Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Gedanken werden wahr?

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    30.05.2017
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard Gedanken werden wahr?

    Hallo Zusammen,
    Ich versuche mich kurz und knapp zu halten.

    Ich w. 24 Jahre. Mein Problem, woher kommen diese Beiläufigen negativen Gedanken/Vorstellungen? Sie beschäftigen mich nicht lange je nach tagesform aber trotzdem warum nicht unbeschwert.


    Beispiel 1
    Gedanke:Es wäre cool WENN ich mit meinem Freund und einer Schwester ein Haus Miete,
    Nach kurzem träumen und Freude , oh ne nachher fangen die beiden noch ein Verhältnis an. (peinlich das ich so überhaupt denke)

    Beispiel 2.
    Wenn ich wieder da bin trainiere ich das junge Pferd, Beiläufiger Gedanke nachher passiert noch ein Unfall.
    (stehe ich drüber, klar kann es passieren, aber warum so weit voraus denken, ich bin noch nicht mal angefangen)

    Oder 3
    Ich telefonieren glücklich mit meiner Oma, danach bin ich happy mache mir aber gleichzeitig Sorgen.

    Das waren Beispiele die alle nichts mit einander zu tun habe aber die ich so doof finde.

    Beispiel eins ist so absurd, ich habe keinerlei Grund. Ich bin so weit weg von allem.
    Ich bin seit fünf monaten mit meinem Freund im Ausland wir haben hier gearbeitet und nun haben wir zwei Monate frei bis es nach Hause geht. Also gaaanz viel Zeit zum Nachdenken.

    Rühren solche Dinge aus der Vergangenheit?
    Ich sehe mich selbst eigentlich als positiver Mensch hatte aber auch keine leichte Vergangenheit.

    Leider habe ich in verschiedenen Foren mal gegoogelt, ob andere leute dieses problem auch kennen. Wie auch anders zu erwarten bin ich ein psychisches Wrack.

    Was mich aber man meisten stört, ich habe sachen gelesen wie alle gedanken werden wahr, Oder es ist eine Warnung??

    Ich glaube selbst an Gedankenkraft aber eigentlich im Sinne von: wenn man etwas wirklich will dann schafft man es auch.

    Ansonsten bin ich super glücklich und dankbar für alles, zudem ist es so tagesabhängig ob ich mich mit den Gedanken beschäftige oder es einfach so hinnehme.
    Google hat es mir leider nicht einfacher gemacht.

    Wie soll ich nun mit diesen Gedanken umgehen? Werden sie wahr? Oder habe ich mir selbst eigentlich Angst gemacht?

    Vielen Dank im voraus.

  2. #2
    Neuling Avatar von ObenIstUnten
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    38
    Danke
    95
    8 mal in 7 Beiträgen bedankt

    Standard

    ich würde mich an deiner stelle mal nicht so stressen wegen solcher gedanken...

    mein erster eindruck anhand deines posts war:
    du bist ziemlich realistisch und wägst halt alle moglichkeiten ab....aber dass diese negativen dinge jetzt unbedingt wahr werden, das glaub ich nicht...
    es gibt eben immer 2 seiten
    ...bleib offen und schiess dich nicht zu sehr auf das negative ein

    alles gute dir
    S.cheiss auf Haus baun und Baum pflanzen
    Ich will T R A U M T A N Z E N


    KOMIK IST TRAGIK IN SPIEGELSCHRIFT

  3. Der folgende Benutzer bedankte sich bei ObenIstUnten für den sinnvollen Beitrag:


  4. #3
    mops
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rachel Henson Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,


    Was mich aber man meisten stört, ich habe sachen gelesen wie alle Gedanken werden wahr, Oder es ist eine Warnung??

    Ich glaube selbst an Gedankenkraft aber eigentlich im Sinne von: wenn man etwas wirklich will dann schafft man es auch.

    Vielen Dank im voraus.
    Es ist auch so:
    Der Mensch hat Wünsche und Erwartungen.
    Bei dem Versuch zu verstehen was Konzentration ist, dachte ich an Zielstrebigkeit. Manchen Menschen wird eine hohe Zielstrebigkeit nachgesagt. Wie weit hat Konzentration was mit Zielstrebigkeit zu tun?

    Nicht alle Gedanken werden wahr.
    Wenn wir studieren, wie weit helfen uns Gedanken dabei unser Ziel zu erreichen?


    gruss mops

  5. #4
    Verleger Avatar von Draugr
    Registriert seit
    31.12.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.059
    Danke
    623
    1.374 mal in 944 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo, für mich klingt das nach dem Prinzip der fixen Idee oder subjektiven Gewissheit. Das Belastende dabei ist, dass man sich quasi felsenfest sicher ist, dass die Befürchtungen eintreffen, auch weil sich diese Überlegungen scheinbar wie von selbst aufdrängen.
    Ich kenne das auch von mir, dass man stets vom Schlimmsten ausgeht, bisher ist es aber noch nicht eingetroffen.
    Das Angenehme dieser Welt hab ich genossen,
    Die Jugendstunden sind, wie lang! wie lang! verflossen,
    April und Mai und Julius sind ferne
    Ich bin nichts mehr; ich lebe nicht mehr gerne!
    (Friedrich Hölderlin)

  6. #5
    Moderator Avatar von Mariposa
    Registriert seit
    09.08.2011
    Ort
    Sächsische Schweiz
    Beiträge
    12.859
    Danke
    5.975
    11.941 mal in 6.819 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo Rachel,

    willkommen im Forum!

    Ich denke du bist ein vorsichtiger Mensch, das bin ich auch und es kann von Vorteil sein, ich denke meist 5 Schritte weiter wenn ich vor Entscheidungen stehe, beispielsweise.
    Nur wenn du darunter leidest oder dich Ängste quälen wäre es gut etwas abzuändern.
    Gedanken können nicht wirklich wahr werden, es gibt nur das Phänomen der "Selbsterfüllenden Prophezeiung" , wenn du magst kannst du dich mal drüber informieren.

    Diesen Spruch aus dem Talmud find ich wertvoll:

    Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
    Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
    Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
    Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
    Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.


    LG Mari (privat)
    •´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•. LG Mari (privat) •´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.
    ❁ڿڰۣ❁ڿڰۣ❁ڿڰۣ❁ڿڰۣ❁ڿڰۣ❁ڿڰۣ

  7. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Mariposa für den sinnvollen Beitrag:

    *Xear* (03.06.2017)

  8. #6
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.05.2017
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Vielen Dank für die Antworten. Ihr habt mir sehr geholfen eine andere Sichtweise zubekommen oder daran zu arbeiten.

    Liebe Grüße

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 20.01.2016, 20:15
  2. Wut im Traum, der beim wach werden, wahr wird!
    Von BlueAngel im Forum Träume
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2008, 15:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •