Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 35

Thema: Die Sache mit der vergeben Frau

  1. #9
    Roman Verfasser
    Registriert seit
    19.06.2017
    Beiträge
    1.095
    Danke
    1.056
    630 mal in 409 Beiträgen bedankt

    Standard

    Wie lange kannten sie sich denn vor der Ehe? Sie haben eine kleine Tochter, wie alt ist die?
    Seid euch einfach bewusst, dass ihr damit auch bei der Kleinen eine Lebensentscheidung trefft. Ihr seid erwachsen, das Kind kann da nichts gegen ausrichten. Auch sie ist, wenn sie noch so klein ist, in diesem kleinen "Drama" eine wichtige Person.

  2. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Ice Frozen Sunset für den sinnvollen Beitrag:

    Mirjam (17.08.2019)

  3. #10
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.08.2019
    Beiträge
    16
    Danke
    1
    1 Danke in einem Post erhalten.

    Standard

    natürlich rechne ich mit diesen Fragen.

    Ich habe das mit ihr auch beredet und sie sagte sie wunschte sich eine Beziehung zu führen, in der Mann und Frau sich nicht als Besitz sehen sondern als erweiterung. In der das Glück des Partners direkt zurück kommt. Ob diese Art von Beziehung aus so einer Grundlage entstehen könnte, weiss ich leider nicht. Da ich aber lieber vorwärts gehe , anstatt zu warten, bin ich geneigt es zu versuchen.

  4. #11
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.08.2019
    Beiträge
    16
    Danke
    1
    1 Danke in einem Post erhalten.

    Standard

    Zitat Zitat von Ice Frozen Sunset Beitrag anzeigen
    Wie lange kannten sie sich denn vor der Ehe? Sie haben eine kleine Tochter, wie alt ist die?
    Seid euch einfach bewusst, dass ihr damit auch bei der Kleinen eine Lebensentscheidung trefft. Ihr seid erwachsen, das Kind kann da nichts gegen ausrichten. Auch sie ist, wenn sie noch so klein ist, in diesem kleinen "Drama" eine wichtige Person.
    3 jahre ein Paar, etwas über ein Jahr verheiratet. die Tochter ist eineinhalb. Würde also im idealfall gut aus der Sache kommen.

  5. #12
    Verleger Avatar von Mirjam
    Registriert seit
    22.06.2015
    Beiträge
    7.513
    Danke
    4.859
    3.877 mal in 2.624 Beiträgen bedankt

    Standard

    Was meinst du mit “interessant, was den Zeitpunkt betrifft“?

    Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass ich andere Männer null wahrgenommen hätte, als meine Kinder klein waren. Mein subjektiver Eindruck ist, dass das bei den meisten/vielen Frauen so ist.

    Hast du keine Angst - mal angenommen, sie entscheidet sich für dich - dass sie bei dir auch nicht lange bleibt? Wie lang war eigentlich deine längste Beziehung?

  6. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Mirjam für den sinnvollen Beitrag:

    Ice Frozen Sunset (17.08.2019)

  7. #13
    Roman Verfasser
    Registriert seit
    19.06.2017
    Beiträge
    1.095
    Danke
    1.056
    630 mal in 409 Beiträgen bedankt

    Standard

    Die Kleine würde "gut aus der Sache kommen"? Echt jetzt? Das musst Du mir erklären, wie das Kind gut aus der Sache kommt?

  8. #14
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.08.2019
    Beiträge
    16
    Danke
    1
    1 Danke in einem Post erhalten.

    Standard

    Zitat Zitat von Mirjam Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit “interessant, was den Zeitpunkt betrifft“?

    Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass ich andere Männer null wahrgenommen hätte, als meine Kinder klein waren. Mein subjektiver Eindruck ist, dass das bei den meisten/vielen Frauen so ist.

    Hast du keine Angst - mal angenommen, sie entscheidet sich für dich - dass sie bei dir auch nicht lange bleibt? Wie lang war eigentlich deine längste Beziehung?
    Ich finde es interessant, dass so kurz nach der Eheschliessung und der Geburt des Kindes diese Gefühle in ihr entstehen. Sowohl ihr Mann als auch meine (noch) Partnerin haben uns bescheinigt , dass wir quasi genau gleich wären von allen Charakterzügen. Ich habe aber vorher niemals in Beziehungen solche Gefühle zugelassen und sie , laut eigener Aussage, auch nicht. Ich kann keine Garantie für eine gelingende Beziehung geben, ich sagte ja bereits: Zurückhaltung gehört leider nicht zu meinen Stärken in diesen Sachen. Mein längste Beziehung war 6 Jahre. Ich denke halt, wenn es nur mal um Sex oder Abwechselung gegangen wäre von ihrer Seite, hätte sie es dabei belassen.

  9. #15
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.08.2019
    Beiträge
    16
    Danke
    1
    1 Danke in einem Post erhalten.

    Standard

    Zitat Zitat von Ice Frozen Sunset Beitrag anzeigen
    Die Kleine würde "gut aus der Sache kommen"? Echt jetzt? Das musst Du mir erklären, wie das Kind gut aus der Sache kommt?
    Trennungskind zu sein , bedeutet nicht das alles ganz schlimm ist und total verwerlfich. Die kleine kann und darf sicher ganz normal aufwachsen und niemand würde dem Steine in den Weg legen. Mehr war damit nicht gemeint.

  10. #16
    Roman Verfasser
    Registriert seit
    19.06.2017
    Beiträge
    1.095
    Danke
    1.056
    630 mal in 409 Beiträgen bedankt

    Standard

    Sag ich auch nicht. Wenn die Umstände ganz Schlimme sind, rate ich auch eher dazu, sich vom Partner zu trennen, um dem Kind nicht noch weiter zu schaden. DAS liegt aber hier gar nicht vor.

    Ich frage Dich jetzt direkt: Wirst Du die Verantwortung für das Kind übernehmen, auch wenn es leidet, wenn es anfängt "zu nerven". Du bekommst somit nicht nur eine Frau, falls das klappt, sondern ein Kind dazu. Und wie soll der Ehemann damit klar kommen? Er hat nicht mal etwas gemacht.

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seitensprung-In Mitbewohner verguckt obwohl er vergeben ist
    Von Sommernacht im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 23.03.2019, 14:55
  2. Vergeben und um Entschuldigung bitten
    Von silbo im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 295
    Letzter Beitrag: 30.12.2018, 14:54
  3. Inoffiziell vergeben
    Von GurkenPeter im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.05.2017, 20:50
  4. Vergeben Pro & Contra
    Von 180865 im Forum Psychologie PLZ 4
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 00:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •