Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 56

Thema: 9 - bust a rhyme

  1. #1
    Schreibkraft Avatar von realize
    Registriert seit
    23.09.2014
    Beiträge
    160
    Danke
    38
    51 mal in 46 Beiträgen bedankt

    Blinzeln 9 - bust a rhyme

    9 - bust a rhyme, was soll das denn für ein Thread sein, he?/
    Da hör ich lieber Haftbefehl, da gibts genügend Zweckreime (ha!)/
    Den Titel aus 'nem Trinkspiel, und die Message unnauffindbar/
    Doch nenn die Texte schlecht und ich heul' wie damals, als ich Kind war/
    Wie man glasklar sieht, bin ich ein ganz harter Bursche/
    Komme mit der NERF-Gun in deine Fußball-Mannschaftsdusche/
    Schieße Rambo-Style auf euch mit so Schaumstoffprojektilen/
    Verfütterung an Geckos, das sind sind brutale Reptilien/
    (Wer ist jetzt hart? )
    Du sicherlich nicht, denn nach meinen Eskapaden/
    Musst du mich beim Verlassen deiner Absteige erst um Erlaubnis fragen/
    Wie du hast gar keine Angst vor mir, und willst mich verprügeln?/
    ...nun ja, ich bin dann mal wieder weg, meine Wäsche bügeln.../
    \\Life's but a game without a plain set of rules//
    \\So I play by my own 'til I die and then lose//

  2. #2
    Schreibkraft
    Themenstarter
    Avatar von realize
    Registriert seit
    23.09.2014
    Beiträge
    160
    Danke
    38
    51 mal in 46 Beiträgen bedankt

    Standard Was ist denn mit der Realness?

    [Recorde paar Disstracks, dann bist du real/
    Rap über so Bitches, dann bist du real/
    Wie viel Geld, Autos und Frauen hast du nochmal?/
    Erinner mich, du sagst's ja nicht in jedem deiner Tracks yoa/ ]x2

    Was für ein Tag: ich stehe so auf/
    Seh' deinen neuen Track und denk mir nur: Wow/
    Wie kann man denn bitte so übertrieben krass drauf sein/
    Neben dir sieht selbst Kollegah aus wie 'n halbes Hemd im Brautkleid/
    Hinter dir deine zwanzig Mann starke Halunkencrew/
    Aber warte, was ist denn das, nanu?/
    Das Bild beginnt zu flackern, man sieht dich alleine vor nem Greenscreen stehn/
    Keine Crew, keine Karre und auch keine heißen Bienchen mehr/
    Der Zeiger deiner Rolex zuckt ganz unruhig umher/
    Auf deinem Giorgio Armani Anzug fehlt auch ein "R"/
    Nichts bei dir ist real, außer die Aufschrift deiner Einkaufstasche/
    Schade hätte klappen können, versuchs mal mit der Hipstermasche/

    [Recorde paar Disstracks, dann bist du real/
    Rap über so Bitches, dann bist du real/
    Wie viel Geld, Autos und Frauen hast du nochmal?/
    Erinner mich, du sagst's ja nicht in jedem deiner Tracks yoa/]x2
    Oder mach ein Featuretrack mit KC Rebell, dann "bist du real"
    \\Life's but a game without a plain set of rules//
    \\So I play by my own 'til I die and then lose//

  3. #3
    Schreibkraft
    Themenstarter
    Avatar von realize
    Registriert seit
    23.09.2014
    Beiträge
    160
    Danke
    38
    51 mal in 46 Beiträgen bedankt

    Standard Hunger

    Snickers lehrte uns einst: "Du bist nicht du, wenn du hungrig bist!"//
    Doch ich bin hungrig nach so vielem und genau deshalb ich selbst//
    Was ihr uns andrehen wollt, zwecks Indentifikation mit materiellem Schwachsinn//
    Ist wie etwas essen, damit der Bauch voll ist, aber nicht das woraus ich aus bin//
    Wozu brauche ich Haus, Auto und ein randvolles Bankkonto,//
    Wenn ich im Rückspiegel meines Lebens nur einen Idioten sehe, der diesen Dingen hinterhergerannt ist?//
    \\Life's but a game without a plain set of rules//
    \\So I play by my own 'til I die and then lose//

  4. #4
    Schreibkraft
    Themenstarter
    Avatar von realize
    Registriert seit
    23.09.2014
    Beiträge
    160
    Danke
    38
    51 mal in 46 Beiträgen bedankt

    Standard Fraktur

    Der große und unumstrittene Meister des Ballasts, das bin ich//
    Schleife so viel mit mir rum, das bald mein Nackenwirbel bricht//
    Denn, der Ballast ist nicht physisch, nur in meinem Kopf existent//
    Leute meinen mir geht's gut und wenn sie fragen, bestätige ich es//
    Mein Leben ist kein Ponyhof, sondern ein Ponyschlachthof verdammt//
    Weshalb mein realistisches Weltbild nur als pessimistisch erkannt//
    Werden würde, wenn ich jemals damit mein Umfeld belaste//
    Worauf ich nicht gerade Lust habe und es dabei belasse//
    Wie es jetzt gerade ist//
    Nach einem Blick über den Tellerrand kriecht jeder schnell zurück in seinen Teller//
    Macht es sich dort gemütlich und meint dann, er hat die Welt gesehn//
    \\Life's but a game without a plain set of rules//
    \\So I play by my own 'til I die and then lose//

  5. #5
    Schreibkraft
    Themenstarter
    Avatar von realize
    Registriert seit
    23.09.2014
    Beiträge
    160
    Danke
    38
    51 mal in 46 Beiträgen bedankt

    Standard

    Sandkasten Welt

    Die Welt ist ein Kindergarten von erwachsenen Menschen//
    Schotten sich voneinander ab, ziehen Grenzen//
    Nennen das dann Länder, schwingen farbige Stofffetzen//
    Wollen ihren eigenen Teil im Sandkasten abstecken//
    Ziehen durch den Sandkasten, verprügeln die anderen//
    Wollen mehr Platz zum Spielen und wer büßt, sind die anderen//
    Doch was sie nicht wissen, sie können den Sandkasten gemeinsam regieren//
    Und statt immerzu zu streiten wieder Sandburgen kreieren//
    Schöner als vorher, denn jeder kann einen Teil besonders gut//
    Nie wieder Kriege über Grenzen auf Karten, kein Neid oder Wut//
    Denn wieso soll man auf etwas neidisch sein, von dem man selbst Teil ist?//
    \\Life's but a game without a plain set of rules//
    \\So I play by my own 'til I die and then lose//

  6. #6
    Schreibkraft
    Themenstarter
    Avatar von realize
    Registriert seit
    23.09.2014
    Beiträge
    160
    Danke
    38
    51 mal in 46 Beiträgen bedankt

    Standard Marlene Mortler ist der Boss

    [Auf der ganzen Welt gibt es eine Bedrohung//
    die Rede ist von einer von den ganz schlimmen Drogen//
    Einmal Prohibition, War on Drugs und einen großen Haufen Waffen bitte//
    Die Gefahr ist nicht zu vernachlässigen und schon längst in der Mitte//
    Der Gesellschaft angelangt, man sieht überall Menschen//
    Suchtgeleitet sich die Substanz einschenken//
    Es entspringt ein ganzer Wirtschaftszweig aus ihr//
    Einige Menschen (dielieberanonymbleibenmöchten) sagten mir//
    Dass sie ohne diese schlimme Droge nicht mal aufstehen könnten//
    Und sich bei den Dealern in der Stadt ständig neue Ladungen gönnen//
    Diese gottverlassenen Junkies luden mich sogar auf ne Dosis ein//
    Schütten sich auch allein daheim in ein Gefäß ihre Dosis ein//
    Die Droge ist ein kristallines weißes Pulver, meist aus Pflanzen extrahiert//
    und die extrahierte Brühe wird dann genüsslich konsumiert//
    Das oft mehrmals am Tag//
    Wer sowas mag//
    Gehört eingesperrt und sehr schnell verklagt//
    Und aufgrund dieser Umstände hat die NATO heute Vormittag um 10 dem Koffein den Krieg erklärt//]*





    *
    \\Life's but a game without a plain set of rules//
    \\So I play by my own 'til I die and then lose//

  7. #7
    Schreibkraft
    Themenstarter
    Avatar von realize
    Registriert seit
    23.09.2014
    Beiträge
    160
    Danke
    38
    51 mal in 46 Beiträgen bedankt

    Standard Fahrradkette

    Das Glas ist halb voll, aber ist schon Ok//
    Denn wenn es mal leer wird, bin ich eh zu bequem//
    Aufzustehen, um mir Nachschub zu besorgen//
    Deshalb trinke ich einfach nichts mehr, vertage, morgen//
    Ist auch noch ein Tag, das kann ich dann noch erledigen//
    Ich tue, was ich mag, wo ihr seid, will ich eh nicht hin//
    Die Apathie am Steuer, doch es ist mir egal//
    Mein Optimismus lässt mich glauben, es sei alles klar//
    Ich belüge mich selbst, lebe abseits der Wirklichkeit//
    Während ich allen sage: "Seid das, was ihr wirklich seid!"//
    Mein Leben im Konjunktiv, Steinbrücks Fahrradkette ist grün vor Neid//
    \\Life's but a game without a plain set of rules//
    \\So I play by my own 'til I die and then lose//

  8. #8
    Schreibkraft
    Themenstarter
    Avatar von realize
    Registriert seit
    23.09.2014
    Beiträge
    160
    Danke
    38
    51 mal in 46 Beiträgen bedankt

    Standard 5:30

    Morgens halb 6 auf einer Hausparty sitzend und//
    Tiefsinnige Gespräche führend ohne triftigen Grund//
    Schlüsse über sein Leben zu ziehen, kann recht angenehm sein//
    Und normalerweise schreibe ich solche Dinge in mein Tagebuch herein//
    Doch es geht nicht, ich habe es verucht und bin gescheitert//
    Also wird es in dieser Form hier zusätzlich erweitert//
    Dieser Thread war ja sowieso schon ein Mittel zum Ausdruck//
    Von Meinungen, Problemen, oder einfach nur um aus Lust//
    Am Texten zu schreiben, doch zurück zum Thema, wir//
    Stellten also fest, dass man teils von der Gesellschaft schier//
    Nicht zur Kenntnis genommen wird und uninteressant wirkt//
    Solange man nicht offen und aktiv seine Ansichten vertritt//
    Ich behalte meine Ansichten aus Angst vor Streit und Ablehnung//
    So oft für mich selbst, dass niemand wirklich weiß, wer ich bin//
    \\Life's but a game without a plain set of rules//
    \\So I play by my own 'til I die and then lose//

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •