Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 19

Thema: habe ich das SissyBoy-syndrom?

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard habe ich das SissyBoy-syndrom?

    hi liebe Mitglieder

    ich heisse Aris, bin 19 und komme mit folgendem Anliegen:
    (Ich schreibe von einer Auslaendischen Tastatur also bitte ich um Verzeihung fuer Worte dich ich nicht richtig schreiben kann auf Grund dessen.)
    Es fing an in meiner Kindheit, ich war eher ein ruhiger Typ, nicht so wie die anderen agressiven Jungen.... ich bevorzugte es mit den Maedchen zu spielen und nicht mit den Jungs da sie oft kaempften, ich steuerte eher dahin das ich sehr schnell bei kleinigkeiten weinte wie zum Beispiel von einem leichten Stupser.... oder einem boesen Blick. Auch mein Fernsehprogramm war sehr maedchenhaft... ich schaute mir Sachen wie Sailoormoon , Jeane die Kammikazediebin, Prinzessin Stalla und die Kristalretter, Cardkaptor Sakura, Winx Club... Ich fantasierte auch stundenlang taeglich mit den weiblichen Spielfiguren zusammen zu leben.
    Auch nach der Grundschule bevorzugte ich die Gesellschaft von Maedels, wenn ich heut mit 19 weg gehe, dann bin ich mehr mit den Freundinen meiner Freunde zusammen.
    Ich hatte sexuelle Phasen, da war ich Be und gar komplet schwul geneigt, jetzt bin ich komischerweise nur auf Maedels fixiert( Halejulia!)
    Auf Grund dessen da ich mit gleichgeschlechtlichen (Jungen) wenig oder sagen wir mal selten Zeitverbrachte wurde ich auch von diesen gemobbt....
    Ich bin als Einzellkind aufgewachsen und fantasierte auch oft von einer grossen Schwester und einer grossen Liebe , einer Traumfrau, ich traumte so viel, oh weh alle Lehrer beschwerten sich ueber meine Tagtraumerein.....
    Im Vergleich zu anderen ist meine Fantasie so gross wie der Weltraum, also unendlich, unendlich voll von einer rosa roten bunten Welt ohne Gewalt nur mit schoenen Engeln etc.... Friede Freue Eierkuchen eben...
    Ich hab manchmal das Gefuehl ein Sissy boy zu sein, mal BE mal gar radikal hetero geneigt.... das wechselt staendig...
    Ich bitte um Entschuldigung wegen der Fehler

    Vielen Dank

  2. #2
    Roman Verfasser Avatar von glasheuler
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    1.437
    Danke
    113
    177 mal in 143 Beiträgen bedankt

    Standard Hallo Aris,

    was Deine sexuelle Ausrichtung anlangt bist Du dem Vernehmen nach noch nicht in Deinem Heimathafen gestrandet.

    Über diese Tatsache bist Du jedoch nicht sonderlich traurig wie man feststellt.
    Deswegen solltest Du keine Zukunftsfragen aufwerfen, das "Hahn im Korb" so
    lange geniessen wie es Dir behagt und Spass macht.

    Alles weitere kommt wie von selbst.



    Gruss
    glasi
    Das Wort "Glück" würde seine Bedeutung verlieren hätte es nicht
    den Widerpart in der Traurigkeit.
    C.G.Jung

  3. Der folgende Benutzer bedankte sich bei glasheuler für den sinnvollen Beitrag:

    Aris@SissyBoy (05.07.2011)

  4. #3
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard Danke

    Vielen Dank fuer deine Antwort

    Liebe Gruesse aus Griechenland

  5. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    638
    Danke
    87
    105 mal in 89 Beiträgen bedankt

    Standard

    Kannst du was zu deinen Eltern sagen?

  6. #5
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    hmm leider nein, mein Vater ist ein Choleriker, ein ganz schlimmer, er hat mich sehr psyschich kaput gemacht, wer sich mit Tempramentlehre und Cholerikern auskennt wird sich wohl in mich hineinversetzen koennen ohne das ich sage was er alles gemacht hat.......... und meine Mum, sie hat mich als Kind *******e behandelt.... wegen meiner schlechten Noten in Deutsch damals hat sie mir mal mit nem spitzen Stoeckelschuh in den ***** getreten und schrie mich an ich solle nicht weinen... meine Eltern kann ich wohl nicht drauf ansprechen...

  7. #6
    Neuling
    Registriert seit
    01.05.2010
    Ort
    Ganz weit oben
    Beiträge
    87
    Danke
    1
    16 mal in 12 Beiträgen bedankt

    Standard

    Was ist so schlimm an einer rosa Glitzerwelt?

    Kannst du aggressiv, sauer, wütend.. sein?

  8. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    638
    Danke
    87
    105 mal in 89 Beiträgen bedankt

    Standard

    ich denke, du hast eine Lösung gefunden, nicht so zu sein wie dein Vater. Schon mal nicht schlecht. Gibt es andere männliche Vorbilder in der Familie?

  9. #8
    Roman Verfasser Avatar von glasheuler
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    1.437
    Danke
    113
    177 mal in 143 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von Leonetta Beitrag anzeigen
    Was ist so schlimm an einer rosa Glitzerwelt?

    Kannst du aggressiv, sauer, wütend.. sein?
    Was nutzt ihm eine rosa Glitzerwelt wenn seine Gedanken oft um seine verkorkste Kindheit kreisen ? Eine vertane Kindheit kann man niemals
    nachholen.
    Das Wort "Glück" würde seine Bedeutung verlieren hätte es nicht
    den Widerpart in der Traurigkeit.
    C.G.Jung

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was für ein Syndrom ist das
    Von psychi im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.08.2016, 11:49
  2. Stockholm-Syndrom Frage
    Von Melanie im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.07.2013, 18:22
  3. Prämenstruelles Syndrom... hat wer Erfahrungen ?!?
    Von Anonymus im Forum Off-Topic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 20:22
  4. Autismus und Down-Syndrom?
    Von Kangiska im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.10.2006, 03:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •