich mal zum lesen komme. Ein paar Minuten lesen war nicht so meins, wenn dann lese ich meistens lange am Stück. Aber wann?

    Generell, dadurch dass ich das Kind an den Wochenenden habe, was ich ja auch nicht missen möchte, ist "meine" Freizeit bei Vollzeit noch knapper bemessen.
    »Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen«, sagte der Fuchs. »Aber du darfst sie nicht vergessen. Du bist für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. Du bist für deine Rose verantwortlich.«

    aus "der kleine Prinz"

  5. #45
    Neuling
    Registriert seit
    02.01.2017
    Beiträge
    17
    Danke
    1
    2 mal in 1 Beitrag bedankt

    Standard

    Unabhängig vom Gehalt 6 Stunden am Tag. Beginnend ab 9 Uhr. Ich denke, dies wäre angenehm.

  6. #46
    Verleger Avatar von manannan
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    2.939
    Danke
    372
    1.439 mal in 967 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von silbo Beitrag anzeigen
    Hier hat die Bibliothek auch Samstags auf.
    Hier auch. Mein persönliches Problem besteht darin, dass ich neben der Vollzeitarbeit noch eine Fernbeziehung habe, sowie eine alte Mutter in einer anderen Stadt (in entgegengesetzter Richtung zur Fernbeziehung), die beide besucht werden wollen. Für diese Besuche geht meistens der größte Teil der Wochenenden drauf.

    Meistens ist es so, dass ich am Freitag gleich nach Feierabend oder spätestens am Samstag Vormittag in einen Zug steige, um in die eine oder andere Richtung zu fahren. Zeit für mich selbst habe ich nur in den Randbereichen dazwischen, wo ich aber Hausarbeit und Einkäufe erledigen muss.

  7. #47
    Schreibkraft
    Registriert seit
    02.01.2017
    Beiträge
    101
    Danke
    0
    21 mal in 18 Beiträgen bedankt

    Standard

    Auch wenn das jetzt für Kontroversen sorgen könnte:

    Ich bin langzeitarbeitslos (nicht erwerbsfähig).

    Ich würde nie wieder arbeiten gehen wenn ich könnte.

    Ich habe mich kaputtgearbeitet. Burn Out? Nee. Ich hatte schon f*ck off...

    Ich kann nicht mit Menschen und ich will auch nicht mehr.
    Ich han die Nase voll davon, mich aufzureiben im Zusammenleben mit Menschen denen man egal ist.

    Ne einsame Insel wäre ja voll mein Ding.

    Dann könnte ich meinen Hobbies nachgehen ohne dass mich jemand nervt. Ok, bis auf mein Kind. Das wäre ok :-)

  8. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Channah für den sinnvollen Beitrag:

    manannan (11.01.2017)

  9. #48
    Nachwuchs Autor
    Registriert seit
    31.07.2015
    Beiträge
    723
    Danke
    238
    344 mal in 248 Beiträgen bedankt

    Standard

    die frage im op ist etwas suggestiv, also ich brauche 0 stunden arbeit um mich wohl zu fühlen, hat aber nichts damit zu tun was ich will und wann ich meine ruhe habe. ich kann z.b. auch in einer 40 stunden woche meine ruhe haben.

    für mich sind da 2 oder mehr fragen auf einmal,

    wieivel stunden braucht man um sich wohl zu fühlen ?
    wieviel stunden braucht man um ruhe zu haben ?

    das ist doch nicht das selbe, dann kommt da noch brauchen und wollen dazu... was es noch komplizierter macht.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Verhaltenstherapie Stunden gehen zu ende
    Von Birdsy im Forum Therapieformen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.08.2015, 13:11
  2. Wieviel Sex braucht ein Mann um zufrieden zu sein?
    Von Lyra Amia im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 25.06.2015, 03:18
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.07.2014, 11:19
  4. 2 stunden nach Pille Durchfall. Angst !
    Von Sarah.Serenity im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 17:32
  5. Stunden-langer Traum
    Von Viari im Forum Träume
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 16:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •