Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Ehemalige Freundin bringt uns durch Lügen fast vor Gericht

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    27.03.2020
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    2 mal in 2 Beiträgen bedankt

    Standard Ehemalige Freundin bringt uns durch Lügen fast vor Gericht

    Hallo ihr Lieben,ich bin neu hier.
    Ich Hain w. Und 36 Jahre jung.
    Ich bräuchte dringend euren Rat.
    Zur Situation....
    Meine ehemals beste Freundin hatte Schulden bei mir und als sich unsere Wege trennten wollte sie diesen kleinen Betrag nicht zahlen.
    Schlimmer noch.
    Sie nahm sich einen Anwalt und hängte meinem Mann eine Unterlassungserklärung an.

    Zur Info.....meine ehemals beste Freundin lügt dass sich die Balken biegen.
    Sie dramatisiert jede Situation,denkt sich sogar welche aus um sich als Opfer darzustellen.
    Meinte sie wäre schwanger von meinem Mann gewesen,hätte es aber verloren.
    Sie hat zwei Freunde gleichzeitig die voneinander nichts wissen sagt dem einen,dass sie ihn liebt,möchte vom anderen einen Heiratsantrag annehmen.
    Sie meint jeder Ymann auf der Stränge dreht sich nach ihr um weil sie der Meinung ist jeder fremde Mann würde sie total toll finden.
    Nur um es kurz zu fassen.

    Als ich ihr dann sagte,dass ich kein Verständnis für Ihre ganzen Erfindungen habe, rastete sie völlig aus,beschimpfte mich und blockierte mich überall.
    Nun wollte ich zumindest mein Geld zurück.
    Der Anwalt nannte mich und meinen Mann perfide, wir seien Lügner alles sei nur eine Racheaktion dafür,dass sie sich nicht von uns manipulieren lassen würde.
    Es ging soweit,dass mein Mann aus voller Verzweiflung( ich habe zu der Zeit einen Herzfehler diagnostiziert bekommen)die Unterlassungserklärung unterschrieb,obwohl er das was dort stand nie getan hat.
    Zudem wurde ich durch ihre Lügen fast dazu gezwungen eine Falschaussage zu tätigen.
    Ich sollte sagen es hätte keine Schulden gegeben.
    Es ging dann so weit,dass der Anwalt sagte ich sei für meinen Beruf völlig ungeeignet etc.
    Ich habe das aber abwehren können,aber es hätte much meine Prüfungszulassung kosten können.
    Meiner Meinung nach hat sie es auch beim Anealt geschafft ihn zu manipulieren,wie schon zig Männer davor.
    Sie ist skrupellos und ich habe nun Sorge,dass irgendwann etwas nachkommt.
    Ich bin der Meinung,dass sie pathologisch lügt und das auf hohem Niveau.
    Sie sucht sich immer Freunde,die gutgläubig und äußerst sensibel sind.
    Denen erzählt sie dann umfangreiche Geschichten, damit man sie beachtet 7nd toll findet.
    Sie hat null Selbstbewusstsein und spielt meinens Eravhtens nach alkennetwas vor.

    Bitte helft mir.
    Was kann ich gegen sie ausrichten?
    Ich mache mir wirklich Sorgen!dass sie weiter macht.
    Danke anfalle,die bis hierhin gelesen haben.
    Allerliebste Grüße🌺

  2. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Bahir für den sinnvollen Beitrag:

    Helma (31.03.2020)

  3. #2
    Neuling
    Registriert seit
    03.11.2019
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    96
    Danke
    196
    30 mal in 19 Beiträgen bedankt

    Standard

    echt blöd, die ganze Situation durch dieses irre Verhalten dieser "Freundin". Leider kenne ich auch so einen Menschen. Mir hilft da nur anzunehmen wie sie ist, und mit ihr nichts zu tun zu haben. Das geht aber in Deinem Fall ja nicht. Hast Du einen Anwalt bzw. kannst Du Dir einen leisten? Ich finde es schlimm, dass man nicht darum herum kommt.

    Solche Menschen sind logischen Argumenten gegenüber völlig resistent, also Reden nütztz schon mal nix, macht es eher noch schlimmer. Irgendwie kann man sie nur behandeln wie eine Kranke, die keine Krankheitseinsicht hat.

    Mir fällt gerade nicht wirklich was Besseres ein, kann Dir nur wünschen, dass Du gut für Dich sorgen kannst, dass Du andere Menschen um Dich herum hast, die wirklich Freunde sind und das auch bleiben, egal, was da anderweitig über Dich erzählt wird.
    Bleib Du bei der Wahrheit und bleib unaufgeregt (sagt sich so leicht), lass Deinen Frust hier aus, aber nicht in einem Umfeld, wo dieser Mensch etwas davon mitkriegt.
    Kann man verstehen, was ich meine?

    Und noch eine kleine Bitte für uns LeserInnen. wenn Du vor dem Veröffentlichen deiner beiträge schnell die Tippfehlerchen eliminieren könntest? das macht das Lesen leichter.
    Ist nur ne Bitte, kein Vorwurf.

  4. #3
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.03.2020
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    2 mal in 2 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo, ich danke dir für deine Antwort,ich verstehe was du meinst und denke,dass dies der beste Weg ist.
    Zur Not habe ich eine gute Anwältin,die auch hinter mir stehen würde.
    Ich habe auch sehr gute Freunde auf die ich mich immer verlassen kann.
    Ich habe nur die Sorge ,dass wenn sie schon ihren Anwalt glaubhaft machen kann dass sie das Opfer ist,das sie irgendwann weitermachen wird und wieder Behauptungen aufstellt,die nicht stimmen.
    Ist pathologischen Lügnern sowas fremd oder starken diese Personen weiter um selbst gut dazustehen?
    Tut mir leid wegen der ganzen Fehler im Eingangspost.
    Wenn ich sauer bin schreibe ich oft sehr schnell....
    Danke für deine Antwort��Vg

  5. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Bahir für den sinnvollen Beitrag:

    Helma (31.03.2020)

  6. #4
    Neuling
    Registriert seit
    03.11.2019
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    96
    Danke
    196
    30 mal in 19 Beiträgen bedankt

    Standard

    Es gibt, wenn es hart auf hart kommt, immer noch die Richter.... und da kann man auch davon ausgehen, dass die meisten gesunden Menschenverstand und Menschenkenntnis haben über ihre juristische Ausbildung hinaus. Lass Dich nicht kirre machen, Bitte. Du kannst auch wegen übler Nachrede klagen!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2016, 01:20
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.09.2015, 16:40
  3. Meine ehemalige Freundin stalkt mich
    Von Rosalie:) im Forum Ängste
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.2015, 18:20
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.10.2014, 03:06
  5. Mobbing durch ehemalige Freundinen
    Von Dora im Forum Mobbing
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 07:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •