Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 24

Thema: Aufmerksamer Kollege oder bereits Flirt?

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    30.11.2019
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Frage Aufmerksamer Kollege oder bereits Flirt?

    Hallo Zusammen,

    ich bin neu hier und möchte gerne mich mit Hilfe eurer Ratschläge, Erfahrungen weiterentwickeln und Klarheit über meine aktuelle Situation gewinnen.
    Zu meiner Person, ich merke das ich generell bei den Männern gut ankomme. Ich bin verheiratet und bin in meiner Ehe glücklich. Wir sind schon sehr lange zusammen und haben uns früh kennengelernt.

    Ich bin 29, weiblich und habe vor 1 Monat einen neuen Job begonnen. Ich arbeite in einem Großraumbüro und neben mir sitzt mein gutaussehender 24-jähriger kroatischer Kollege (Single). In den ersten 2 Wochen hab ich ihn kaum wahr genommen. Dann wollte er wissen was ich in den Pausen mache und er schrieb mich zum ersten mal im Firmenchat an, ob ich nicht mit ihm und der älteren Kollegin (die ist über 50) die Pause verbringen möchte. Er wusste das ich am nächsten Tag in den Urlaub fahren werde und schrieb ,,wenn du wieder da bist kannst du mir ja deine Fotos von der welt zeigen ;-)". An diesem Tag berührte er mich das erste mal beiläufig. Er fragte in die Gruppe ob es okay ist, wenn er das Fenster öffnet und da lief er auch an mir vorbei und berührt kurz meinen Rücken mit den Worten ,,das gilt auch für dich". Wie ich, hatte er ebenfalls die nächste Woche Urlaub. Er ging also durch's Büro und verabschiedete sich von allen und ich saß an meinem Platz und war ganz vertieft in meine Aufgabe und etwas überrascht als er plötzlich neben mir stand und mir nicht wie seinen Kollegen die Hand gab, sondern er beugte sich zu mir runter und umarmte mich. Seit diesem Tag mag ich ihn. Kaum war ich wieder zurück, suchte er wieder Kontakt zu mir. Er schrieb mich direkt morgens an ,,Guten morgen, wie geht's dir?" und er schrieb mich immer wieder an. Oder wenn irgendwas lustiges im Büro passierte, lächelte er mich an und machte lustige Kommentare und wir schauen uns immer wieder lange intensiv an & lachen zusammen. Andere Kollegen haben das auch schon mitbekommen. Ich versuche mir aber nichts anmerken zu lassen. Er ist ein sehr charmanter Typ, der allen gegenüber freundlich und aufmerksam ist. Beispielsweise die Ü50 Kollegin (die sehr reizbar ist) klagt kurz über Rückenschmerzen und schon stellt er sich hinter sie und massiert sie. Da mir besagte Kollegin gegenüber sitzt, kann ich ihn dann direkt anschauen und er beobachtet mich. Letztens hat er sie wieder kurz massiert, dabei hat er mich angesehen und meinte ,,Ohh die Anna trägt ja heute roten Lippenstift...Ich hab von hier aus wirklich alles gut im Blick".

    Mir ist ausgefallen das er mich auch immer wieder spiegelt. Trinke ich Tee, trinkt er plötzlich auch Tee. Wenn ich mich strecke, tut er dies kurz daraufhin auch. Oder letztens habe ich meinen Salat mittags nicht geschafft und hatte ihn am nächten Tag mittags zuende essen wollen (ja, ich weiß matschiger Salat ist bääh). Meine Kollegin meinte schon alter Salat ist eklig. Da meinte er plötzlich ,,also ich finde Salat schmeckt auch richtig gut, wenn er einen Tag alt ist und das Dressing schön eingezogen ist!". Ähhm ja...mit so viel Beistand habe ich nicht gerechnet.

    Vor ein paar Tagen sind wir mittag zu dritt spazieren gewesen.
    Mittendrin murmelt er was von wegen seine Schuhe sind offen, auf einmal streckte er seine Hand aus und hielt sich an meiner Schulter fest und versuchte mit der anderen Hand seinen Schuh zu schließen. Ich blieb ruckartig stehen & wusste gar nicht wie mir geschah. Dann setzten wir unseren Spaziergang fort. Er schreibt mich inzwischen täglich wegen irgendwelchen Geschehnissen im Büro an und schaut zu mir und sucht Blickkontakt. Wenn er mit mir redet, dann versuchen wir beide uns recht leise zu unterhalten, auch damit nicht jeder unsere Gespräche mitbekommt. Gestern früh schaute er zu mir rüber und meinte leise ,,du bist schuld". Ich meinte nur ,,waaas?! was hab ich jetzt wieder verbrochen". Ein Grinsen seinerseits und keine Antwort...

    Ich würde gerne wissen, wie ihr die Situation einschätzt? Flirtet er mit mir oder hat er mich einfach nur gerne & mag mich als Kollegin ?
    Habt ihr Tipps für mich wie ich unverfänglich mit ihm flirten & ihm näher kommen kann ohne das es andere Kollegen mitbekommen ?

    Danke.
    Liebe Grüße
    Anna

  2. #2
    Neuling
    Registriert seit
    24.10.2019
    Beiträge
    34
    Danke
    1
    5 mal in 3 Beiträgen bedankt

    Standard

    Du bist glücklich verheiratet und willst mit ihm flirten? Warum?

  3. #3
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.11.2019
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Der Kollege gefällt mir und ich genieße seine Aufmerksamkeit. Ich bin mir hat gar nicht sicher ob das von ihm tatsächlich flirten oder einfach nur seine Art ist.
    Darüber hätte ich gerne Klarheit.

    Auf meine Ehe möchte ich an dieser Stelle nicht weiter eingehen.

  4. #4
    Neuling
    Registriert seit
    24.10.2019
    Beiträge
    34
    Danke
    1
    5 mal in 3 Beiträgen bedankt

    Standard

    Ok, deine Entscheidung. 😊

  5. #5
    Verleger Avatar von Mirjam
    Registriert seit
    22.06.2015
    Beiträge
    6.675
    Danke
    4.307
    3.431 mal in 2.347 Beiträgen bedankt

    Standard

    Es klingt bzw. liest sich nach mehr als nur nett sein wollen.

    Ich würde an deiner Stelle, selbst wenn ich Single wäre, mich in der Probezeit überhaupt nicht auf “mehr“ mit einem Kollegen einlassen.

  6. #6
    Neuling
    Registriert seit
    31.10.2019
    Beiträge
    38
    Danke
    6
    26 mal in 19 Beiträgen bedankt

    Standard

    Ich denke er flirtet mit dir und du auch mit ihm aber wirklich beurteilen, wie er das meint kann keiner hier, wir kennen den Kollegen ja nicht.Das andere Kollegen nicht mitbekommen, wenn du ihm näher kommst kannst du aber vergessen. Auch von Kollegenseite, könnte dann mal die Frage nach deinem Ehemann auftauchen, geht die zwar im Grunde nichts an, aber es gibt kein besseres Thema für Büroklatsch.

  7. Die folgenden 3 Benutzer bedankten sich bei Treehouse für den sinnvollen Beitrag:

    Fafnir (02.12.2019),Mirjam (01.12.2019)

  8. #7
    Schreibkraft Avatar von Kai68
    Registriert seit
    13.12.2018
    Ort
    Main-Kinzig-Kreis/Hessen
    Beiträge
    277
    Danke
    63
    173 mal in 115 Beiträgen bedankt

    Standard

    Andere Kollegen haben das auch schon mitbekommen. Ich versuche mir aber nichts anmerken zu lassen.
    Das ist eh rum.
    Ich habe die ganz eigene Erfahrung gemacht, dass sowas in der Regel nicht gut ausgeht.
    Habe es auch bei einem anderen "Pärchen" in der Firma mitbekommen. Nicht nur bei mir selbst.
    Ich wäre da vorsichtig.
    Ansonsten kannst du alles tun, was du für dich für richtig hälst.
    Aber diskret solltest du sein, wenn dir dein Job am Herzen liegt. Die wenigsten Chefs können sowas leiden.

    Auch nur meine Erfahrung. Kann auch andere Vorgesetzte geben.
    Grüße
    Kai



    Jedes Leben hat sein Maß an Leid. Manchmal bewirkt eben dieses unser Erwachen.

    Buddha

  9. Die folgenden 2 Benutzer bedankten sich bei Kai68 für den sinnvollen Beitrag:

    Mirjam (01.12.2019)

  10. #8
    katta Alias:Zaunkoenigin-SYNNY-Incognita
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von AnnaTropical Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne wissen, wie ihr die Situation einschätzt? Flirtet er mit mir oder hat er mich einfach nur gerne & mag mich als Kollegin ?
    Habt ihr Tipps für mich wie ich unverfänglich mit ihm flirten & ihm näher kommen kann ohne das es andere Kollegen mitbekommen ?

    Danke.
    Liebe Grüße
    Anna

    Meine Einschätzung:

    Bei mir kommt das Verhalten Deines Kollegen, so wie Du es hier schilderst, nicht wirklich als Flirten an. Ich habe eher den Eindruck, dass Du da möglicherweise zu viel hinein interpretierst, wie bpw., dass er Dich bewusst spiegelt. Was Du hier beschreibst, kenne ich durchaus von einigen meiner Kollegen (nicht in der gleichen Abteilung). Ich denke mir aber auch nichts dabei. Und ich bin mir sicher, die sich ebenfalls nicht. Wir finden uns sympathisch. Und mal einen Spaß machen oder ein wenig quatschen, lockert den stundenlangen Arbeitstag auf und macht gute Laune.

    Ob er also mit Dir flirtet oder Dich einfach nur als Kollegin nett findet, Dich sympathisch findet, kann wohl nur er Dir beantworten.


    Mit Tipps, wie Du mit ihm unverfänglich flirten und ihm näher kommen kannst, ohne dass Kollegen das mitbekommen, habe ich keine. Das Risiko, dass Kollegen Wind davon bekommen, ist immer gegeben.

    Du scheinst generell männliche Aufmerksamkeit zu benötigen, was meinerseits keine Wertung, sondern lediglich eine Feststellung ist. Das ist auch Deine eigene Sache.

    Dein einzigen Tipp, den ich Dir geben kann, ist, die Finger von solchen Spielchen am Arbeitsplatz zu lassen.

  11. Der folgende Benutzer bedankte sich bei katta Alias:Zaunkoenigin-SYNNY-Incognita für den sinnvollen Beitrag:

    Fafnir (02.12.2019)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.2019, 21:37
  2. Sie entliebt sich oder hat es bereits?
    Von theAverageGuy im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2017, 20:09
  3. Online-Flirt wird langsam ernst...
    Von napoLeon1 im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.11.2014, 14:31
  4. Online-Flirt Portale sinnvoll oder sinnlos?
    Von Hexa698 im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 04.11.2014, 17:37
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 13:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •