Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Endgültige Trennung

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    15.12.2014
    Beiträge
    24
    Danke
    2
    10 mal in 2 Beiträgen bedankt

    Standard Endgültige Trennung

    Guten Abend,
    momentan plagt mich die Trennung von meiner Freundin (jetzt Ex).
    Ich kann immoment nicht essen, bin antriebslos, total kaputt.

    Leider lief diese Beziehung nie gut, aber trotzdem macht es mich so kaputt.
    Ich dachte sogar auch seit ein paar Wochen an eine Trennung.
    Naja anscheind will sie es noch versuchen, aber irgendwie auch nicht.
    Und ob ich das wirklich will weiß ich nicht. Na klar wünsche ich mir nichts anderes. Aber es wird einfach nie klappen, weil wir es zu oft schon hatten. Und ich auch immer mehr merkte das es nicht passt.

    Leider habe ich auch wirklich das Gefühl das sie mich nur ausnutzte.

    Obwohl ich das alles weiß geht es mir so schlecht.

  2. #2
    Neuling Avatar von -Yang-
    Registriert seit
    07.08.2018
    Beiträge
    17
    Danke
    8
    5 mal in 4 Beiträgen bedankt

    Standard

    Das Ende einer Beziehung verarbeiten zu müssen, ist nicht leicht.
    Du hast viel emotional investiert, gehofft und dich gebunden, und so einfach lässt sich die Vergangenheit nicht mit einem schnellen Wisch beseitigen.
    Dagegen hilft Ablenkung, triff Deine Freunde und fang an, Deine Hobbys wieder neu zu beleben oder Dir ganz neue zu suchen.
    Mach einen längeren Ausflug, je weniger äußere Erinnerungen, die an die Vergangenheit erinnern, desto leichter bekommt man den Kopf frei.
    "Ausmisten" hilft Dir auch. D.h. , schaffe Distanz. Lösche die Nummer aus dem Telefon, gemeinsame Fotos usw. das hat eine 'reinigende' Wirkung.
    Auch Sportliche Aktivität ist ein gutes Mittel. Power Dich mal richtig aus! So bekommst Du zumindest mal für ein paar Stunden den Kopf frei!
    Und trotzdem wird die Welt schon bald wieder sonniger aussehen. Vertraue darauf, es kann nicht jeden Tag regnen.
    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben.
    Otto von Bismarck

    Irren ist menschlich, doch im Irrtum zu verharren ist ein Zeichen von Dummheit.
    Cicero

  3. #3
    Neuling
    Registriert seit
    30.05.2018
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    1 Danke in einem Post erhalten.

    Standard

    Hallo Einstein

    ich habe mich nach 2 Jahren Beziehung von meinem Freund getrennt..
    unsere Beziehung war wirklich schrecklich.. trotzdem fiel es mir schwer loszulassen & auch ihm..

    merk dir eins: unglücklich kann man auch alleine sein, man braucht dafür keinen Partner.
    Ein Partner muss jemanden glücklich machen.. klar gibt es in JEDER Beziehung höhen und tiefen..
    aber im grossen und ganzen muss die Beziehung beide glücklich machen.

    Ich war es nicht, aber konnte nie richtig loslassen.. bis ich eines Tages meine Augen geöffnet habe.

    Wünsche dir vieel Kraft!

Ähnliche Themen

  1. Trennung
    Von 7Brücken im Forum Liebe und Beziehung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.2017, 16:35
  2. Trennung
    Von Gina1968 im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2014, 13:28
  3. Neues von der Trennung ohne Trennung
    Von downPilot im Forum Scheidung / Trennung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.08.2013, 14:32
  4. Trennung?
    Von Marie1993 im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.2012, 23:14
  5. Gibt es eine endgültige Heilung ?
    Von Loewenzahn im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 11:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •