Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 18

Thema: Das Gesetz der Anziehung

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    28.01.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Daumen hoch Das Gesetz der Anziehung

    Hallo,

    bin neu und suche Interessierte am "Gesetz der Anziehung", hierbei insbesondere bezogen auf das Buch "The Law of Attraction - Das kosmische Gesetz hinter `The Secret´" von Esther & Jerry Hicks.

    Bei diesem Buch handelt es sich um ein Informationsbuch, das aber auch recht gut als Arbeitsbuch nutzbar ist. Würde mich gerne mit Interessierten darüber austauschen und vielleicht gemeinsam am "individuellen Leben basteln" nach dem Gesetz der Anziehung.

    Wer hat Lust auf angenehme Lebensgestaltung?

    LG aus Köln,

    Dawn

  2. #2
    Verleger Avatar von Waris
    Registriert seit
    12.01.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.187
    Danke
    174
    302 mal in 180 Beiträgen bedankt

    Standard

    Ja, hier, ich!!!!!! *hüpf* Ich kenne das Gesetz der Anziehung. Allerdings habe ich das Hörbuch "The Law of attraction" zwar schon hier, aber noch nicht gehört. Momentan bin ich gerade bei "Das Geheimnis des Herzmagneten". Sensationell. Kann ich nur empfehelen.
    Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie.

    Ich bin frei und ich l(i)ebe es!!!

  3. #3
    Nachwuchs Autor Avatar von Shade
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    Süden Luxemburgs
    Beiträge
    819
    Danke
    105
    182 mal in 140 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo Dawn

    Hier ist noch eine 'Anhängerin'.
    Mir ist das Gesetz zuerst bei den Kahuna-Prinzipien begegnet, dann in der Psychologie.


    Liebe Grüsse


    Shade
    Ich habe keinen Zauberstab mit dem ich deine Probleme wegzaubern kann. Und hätte ich einen, so würde ich dir erst einmal Verstand herzaubern! (c) Shade

  4. #4
    Painter
    Gast

    Standard

    da hattet ihr mich neugierig gemacht....

    ich hab mir dann eben das angeschaut:
    http://video.google.com/videoplay?do...0675483333016#

    Interessant, einfaches Konzept - gefällt mir sehr gut, weil es so leicht verständlich ist!
    Also schon mal Danke fürs neugierig machen!

  5. #5
    Verleger Avatar von Waris
    Registriert seit
    12.01.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.187
    Danke
    174
    302 mal in 180 Beiträgen bedankt

    Standard

    Es ist leider nicht ganz so einfach, wie es anfangs klingt. Es funktioniert aber durchaus.
    Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie.

    Ich bin frei und ich l(i)ebe es!!!

  6. #6
    Neuling
    Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    62
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Grüss euch!

    Interessantes Thema. Da würde ich mich doch liebend gerne auch einklinken wollen
    Ich habe das Buch ebenfalls zuhause rumliegen. Habe schon viel Gutes wie aber auch Ambivalentes davon gehört. Ich habe aber geschaut, dass ich (bevor ich es lese) von niemandem die komplette Meinung höre, damit ich mir das Buch unvoreingenommen zu Gemüte führen kann.
    Nur leider habe ich es nie ganz fertig gelesen... Für viele, die das Buch und dessen Theorie befürworten, mag ich jetzt aus dem Raster fallen. Nun gut, das mag sein. Möglich, dass ich es erst fertig lesen muss, bevor ich darüber urteilen kann. Leider aber hat mich schon nach der Hälfte des Buches das Gefühl beschlichen, dass ich weiss, worauf die Autoren da hinaus wollen.
    Wie dem auch sei: Das Gesetz der Anziehung mag für gewisse Regeln, Menschen und Sachverhalte gelten. Und, wer aus der Psychologie kommt weiss, dass dort Phänomene wie mere exposure oder der Proximity Effect existieren. Da habe ich keinen Zweifel dran. Trotzdem aber wurde mir das Buch "The Secret" irgendwann zu metaphysisch, und so habe ich mich innerlich verschlossen.
    Zitat Zitat von Waris Beitrag anzeigen
    Es funktioniert aber durchaus.
    Hast du eigene Erfahrungen damit gemacht? Das frage ich jetzt nicht, weil ich hier auf die Seite der Kritiker schlagen will Ganz und gar nicht.
    Mich würde es nur interessieren, ob auch hier tatsächlich Leute ihr Leben nach dem Buch gerichtet haben und damit positive Erfahrung gemacht haben. Spannend ist die These ja allemal. Ohne Zweifel. Irgendwie konnte ich mich aber noch nicht dazu bewegen, meine Gedanken auf "Sender" zu stellen Bzw: Irgendwie fällt es mir auch einfach schwer, meine Gedanken danach richten zu müssen. Wer gefunden werden will, sollte aufhören, zu suchen!
    Dementsprechend sollte er für mich auch einen klaren Kopf bewahren und stattdessen lieber die Augen und Sinne öffnen.

    Alles Liebe,

    Nero.

    Ps: Falls jemanden das Gefühl beschleichen sollte, dass ich hiermit in ein Wespennest steche: Ja, hin und wieder weiss ich mich nur schwer auszudrücken. Ich hoffe aber, ihr wisst was ich meine. Immerhin bin ich der Letzte, der für sowas keine offenen Ohren hat

    PPS: Gehört das Thema nicht verschoben?
    "Derjenige, der zum ersten mal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation." (Sigmund Freud)

  7. #7
    Verleger Avatar von Waris
    Registriert seit
    12.01.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.187
    Danke
    174
    302 mal in 180 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo nero,

    also erstmal: "The Secret" ist nicht das Buch. Es gibt noch sehr viele andere Bücher zu diesem Thema.
    Ja, ich lebe danach. Aber ich richte nicht mein Leben nach "the secret" aus. Das in allen Einzelheiten zu erklären, erscheint mir sehr mühseelig. Auch muss jeder seinen eigenen Weg dahin finden. Auf Empfan zu stehen ist nicht so anstrengend, wie es anfangs scheint. Es bedarf zwar einiger Mühe, aber ich erlaube mir durchaus auch mal schlecht gelaunt zu sein. Ich bin ja schließlich auch ein Mensch und keine Maschine. Ich glaube, man soll die Dinge auch einfach fließen lassen. Ist man auf Empfang gestellt, und beachtet bei seinem Tun immer das Gesetz der Anziehung, wird man bald feststellen, dass es sich leichter lebt.
    Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie.

    Ich bin frei und ich l(i)ebe es!!!

  8. #8
    Neuling
    Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    62
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Danke für die Rückmeldung! Das werde ich gerne so in Angriff nehmen! Wenn erst einmal die Fachliteratur durch ist und die Prüfungen geschrieben sind, kann ich mich auch endlich wieder den Büchern widmen, die erstens Spass machen und welche man zweitens nicht auswendig können muss, wenn man sie zuschlägt
    Mal schauen, vielleicht wage ich einen zweiten Anlauf.

    Alles Liebe,

    Nero
    "Derjenige, der zum ersten mal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation." (Sigmund Freud)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •