Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 33

Thema: Jemand Erfahrung mit Quetiapin?

  1. #1
    Neuling Avatar von MoonlightMaiden
    Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard Jemand Erfahrung mit Quetiapin?

    Hallo ich bins nochmal

    ich war wie beschrieben in der Tagesklinik und die Ärztin hat mir gegen den Zustand (dauer Panik und dauer-angst) erst mal quetiapin (seroquel) verschrieben. Benzos wollte sie nicht.
    Auf ssri und snri reagiere ich leider mit NOCH MEHR Panikattacken und noch mehr Angstzustände die jetzt schon unerträglich sind.... daher nehme ich keine...

    da ich gar nicht mehr zur Ruhe komme soll ich 25mg quetiapin nehmen ... bzw die Hälfte.. von 25
    leider habe ich mit so Medikamenten wie SSRI und SNRI in letzter Zeit sehr schlechte Erfahrungen gemacht sodass ich wahnsinnige Angst habe nochmal was zu nehmen.
    Schlafen kann ich ja OHNE Probleme .
    nur eben dauer Panik und Dauer Angst bestimmen den Rest des Tages sodass GAR NICHTS mehr geht...
    ich las dass Quetiapin ja eher müde macht. und es soll abhängig machen (sagte die ärzti ??! bin verwirrt ich hab jetzt schon wieder Angst vor der Angst und Angst vor der Einnahme.
    ich reagiere immer ziemlich paradox muss man wissen...

    Haut mal eure Erfahrungen raus Leute...
    Geändert von MoonlightMaiden (27.12.2019 um 17:33 Uhr) Grund: doppelpost ausversehen. bitte löschen

  2. #2
    Neuling
    Themenstarter
    Avatar von MoonlightMaiden
    Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard Jemand Erfahrung mit Quetiapin?

    Hallo ihr lieben

    da ich seit Tagen unter Dauerfeuer leide und nur noch Panikattacken kommen + dauernde Angst hat mir die Therapeutin in der Klinik Quertiapin verschrieben ...
    ich habe a die SSRI und SNRI so schlecht vertragen dass 2 mal der Notarzt kommen musste.. aufgrund Nebenwirkungen ....davor habe ich ANGST. Es waren auch SEHR geringe Dosen. es waren nicht einmal die einschleichdosen... bei escitalopram sind es ja 5mg ich war bei 1mg . bei venlafaxin
    37,5 und mich hats auch weggehauen
    ich trau mich schon GAR NIX mehr zu nehmen...

    sie verschrieb mir zwar nur 25 mg Quertiapin soll aber erst mal die Hälfte nehmen.
    der Witz ist dass ich aber trotz der Angst sehr gut schlafen kann. mich quält sie nur tagsüber so schlimm dass nichts mehr geht.. nun lese ich ja dass es zum schlafen sein soll? ich versteh das ganze nicht...

    habt ihr Erfahrung mit so einem Medikament? sie sagte es macht auch abhängig aber lang nicht so wie benzodiapine... was soll ich denn davon halten??? häng ich am Ende noch in einer suchtklinik...???

    bitte um Rat
    Zeit für mehr Liebe ***

  3. #3
    Ibwh1968
    Gast

    Standard

    Nein, keine Erfahrung damit. Hast du Psychosen? Benzodiazepine sind auch keine Lösung, es sei denn du stehst darauf abhängig zu werden.

    Grundsätzlich reagiert jeder Mensch anders auf die Psychopharmaka. Was dem einen gut tut ist für den anderen der größte Mist. Meine Therapeutin hat gesagt, Psychopharmaka muss man ausprobieren und nach dem Try-und Error-Prinzip einnehmen.

  4. #4
    Neuling
    Themenstarter
    Avatar von MoonlightMaiden
    Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    nein keine Schizophrenie keine Psychosen o.ä nur schwere Depressionen sowie Panikstörung

  5. #5
    Ibwh1968
    Gast

    Standard

    Hast du mal danach gegoogelt und hat sich deine Angst bezüglich der eventuellen Abhängigkeit bestätigt? Am besten: Frag deine Ärztin und löcher sie ordentlich!

    Nachtrag:
    Hab mal für dich gegoogelt. Es macht nicht abhängig, aber man sollte es ausschleichen, weil es sonst zu "entzugsähnliche Symptome" kommen kann. Das ist übrigens bei fast jedem Psychopharmaka so.
    Es ist ein Antipsychotikum, welches auch unter anderem bei Angszuständen genutzt wird.
    Geändert von Ibwh1968 (27.12.2019 um 17:45 Uhr)

  6. #6
    Neuling
    Themenstarter
    Avatar von MoonlightMaiden
    Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    danke schön dass du mal nachgeschaut hast... das mit der Abhängigkeit hat ja meine Ärztin selber gesagt. wohl aber nicht so wie Benzos.. deswegen war ich irritiert.

    und das es bei jedem Psychopharmaka so ist weiß ich ja.m Venlafaxin habe ich ja auch ausgeschlichen damals ... HM hab Bedenken dass es bei mir wieder paradox wirken wird... gut es ist KEIN SSRI aber... hab so Angst davor. ach ich weiß auch nicht mehr wohin mit mir selbst.

  7. #7
    Ibwh1968
    Gast

    Standard

    Oje, du scheinst Angst vor der Angst zu haben? Bist du noch zusätzlich in therapeutischer Behandung?

  8. #8
    Neuling
    Themenstarter
    Avatar von MoonlightMaiden
    Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    ja dort seit Oktober 19 in der Tagesklinik
    meine Angst und Panikstörung hat mich jetzt richtig im Griff da ja die meisten medis bei mir ein Griff ins klo waren... und schlimme paradoxe Wirkung gezeigt haben. ich weiß selbst das die Angst nicht besser wird wenn ich nicht mal was versuche aber ich hab jetzt schon zittrige Hände wenn ich von 25mg die Hälfte nehmen soll.. am Montag sitz ich dann wieder bei der Ärztin und sie sagt dann wieder: selber Schuld wenn sie nicht mitarbeiten....

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hat jemand Erfahrung mit Escitalopram?
    Von Wanderin im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2019, 17:52
  2. Hat jemand Erfahrung mit Dysthymie ?
    Von Desmond im Forum Depression
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.09.2016, 15:36
  3. Hat jemand Erfahrung damit?
    Von Cailynn im Forum Genesung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.02.2016, 18:44
  4. Hat jemand Erfahrung mit Venlafaxin
    Von Kitcat83 im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 17:22
  5. hat jemand erfahrung mit psych. amnesie?
    Von elisabeth im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 18:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •