Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Habe wohl Probleme, VIELE Probleme

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    28.01.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard Habe wohl Probleme, VIELE Probleme

    Hallo zusammen, bin neu hier und möchte vorab die Moderatoren bitten den Beitrag zu verschieben wenn es die falsche Sparte sein sollte. Danke

    Nun aber zu meine Probleme, Sorgen oder wie auch immer Ihr das nennen wollt. Seit einigen Monaten fühle ich mich so derbe Unwohl mit meinem Leben. Ich versuche es kurz zu fassen. Im Grunde läuft es seit ein paar Semestern nicht mehr Rund mit dem Studium, ich habe keine Lust zu lernen bzw. es ist mir egal ob ich Prüfungen bestehe oder nicht. Allerdings will ich sie dann doch gut schreiben und verfalle in Panik. Aber damit nicht genug. Ich muss wieder bei meinen Eltern wohnen und das mit fast 29, es ist jetzt nicht schlimm aber ich möchte mein eigenes Leben starten. Zu der aktuellen Situation kommen noch finanzielle Sorgen. Der Studienkredit ist Gott sei dank erst ab Mitte 2018 fällig aber ich habe trotzdem immer zu wenig Geld um irgendetwas zu ändern, mogel mich aber irgendwie mit Dispo und Verkäufen von Sachen und mit meinem kleinen Nebenjob in einem Drogeriemarkt durch. Der Job ist nicht gut bezahlt aber ich kann so zumindest meine Kosten halbwegs decken. Kredit, Dispo und kleinere Schulden sowie Studiengebühren fallen leider trotzdem zu großen Teilen aus und werden dann von mir so schnell wie möglich gestopft. Ich muss nur irgendwie auf einen "grünen" Zweig kommen. Ich schaue mich aktuell nach einem neuen Job um wo ich mehr verdiene, soweit hat mich die Not schon zum Handeln bewegt und ich bin positiv eingestellt. Ein weiterer riesiger Punkt ist mein Privatleben. Ich bin Single aber es gibt dort seit nun schon 15 Jahren eine nun junge Frau die ich schon seit so langem Liebe. Wir sind beste Freunde und ich habe es ihr damals gesagt das ich sie Liebe. Wir machen so viel zusammen, Reisen haben viele gleiche Interessen und auch sonst wäre eigentlich alles perfekt, auch unsere jeweiligen Macken . Sie empfindet leider nur Freundschaft ihrer eigenen Aussage nach. Aber sehr oft habe ich das Gefühl das da doch etwas mehr ist als NUR Freundschaft. Es mag sein das ich mir da sehr viel einbilde da ich, ich würde sagen ja schon krankhaft in sie verliebt bin und das so lange schon. Aber so manches Gespräch kommt anders bei mir an. Letztens gab es eine Situation wo wir nebeneinander beim essen saßen und so völlig aus dem Zusammenhang sagte sie das die anderen Männer alles Idioten sind und es keine normalen gibt (Sie ist auch Single aktuell). Darauf hin habe ich gesagt das ja nicht alle so sind und ja ein normaler neben ihr sitzt. Daraufhin antwortete sie so unvermittelt wie so oft das das stimmt aber an mich ja nicht rankommt im Sinne von Beziehung. Was soll das? Sie weiß doch das da noch mehr von meiner Seite aus besteht bzw. wird es garantiert wissen auch wenn ich es nie wieder gesagt habe. Sie wird wissen das ich sie liebe. Besonders wenn es ihr schlecht geht bin ich für sie da, sie genau so für mich! Ich sollte erwähnen das ich auch schon körperliche Probleme haben wenn sie sich mal nicht meldet (Kreislauf, nervöser Husten usw.) Ich weiß das es krankhaft ist aber ich kann momentan nichts dagegen tun. Zum Psychologen möchte ich eigentlich noch nicht da ich es alles irgendwie allein schaffen möchte. Ich weiß nun wirklich in allen Problemen nicht weiter. Seit ein paar Monaten nehme ich Lasea was mir auch wirklich gut hilft, ich bin ruhiger und kann auch mal wieder schlafen und meine Laune ist auch besser, eine Dauerlösung ist es aber nicht. So der Text ist zu lang geworden aber ich wollte mal alles irgendwie loswerden was mich so beschäftigt. Vielleicht gibt es Leidensgenossen oder Menschen die mich verstehen oder Tipps oder was auch immer. Ich bin dankbar für alles.

    LG aus Hamburg

    Björn

  2. #2
    Neuling
    Registriert seit
    23.09.2016
    Beiträge
    48
    Danke
    0
    2 mal in 2 Beiträgen bedankt

    Standard

    Lieber Björn,
    wann ist denn dein Studium genau zu Ende?
    Fällt es dir sehr schwer der Frau zu sagen, was du wirklich für sie empfindest? Mir ist es auch schon oft so ergangen, dass ich fest glaubte, mein Gegenüber müsste ganz deutlich spüren, was in mir vorgeht. Leider ist das manchmal gar nicht so. Vielleicht wartet sie nur drauf, dass du dich offenbarst?
    Was meinst du?

  3. #3
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    28.01.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo Mrs. Brightside, also was das angeht habe ich in den vergangenen 15 Jahren 4 mal zu ihr gesagt das ich sie liebe. Sie wird es wohl wissen, trotzdem werde ich nicht mehr schlau aus ihr. Was das Studium angeht bin ich im März 2018 fertig, wenn alles gut läuft.

  4. #4
    Verleger Avatar von Draugr
    Registriert seit
    31.12.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.294
    Danke
    697
    1.549 mal in 1.052 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hmh, es lässt sich einfach sagen, aber ob du es so einfach umsetzen kannst ist eine andere Frage. Schließe dein Studium erfolgreich ab und schlag dir diese Frau aus dem Kopf. Das wird mit Sicherheit Nichts mehr, sonst wäre schon lange von ihrer Seite aus was passiert. Hattest du keine Beziehungen in der Zeit?
    Das Angenehme dieser Welt hab ich genossen,
    Die Jugendstunden sind, wie lang! wie lang! verflossen,
    April und Mai und Julius sind ferne
    Ich bin nichts mehr; ich lebe nicht mehr gerne!
    (Friedrich Hölderlin)

  5. #5
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    28.01.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Doch war in einer Beziehung, sie ja auch! Bin seit 2 Jahren Single

Ähnliche Themen

  1. Zu viele Probleme :'(
    Von Meer1986 im Forum Depression
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.2015, 13:29
  2. Viele schreckliche Probleme / schüchtern
    Von Lemming im Forum Ängste
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.05.2015, 19:22
  3. Viele Probleme, tägliche Konfrontation
    Von IP-jmak im Forum Ängste
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2015, 18:50
  4. 2 Väter= viele Probleme?
    Von Lysa im Forum Neu bei Psychologieforum.de?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 21:43
  5. Viele Probleme und keine Antworten!
    Von Seraphine im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2010, 20:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •