Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9

Thema: Kompliziertes Verhältnis

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    15.10.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6
    Danke
    5
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard Kompliziertes Verhältnis

    Hallo zusammen,

    ich hab vor ca. Monaten jemanden kennen gelernt. Wir haben jeden Abend telefoniert und geschrieben. Weil er in einer anderen Stadt wohnt konnten wir uns die ersten Wochen gar nicht sehen, das erste Treffen war dann fast einen Monat nachdem wir uns online kennen gelernt hatten. Wir haben uns die darauf folgenden Wochen nochmal 4 mal getroffen. Insgesamt waren die Treffen immer sehr schön und ich hatte echt das Gefühl, dass sich daraus eine richtige Beziehung entwickeln könnte. Das ganze ging dann noch einen weiteren Monat so weiter. Danach wurde der Kontakt zwischen uns aber immer kleiner.

    Im Endeffekt hab ich ihn also das letzte mal vor 3 Wochen gesehen und der Kontakt ist scheinbar abgebrochen. Ich hab das Gefühl, dass wenn ich ihm gar nicht mehr schreibe er mir auch nicht mehr schreiben würde. Als wir das letzte mal telefoniert hatten, das war vor 2 Wochen, hatte ich ihn gefragt was los ist und er meinte alles ist ok ich soll mir keine Sorgen machen. Er konnte mir aber auch nicht sagen, wann wir uns wieder sehen. Letzte Woche Freitag hatten wir dann das letzte mal geschrieben, nach einer ein wöchigen funkstille, und auch da meinte er mir es sei alles ok und er weis nicht wann wir uns wieder sehen er hat aktuell viel zutun. Seit dem schreiben wir gar nicht mehr. Es fühlt sich deshalb eig schon so an als wäre die Beziehung gescheitert und der Kontakt abgebrochen. Ich kann halt nur nicht verstehen weshalb er mir nicht die wahrheit sagen konnte als ich mit ihm geschrieben hab... Was auch total paradox ist, ist die Tatsache, dass er weiterhin meine Instagram fotos liked und sich meine storys ansieht. Das macht mir aktuell noch minimal Hoffnung, dass er sich doch noch mal meldet.

    Ich weis nicht wie ich hiermit umgehen soll. Ich würde das ganze gerne klären, ich möchte ihm jetzt aber nicht nochmal schreiben. Ich hab einfach angst, dass er mich wieder abschmettert wie die beiden anderen male.
    ich hab mittlerweile einen neuen Typ kennen gelernt und da könnte auch etwas draus werden aber ich trau mich da noch nicht ganz ran, weil ich eben nicht weis, was mit meiner aktuellen quasi Beziehung ist. Ich weis nicht weiter, irgendjemand tipps was man bei solch einer Situation machen kann? Sollte ich ihm einfach noch mal ein letztes Mal schreiben und mit ihm quasi Schluss machen? Vielleicht wartet er auch einfach darauf, dass ich mich melde, obwohl er jetzt mal an der reihe ist... Ist so ein Verhalte normal in einer Beziehung? Wenn er kein Interesse mehr hat, weshalb verfolgter mich dann noch auf meinen social media kanälen?

  2. #2
    nuancenreich
    Gast

    Standard

    Konzentriere dich auf den neuen Mann und den damit verbundenen Kennenlernprozess.

    Die erste Beziehung war keine, sorry meiner Direktheit...

  3. #3
    Verleger Avatar von Steinchen.im.Schuh
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    3.428
    Danke
    1.307
    2.357 mal in 1.445 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hey Du,

    ich kann es dir natürlich nicht mit Sicherheit sagen aber für mich klingt es ganz stark danach, dass er kein Interesse (mehr?) an dir hat. Ich kann total gut nachvollziehen, dass du dir wünschen würdest, dass er dir klar sagt, woran du bist und Gründe nennt, weshalb er sich nicht mehr meldet. Aber meiner Erfahrung nach fällt das vielen Menschen schwer (mir teilweise auch), da ihm vermutlich bewusst ist, dass es dich verletzen wird. So geht er schlussendlich den vermeintlichen einfacheren Weg und lässt es auslaufen, da er die Konfrontation scheut. Dass es dir dadurch schwerer fällt dich zu lösen, ist ihm entweder nicht klar oder irgendwie egal.

    Bilder und Stories auf Instagram ansehen würde ich nicht überbewerten, zwischen "ich möchte ein nahes Verhältnis mit xy" und "ich like die Bilder von xy" liegen Welten.

    Natürlich kann auch etwas ganz anderes dahinter stecken, was ich jetzt nicht bedenke. Dennoch würde ich dazu raten, dich auf den neuen Kontakt zu konzentrieren. Wenn es dir hilft, schreibe dem Mann, um den es hier geht noch ein letztes Mal und beende den Kontakt, vielleicht hilft dir das beim Abschließen.

    LG
    Ihr braucht keine Angst zu haben, es gibt keinen Boden.

  4. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Steinchen.im.Schuh für den sinnvollen Beitrag:

    Bu40_70 (22.07.2019)

  5. #4
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    15.10.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6
    Danke
    5
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Ich denke halt auch, dass es zu ende ist. Der Gedanke ist dennoch in meinem Kopf, ich kann mich irgendwie nicht auf den neuen Typen konzentrieren. Ich muss halt immer daran denken, dass es mit dem anderen Typen besser war. Ich bin halt im Moment echt traurig und vermisse ihn :/ Dabei ist der aktuelle Typ auch echt gut und kümmert sich gefühlt viel mehr um mich. Ich fühle bei ihm aber einfach gar nichts. Ich weis, dass das bei anderen Typen aber genau so sein wird...

    Ich weis nicht, ob es so eine gute Idee war es direkt mit einem neuen Typ zu probieren. Eine Pause hätte eventuell ganz gut getan... Das ganze ist echt ein Dilemma :/
    Geändert von Bu40_70 (15.07.2019 um 21:05 Uhr)

  6. #5
    Neuling
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    40
    Danke
    14
    1 Danke in einem Post erhalten.

    Standard

    Der erste Typ hat sich nicht genug Mühe für dich gemacht, also lass ihn sausen. Er wird dich immer wieder verletzen.

    Du schreibst ja selbst, dass der neue sich mehr um dich kümmert als der alte, also konzentriere dich auf den. Wenn du da keine Gefühle entwickelst, dann sei ehrlich zu ihm und teil ihm das mit.
    Irgendwann findest du dann den Richtigen.

  7. Der folgende Benutzer bedankte sich bei longjing für den sinnvollen Beitrag:

    Bu40_70 (22.07.2019)

  8. #6
    Verleger Avatar von Steinchen.im.Schuh
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    3.428
    Danke
    1.307
    2.357 mal in 1.445 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hey, wäre nicht vielleicht sinnvoll, erstmal auf Abstand zu gehen und mit Ruhe dann irgendwann später daten? So klingt es doch sehr danach, als wäre das Ziel "irgendwen" zu finden und der "zweite" stopft jetzt ein wenig das Loch, das der erste hinterlassen hat. Das fände ich an seiner Stelle nicht so cool.

  9. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Steinchen.im.Schuh für den sinnvollen Beitrag:

    Bu40_70 (22.07.2019)

  10. #7
    Schreiberling
    Registriert seit
    22.07.2014
    Beiträge
    344
    Danke
    229
    221 mal in 130 Beiträgen bedankt

    Standard

    Ich verstehe dich gut, aber wenn sich jemand nicht meldet, dann macht der das, weil er sich nicht melden will. Ich würde sagen die erste Beziehung ist vorbei. Ich schätze er hat eine andere am Start und hält dich noch warm, falls das nicht klappen sollte.

    Konzentriere dich auf dich - hab Spaß mit Nr. 2 oder 3 oder 4 oder allen zusammen. Muss ja nicht immer alles gleich eine feste Beziehung sein. Irgendwann wird es passen.

  11. Der folgende Benutzer bedankte sich bei tomatensuppe für den sinnvollen Beitrag:

    Bu40_70 (22.07.2019)

  12. #8
    Neuling
    Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    19
    Danke
    6
    2 mal in 2 Beiträgen bedankt

    Standard

    Ich erkenne mich und meine Situation da irgendwie ein bisschen wieder. Wir haben das zwar offiziell beendet, aber ich bin trotzdem nach ein paar Monaten immer noch nicht drüber weg.
    Vielleicht gibst du dir einfach ein bisschen Zeit. Ich kann dir jetzt nicht wirklich was raten, was du mit dem "neuen" machen sollst, weil ich euer Verhältnis nicht kenne. Vielleicht bist du momentan einfach noch zu sehr mit dem "alten" beschäftigt, als dass du offen für neues wärst. Wäre denn erstmal eine Freundschaft was für euch beide (also mit dem "neuen")?

    Eine Idee wäre noch, dass du dem "alten" schreibst, dass du mit der Situation nicht zufrieden bist und du das beenden möchtest. Dann hast du Gewissheit und kannst besser abschließen. Selbst wenn man wenig Zeit hat, kann man wenigstens einmal am Tag eine Nachricht schreiben. Und so hart es klingt: Wenn du jemandem wichtig bist, nimmt er sich Zeit. Das musste ich auch erst lernen. Aber für uns laufen die richtigen sicher auch irgendwo in der Welt herum

  13. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Popcorn für den sinnvollen Beitrag:

    Bu40_70 (22.07.2019)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwiegerfamilie = kompliziertes Familiensystem
    Von Heikchen im Forum Familie & Erziehung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.05.2018, 14:03
  2. Gestörtes Verhältnis zur Tocher
    Von nickimaus im Forum Familie & Erziehung
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 09.02.2015, 13:05
  3. Gestörtes Verhältnis zur Mutter
    Von zwilling1 im Forum Familie & Erziehung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.01.2015, 06:55
  4. Komisches Verhältnis zu Familie..
    Von Kiki<3 im Forum Familie & Erziehung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.11.2012, 23:46
  5. Verhältnis zu Müttern
    Von Natz im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 18:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •