Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Ist er bereit für eine neue Bindung?

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    03.12.2019
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard Ist er bereit für eine neue Bindung?

    Hallo zusammen,

    mir liegt Folgendes auf dem Herzen:
    während eines Urlaubs habe ich einen sehr interessanten und tollen Mann (34J) kennengelernt, in den ich mich schnell verliebt habe. Ich wohne im Ruhrgebiet, er in Brandenburg und trotz der Distanz schaffen wir es aktuell, uns regelmäßig zu sehen. Das Ganze läuft jetzt seit wenigen Wochen und kürzlich erzählte er mir, dass er sich erst kurz vor dem Urlaub nach einer vierjährigen Beziehung getrennt habe. Die Trennung ging von seiner Exfreundin aus, die festgestellt habe, dass sie ihn nicht mehr liebe. Er selbst habe gemerkt, dass die Beziehung nicht mehr so läuft, wie er sich das vorgestellt habe, weshalb er die Entscheidung letzten Endes befürwortet habe. Auf die Frage hin, ob ich für ihn eine Art Kompensation sei, versicherte er mir, dies sei nicht der Fall und er habe selbst nicht erwartet, so schnell wen Neues kennenzulernen und es auch eigentlich ausgeschlossen. Nun sei ich aber halt einfach in sein Leben getreten und es sei alles gut, wie es gekommen ist.

    Das klingt ja soweit alles rosig- ich kann den Gedanken aber einfach nicht zulassen, dass das alles so einfach ist!
    Ich selbst bin 21 Jahre alt und war vorher einmal fest gebunden - an einen Mann, der sich nie zu mir bekannt hat und sich nie offiziell festlegen konnte. Aus diesem Grund bin ich vermutlich etwas gebrandmarkt und habe große Probleme, Vertrauen zu fassen.
    Meine Sorge ist groß, dass der Herr möglicherweise weniger von mir überzeugt ist als von der grundsätzlichen Idee, die Gewohnheit einer Beziehung aufrechtzuerhalten und dies die bequemste Art für ihn ist, sich nicht mit dem Trennungsschmerz auseinanderzusetzen. Denn eine Trennung - egal ob einvernehmlich oder nicht- hinterlässt in der Regel immer Fragen und Spuren. Ich möchte mit ihm ein Gespräch suchen, um genau das zu erörtern.
    Aber noch weiß ich nicht genau, wie ich das angehen kann, ohne ihm gleich die Pistole auf die Brust und ihn unter Druck zu setzen.
    Alles, was ich möchte, ist, ihm ein paar Denkanstöße zu geben und sich gut zu überlegen, ob er sich wirklich wieder binden kann und möchte. Und vor allem natürlich aus aufrichtigen Motiven.
    Vielleicht war jemand schon in einer ähnlichen Situation und kann mir da einen Ratschlag geben.

    Ich freue mich sehr über Gedanken und Inspiration!
    Vielen Dank bereits im Vorfeld (das hier ist mein erster Beitrag. Bitte also nicht böse sein, wenn ich verwandte Themen im Forum übersehen habe).

    Lilly

  2. #2
    Moderator Avatar von siddhi
    Registriert seit
    21.05.2015
    Ort
    Südlich des Rheins...
    Beiträge
    6.017
    Danke
    6.964
    8.838 mal in 4.754 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo Lilly und herzlich Willkommen im Forum!

    Was ich fragen möchte, wie fühlt es sich denn an? Das wäre für mich persönlich das Wichtigste. Fühlt es sich für dich richtig an oder wieso zweifelst du?

    Ich finde es heikel, dem anderen bewusst Denkanstöße geben zu wollen. Ich würde da mal ganz bei mir selber anfangen. Wenn es am Vertrauen hapert, weil du ein schlechtes Erlebnis mit einer Beziehung hattest, dann würde ich da ansetzen. Ich würde ihn mal heraus halten und nur bei dir selber schauen, sofern es sich für dich richtig anfühlt.

    Es muß nicht immer eine längere Pause zwischen zwei Beziehungen liegen. Es kann auch so funktionieren, was aber nicht heißt, dass es dann keine Probleme geben wird. Aber die sind zum Lösen da und man kann zusammen daran wachsen.

    LG siddhi (privat)
    Ein Leben ohne Freude ist wie eine weite Reise ohne Gasthaus. (Demokrit)

  3. Die folgenden 2 Benutzer bedankten sich bei siddhi für den sinnvollen Beitrag:

    Argus (04.12.2019),Shakespurr (04.12.2019)

  4. #3
    Neuling
    Registriert seit
    24.10.2019
    Beiträge
    34
    Danke
    1
    5 mal in 3 Beiträgen bedankt

    Standard

    Für mich ist hier wichtig, dass er sich anscheinend schon längere Zeit in der Beziehung emotional distanziert hat. Dies kann bedeuten, dass er wieder frei für eine neue Beziehung ist, vor allem wenn es auch keine Altlasten aus der beendeten Beziehung gibt.
    Wenn du dich wohlfühlst, dann würde ich mir an deiner Stelle die Situation nicht schlecht denken.

  5. #4
    Verleger Avatar von LukeHB
    Registriert seit
    10.04.2014
    Ort
    HB
    Beiträge
    5.000
    Danke
    1.403
    3.000 mal in 1.899 Beiträgen bedankt

    Standard

    Ich finde es nicht schlimm, dass er vorher eine schon nicht mehr funktionierende Beziehung aufgegeben hat.

    Eher würde ich darüber nachdenken, ob die Liebe zu einer Urlaubsbekanntschaft - und dann die Fernbeziehung - dazu taugt jemanden kennenzulernen. Es fehlt ja der Alltag, bei Treffen hält man sich frei, freut sich auf einander. Das macht es sicher noch viel schwieriger abzuschätzen in wie weit man miteinander leben könnte.
    Orthographie, Grammatik und Interpunktion sind keine Spielwiese für Individualisten!

    "Warum passieren mir immer Sachen, die sonst nur dämlichen Menschen passieren?" (Homer J. Simpson)

  6. #5
    Verleger
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    2.313
    Danke
    963
    1.820 mal in 1.091 Beiträgen bedankt

    Standard

    Gibt es schon so etwas wie eine Langzeitplanung? Habt ihr jemals darüber gesprochen ob irgendwann der eine zum anderen ziehen will? Fernbeziehungen sind selten für die Ewigkeit; meist nicht einmal für die Langzeit.
    Füße im Humus, Kopf im Wind, Vögel in den Haaren - Buche

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2017, 18:08
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.2016, 13:59
  3. Kinder, wann ist man bereit, ist man überhaupt je bereit?
    Von Mainecoon im Forum Familie & Erziehung
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 02.07.2015, 11:13
  4. Ab wann ist man bereit für eine Therapie
    Von asimov im Forum Therapieformen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.02.2014, 12:19
  5. eine Neue
    Von cara im Forum Neu bei Psychologieforum.de?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.04.2011, 19:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •