Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Kurze berufliche Auszeiten als Geschäftsführer nehmen? Kopfsache!

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    16.05.2018
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard Kurze berufliche Auszeiten als Geschäftsführer nehmen? Kopfsache!

    Hallo zusammen,

    ich hoffe hier kann mir der eine oder andere einen Tipp zu meiner Situation geben – ich bin nämlich aktuell ziemlich verzweifelt.

    Ich bin Geschäftsführer von einer kleinen Dienstleitungsfirma mit 12 Mitarbeitern. Ich habe es in den letzten Monaten/Jahren geschafft, mich komplett aus dem Tagesgeschäft raus zu ziehen.
    Jetzt mein Problem: seit einigen Monaten falle ich immer mehr in ein Tief. Meine Arbeit (anfallende Probleme zu lösen, sich über nicht zahlende Kunden zu ärgern usw.) macht mir immer weniger Spaß. Ich komme aus diesem Hamsterrad langsam nicht mehr raus.

    Ich freue mich jeden Tag auf den Spaziergung mit meinem Hund, da ich dann endlich wieder kreativ sein und neue Ideen entwickeln kann. Wenn ich draußen lauf und Ideen entwickel, bringt das meinem Unternehmen 90% mehr, als wenn ich im Büro sitze und mir irgendwelche Probleme anhören muss.

    In der Theorie weiß ich, dass ich mehr raus muss (die Zeit könnte ich mir nehmen) aber jedesmal wenn ich dann draußen bin, denke ich, dass ich nichts arbeite. Ich denke, ich müsste eigentlich zurück an den Schreibtisch um zu arbeiten – was aber völlig falsch ist, da dies lange nicht so viel bringt. Ich bekomme es aber einfach nicht in meinen Kopf.

    Kann jemand das Problem verstehen? Oder mir sogar helfen weil er in einer ähnlichen Situation war?

    Vielen Dank im Voraus.

  2. #2
    Verleger Avatar von Milly
    Registriert seit
    07.04.2017
    Beiträge
    4.016
    Danke
    1.529
    1.857 mal in 1.210 Beiträgen bedankt

    Standard

    Bist du Geschäftsführer oder Inhaber?

  3. #3
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    16.05.2018
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Inhaber - also ich kann alles entscheiden/tun ohne jemanden darum zu fragen...

  4. #4
    Verleger Avatar von Mirjam
    Registriert seit
    22.06.2015
    Beiträge
    3.913
    Danke
    2.197
    1.595 mal in 1.159 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hast du schon mal an ein Coaching gedacht? Nichts langfristig - drei, vier, fünf Gespräche?

  5. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Mirjam für den sinnvollen Beitrag:

    Beinwell (17.05.2018)

  6. #5
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    16.05.2018
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Oberflächlich ja, aber ich wüsste nicht wie und wen ich da suchen sollte? Wer ist gut? Was bringt mir das? Hast du da vielleicht Tipps?

  7. #6
    Verleger Avatar von Mirjam
    Registriert seit
    22.06.2015
    Beiträge
    3.913
    Danke
    2.197
    1.595 mal in 1.159 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von PflegerMaxi Beitrag anzeigen
    Oberflächlich ja, aber ich wüsste nicht wie und wen ich da suchen sollte? Wer ist gut? Was bringt mir das? Hast du da vielleicht Tipps?
    Zur Suche: Die IHK hat meiner Erfahrung nach Top-Referenten. Da einfach mal schauen - entweder bieten die in der Richtung was an, oder weiter recherchieren....nachschauen, ob die entsprechenden Personen eine Homepage haben.

    Ich selbst bin nicht in der gleichen Situation, wie du. Zum einen bin ich in Psychotherapie, Mentalcoaching war Teil meiner Ausbildung zur Yogalehrerin (ich bin kein Fachmann). Eine befreundete Yogalehrerin hat eine umfangreichere Zusatzausbildung gemacht. Ihr Feedback ist immer wieder sehr hilfreich für mich.

    Ein Aspekt ist, dass man mit professioneller Hilfe die Situation aus anderen Perspektiven...ggf. mit etwas Abstand betrachten kann..... man kommt eingefahrenen Denkmustern auf die Spur.....andere mögliche Wege/Sichtweisen usw. werden sichtbar. Erlernen von Mentaltechniken könnte ein weiterer Punkt sein und und und.....

Ähnliche Themen

  1. Berufliche Neuorientierung
    Von PedalToTheMetal im Forum Beruflicher Erfolg
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.02.2016, 18:58
  2. Berufliche Schwierigkeiten
    Von Lili12345 im Forum Beruflicher Erfolg
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.11.2015, 16:11
  3. Soziale Phobie? Krank oder nur Kopfsache?
    Von machmirnkopf im Forum Ängste
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.09.2014, 17:12
  4. berufliche Rückschläge
    Von Wiesel im Forum Beruflicher Erfolg
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 19:06
  5. Berufliche misserfolge...
    Von elef im Forum Beruflicher Erfolg
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 20:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •