Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12

Thema: Kein Schamgefühl - aber im normalen Leben schon?

  1. #1
    Schreibkraft
    Registriert seit
    30.08.2014
    Beiträge
    151
    Danke
    88
    25 mal in 22 Beiträgen bedankt

    Standard Kein Schamgefühl - aber im normalen Leben schon?

    Hi,

    ich besuche desöfteren Prostuierte um deren Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen, so war mein erstes Mal dort auch gewesen, weil ich es nie schaffe eine Frau anzusprechen, wegen deren Reaktionen. Auch hatte ich komplexe, dass wenn es doch mal klappt, dass die Frau mich eh schnell wieder loswerden möchte, weil ich denke, dass ich nicht gut bestückt bin etc...

    Ich habe aber kein Probleme mich vor Prostutierte auszuziehen - warum ist das so? Obwohl ich hier meine Hülle fallen lasse und "nackt" bin, traue ich mich trotzdem. Aber wenn ich angezogen bin und versuche eine Frau anzusprechen, macht mein Kopf dicht. Irgendwie paradox... Im Endeffekt bei beiden Situationen eine fremde Person ...


    Ich habe kein Selbstbewusstsein, Mädchen in meiner und in der Parallel Klasse haben mich damals gemobbt, hatte nur eine Beziehung (aber keine körperliche Nähe, sondern irgendwie welche Briefe geschrieben...)
    Geändert von prkda (23.11.2019 um 07:14 Uhr)
    _________________________


    CAPITAL BRA - F E U E R

    Du musst schnell begreifen, kei'm dein Gesicht zu zeigen
    Denn die Leute, den'n du traust, die ****** dich am meisten
    Also halte diese Leute auf Distanz
    Denn verlierst du dein Gesicht, dann verlierst du auch dein'n Glanz
    _________________________

  2. #2
    Verleger Avatar von Draugr
    Registriert seit
    31.12.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.066
    Danke
    624
    1.385 mal in 951 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hast du schon mal versucht, in alltäglichen Situationen einfach mal ein paar Worte mehr mit Frauen zu wechseln als unbedingt nötig? Jetzt gar nicht mal in amouröser Absicht, einfach Smalltalk, etwa mit der Verkäuferin in der Bäckerei oder sonst irgendwo; so kannst du abchecken, wie Frauen auf dich reagieren und oder feststellen, dass Frauen auch nur Menschen sind.

    Wie gehst du denn mit den Sex-Arbeiterinnen um, wie mit einer Kellnerin oder Schuhverkaeuferin?

    Edit: die letzte Frage ist natürlich schwammig bzw irreführend formuliert weil unvollständig, viel mehr sollte die Frage auch lauten, als was du eine Sexarbeiterin betrachtest, als Dienstleisterin?
    Geändert von Draugr (23.11.2019 um 10:56 Uhr)
    Das Angenehme dieser Welt hab ich genossen,
    Die Jugendstunden sind, wie lang! wie lang! verflossen,
    April und Mai und Julius sind ferne
    Ich bin nichts mehr; ich lebe nicht mehr gerne!
    (Friedrich Hölderlin)

  3. #3
    Roman Verfasser
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    1.072
    Danke
    490
    1.196 mal in 667 Beiträgen bedankt

    Standard

    Ich finde es völlig verständlich, dass du vor einer Prostituierten kein Schamgefühl hast, obwohl sie ein "fremder Mensch" ist.
    Sie ist zwar ein fremder Mensch, aber einer, den du dafür bezahlst, dass er (bzw. sie) genau das sagt und genau das tut, was du dir wünschst.
    Sie nimmt sich selber als Person vollkommen zurück, den "fremden Menschen" gibt es also für dich gar nicht, sondern nur die Entsprechung deiner eigenen Wünsche, die (durch Geld gekaufte) Garantie, so behandelt zu werden, wie du dir das wünschst. Sie selber wird keinerlei Ansprüche an dich stellen, und keine unüberlegten, eventuell verletzenden Worte sprechen. Deswegen brauchst du keine Angst und kein Schamgefühl zu haben.
    Wenn die Prostituierte ihren Job richtig gut macht, meinst du dann auch noch, ihre Performance wäre "echt", du hättest einen "echten fremden Menschen" vor dir, der zufälligerweise (und nicht wegen dem Geld) genau das will, was du auch willst, und es sogar genießt, mit dir zusammen zu sein.
    Wenn Männer dieses Gefühl bekommen (und sich dadurch vormachen können, sie würden um ihrer selbst wegen begehrt werden), ist das die beste Garantie dafür, dass sie wieder kommen und weiteres Geld da lassen.

    Eine Frau, die du nicht dafür bezahlst, dass sie macht, was du dir wünschst, ist natürlich wesentlich unberechenbarer und "gefährlicher".
    Sie "darf" eine echte fremde Person sein mit eigenen Gedanken und eigenen Gefühlen, die sie wahrscheinlich nicht verstecken wird. Das Risiko, deswegen von ihr eventuell verletzt werden zu können, ist wesentlich größer als bei einer Prostituierten.

    Letztendlich macht eine Prostituierte natürlich auch nicht das, was du dir wirklich wünschst, nämlich um deiner selbst willen begehrt und geliebt zu werden. Sie führt nur ein Schauspiel für kurze Zeit auf, aber während dieser Zeit kannst du dich in einen "geschützten Raum" begeben, den du dir bei anderen Frauen durch Geld nicht unbedingt erkaufen kannst.

  4. Die folgenden 2 Benutzer bedankten sich bei Der rote Faden für den sinnvollen Beitrag:

    Mondstaub (25.11.2019),prkda (23.11.2019)

  5. #4
    Schreibkraft
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.08.2014
    Beiträge
    151
    Danke
    88
    25 mal in 22 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von Draugr Beitrag anzeigen
    Hast du schon mal versucht, in alltäglichen Situationen einfach mal ein paar Worte mehr mit Frauen zu wechseln als unbedingt nötig?
    Das geht einfach nicht, mein Kopf blockiert einfach...
    Ich will das nicht mehr ich will auch endlich ein Selbstbewusstsein haben, aber es geht einfach nicht.
    Reicht ja schon, wenn mich Personen auf der Straße angucken, sei es wenn ich durch die Stadt laufe, gucken die mich alle einfach an. In mir schwirren dann so viele Gedanken....
    _________________________


    CAPITAL BRA - F E U E R

    Du musst schnell begreifen, kei'm dein Gesicht zu zeigen
    Denn die Leute, den'n du traust, die ****** dich am meisten
    Also halte diese Leute auf Distanz
    Denn verlierst du dein Gesicht, dann verlierst du auch dein'n Glanz
    _________________________

  6. #5
    Schreibkraft
    Registriert seit
    23.11.2019
    Beiträge
    140
    Danke
    27
    18 mal in 18 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von prkda Beitrag anzeigen
    Das geht einfach nicht, mein Kopf blockiert einfach...
    Ich will das nicht mehr ich will auch endlich ein Selbstbewusstsein haben, aber es geht einfach nicht.
    Reicht ja schon, wenn mich Personen auf der Straße angucken, sei es wenn ich durch die Stadt laufe, gucken die mich alle einfach an. In mir schwirren dann so viele Gedanken....
    Ich weiß nicht, ob ich überhaupt zitieren darf, wenn die Aussage an jemand anderes gerichtet ist. Möglicherweise ein leichter Autismus meinerseits. Dennoch hoffe ich, dass die Frage erlaubt ist: willst du denn ein Commitment eingehen?

  7. #6
    Verleger Avatar von Draugr
    Registriert seit
    31.12.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.066
    Danke
    624
    1.385 mal in 951 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von prkda Beitrag anzeigen
    Das geht einfach nicht, mein Kopf blockiert einfach...
    Ich will das nicht mehr ich will auch endlich ein Selbstbewusstsein haben, aber es geht einfach nicht.
    Reicht ja schon, wenn mich Personen auf der Straße angucken, sei es wenn ich durch die Stadt laufe, gucken die mich alle einfach an. In mir schwirren dann so viele Gedanken....
    Womöglich tust das ja schon im Ansatz und merkst es nur nicht; man muss sich auch langsam steigern.
    Das Angenehme dieser Welt hab ich genossen,
    Die Jugendstunden sind, wie lang! wie lang! verflossen,
    April und Mai und Julius sind ferne
    Ich bin nichts mehr; ich lebe nicht mehr gerne!
    (Friedrich Hölderlin)

  8. #7
    Schreibkraft
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.08.2014
    Beiträge
    151
    Danke
    88
    25 mal in 22 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von Investigenzia Diavolina Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, ob ich überhaupt zitieren darf, wenn die Aussage an jemand anderes gerichtet ist. Möglicherweise ein leichter Autismus meinerseits. Dennoch hoffe ich, dass die Frage erlaubt ist: willst du denn ein Commitment eingehen?
    Natürlich, aber in meinem Kopf ist so ein großer Schatten, das ist so eine Blockade. Ich bin zurzeit in einem Sprachkurs für Englisch mit älteren Leuten, aber da ich taue ich auch nicht auf.
    Vermutlich bleibe ich immer der nette Junge, der kein Selbstbewusstsein hat und niemand kennt.
    _________________________


    CAPITAL BRA - F E U E R

    Du musst schnell begreifen, kei'm dein Gesicht zu zeigen
    Denn die Leute, den'n du traust, die ****** dich am meisten
    Also halte diese Leute auf Distanz
    Denn verlierst du dein Gesicht, dann verlierst du auch dein'n Glanz
    _________________________

  9. Der folgende Benutzer bedankte sich bei prkda für den sinnvollen Beitrag:

    Investigenzia Diavolina (27.11.2019)

  10. #8
    Nachwuchs Autor
    Registriert seit
    27.04.2016
    Ort
    hinter dem Mond
    Beiträge
    883
    Danke
    2.621
    624 mal in 453 Beiträgen bedankt

    Standard

    Ich finde es schön, dass Du Dich nicht schämst, nackig zu sein vor der Prostituierten. Dann ist das Dich schämen nicht überall so. Wie sieht es denn mit anderer (Halb-)Nacktheit aus? Wie z.B. im Schwimmbad oder in der Sauna?
    Man muß mit Allem rechnen, sogar mit dem Schönen!
    Es gibt tausend Gründe, alles beim Alten zu belassen, aber nur einen, etwas zu ändern, Du hältst es einfach nicht mehr aus!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bin neu, aber schon länger angemeldet
    Von Alder im Forum Neu bei Psychologieforum.de?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.04.2017, 21:13
  2. Das Leben unter Normalen
    Von leaffar im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 13.12.2016, 09:04
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.03.2014, 14:28
  4. Kein Schöpfer - kein sinnvolles Leben !
    Von manden im Forum Glaube, Religion & Philosophie
    Antworten: 961
    Letzter Beitrag: 01.09.2013, 07:14
  5. Schon sehr lange her....aber
    Von Salty im Forum Trauer
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 09:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •