Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13

Thema: Mein Kollege war total aggressiv...

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    25.10.2019
    Ort
    im Chaos
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    5 mal in 3 Beiträgen bedankt

    Standard Mein Kollege war total aggressiv...

    Weiss nicht was los war. Ein anderer Kollege kam ins Zimmer und sagte was wegen Weihnachten. Ich ihm erklärt, wie wenig ich von diesem Fest halte, und der Kollege sagte dann total aggressiv, nur weil das bei mir so sei, müsse es nicht bei allen so sein. So weit ok.

    Er hatte danach eine total aggressive Ausstrahlung. Hab ihn gefragt was los ist, und er so: ich sitze hier und arbeite, wenn das für dich ok ist!!! Mit drei ausrufungszeichen. Ich die Tür zu gemacht und gefragt, was ich ihm getan habe. Er fragte zurück, was er mir getan hätte. Ich sagte, nichts, also was ist los? Worauf er wieder damit rüberkam, dass er jetzt bitte in Ruhe arbeiten wolle.

    Ich war plötzlich wieder acht Jahre alt. Was hast du, Mama? Nichts. Aber irgendwas ist doch. Das weisst du ganz genau, also lass mich in Ruhe. Ich liess sie in Ruhe, aber ich wusste... nichts. Und diese ungesagte Aggression... dieser Hass...

    Ich habe scheinbar ganz gelassen den Schreibtisch geputzt, die Blumen gegossen, wir haben uns ganz normal verabschiedet, frohes fest und so, und dann bin ich nach nur 2 Stunden, gleitzeit sei dank, abgezogen.

    Seitdem bin ich total im Eimer. Muss erst Anfang Januar wieder arbeiten, er auch. Das verwirrte kleine Mädchen in mir heult, schläft nicht, hyperventiliert, hat panische Angst, ihm wieder zu begegnen, und die erwachsene in mir möchte einfach mit niemandem mehr etwas zu tun haben in der Abteilung, laufen genug Freaks da rum. Und ich bin einer davon.

    Wenn ich könnte, wäre ich beim arzt, um mich krank schreiben zu lassen, aber dann komme ich ins Krankengeld, (war im Sommer in reha), und da mein Mann schon Krankengeld kriegt, wird das zum Problem wegen der Finanzen.

    Mein Erholungsurlaub ist jedenfalls fürn eimer. Ich kann einfach nicht mehr.

  2. #2
    Verleger
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    irgendwo in Hessen
    Beiträge
    2.107
    Danke
    1.075
    1.059 mal in 723 Beiträgen bedankt

    Standard

    Er benimmt sich wie ein trotziges Kind.. er glaubt, Du willst ihm sein Weihnachten madig machen und reagiert beleidigt und getroffen. (Weihnachten, das Fest der Liebe und Harmonie, dass muss doch für alle schön sein, blabla)
    Nimm das nicht persönlich, dass ist verm seine generelle Haltung wenn er nicht bestätigt wird und wer weiß welche besondere (positive) Rolle Weihnachten für ihn spielt. Ganz sicher wird der Kollege auch wieder netter werden. Du wolltest ihn nicht ärgern (nehme ich an), auch wenn er das so auffasst. Aber wenn er das so auffasst, wäre das auch sein Problem. Steh drüber und freue dich auf deinen Urlaub.

    Das Bild von deiner Mutter ist natürlich deine Verletzung die wieder mal weh tut, was der Kollege sicher so nicht will wenn er wüsste was dann bei dir passiert. Dafür kann er aber in dem Moment auch nichts...

    Wir haben alle unsere Verletzungen und manchmal triggern wir den anderen und versetzen ihr/ihm einen Schlag in die Magengrube ohne es zu wissen. Das kann passieren und es löst sich alles auch wieder auf.

  3. #3
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    25.10.2019
    Ort
    im Chaos
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    5 mal in 3 Beiträgen bedankt

    Standard

    Danke dir. Klar kann er nichts dafür, aber ehrlich gesagt möchte ich mit ihm jetzt auch nicht mehr reden außer guten Morgen und tschüss. Einfach, weil ich vor seiner Aggression echt Angst gehabt habe und jetzt kein privates Wort mehr mit ihm wechseln möchte. Egal ob Weihnachten oder sonst was.
    Nur arbeiten wir zusammen und teilen auch ein Büro...
    Ich bin nicht nachtragend, will ihn also nicht bestrafen damit, aber ich muss auch mal an mich denken. Habe wieder die ganze Nacht nicht geschlafen...

  4. #4
    Verleger
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    irgendwo in Hessen
    Beiträge
    2.107
    Danke
    1.075
    1.059 mal in 723 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von B.Scheuert Beitrag anzeigen
    Danke dir. Klar kann er nichts dafür, aber ehrlich gesagt möchte ich mit ihm jetzt auch nicht mehr reden außer guten Morgen und tschüss. Einfach, weil ich vor seiner Aggression echt Angst gehabt habe und jetzt kein privates Wort mehr mit ihm wechseln möchte. Egal ob Weihnachten oder sonst was.
    Nur arbeiten wir zusammen und teilen auch ein Büro...
    Ich bin nicht nachtragend, will ihn also nicht bestrafen damit, aber ich muss auch mal an mich denken. Habe wieder die ganze Nacht nicht geschlafen...
    ja ok, dann denk aber auch an dich und nicht an den Kollegen...

  5. #5
    Verleger Avatar von Draugr
    Registriert seit
    31.12.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.169
    Danke
    671
    1.469 mal in 1.001 Beiträgen bedankt

    Standard

    Möglicherweise empfand dein Kollege dich auch als aggressiv und selbstgerecht; wenn man von Weihnachten nichts hält, könnte man das ja auch für sich behalten, generell muss man ja nicht zu allem was sagen, wenn man einen anderen Standpunkt als die (jeweilige) Mehrheit vertritt, bis zu einem gewissen Grad natürlich nur.
    Das Angenehme dieser Welt hab ich genossen,
    Die Jugendstunden sind, wie lang! wie lang! verflossen,
    April und Mai und Julius sind ferne
    Ich bin nichts mehr; ich lebe nicht mehr gerne!
    (Friedrich Hölderlin)

  6. Die folgenden 3 Benutzer bedankten sich bei Draugr für den sinnvollen Beitrag:

    Buche (26.12.2019),JannaW (22.12.2019),Mirjam (22.12.2019)

  7. #6
    Verleger Avatar von Mirjam
    Registriert seit
    22.06.2015
    Beiträge
    6.842
    Danke
    4.448
    3.530 mal in 2.407 Beiträgen bedankt

    Standard

    Ich denke, wenn dich diese Geschichte so aus der Bahn geworfen hat, dann bist du vorher schon “auf dem Zahnfleisch gegangen“.

    Wir haben ein Stück weit die Wahl, wie wir mit solchen Dingen umgehen wollen.

    Stichwort Glaubenssätze ( dein Zitat):
    “Mein Erholungsurlaub ist jedenfalls fürn Eimer“.

    Es ist deine (unbewusste) Entscheidung, das so oder anders sehen zu wollen.

    Die Wahrscheinlichkeit, dass du dich mit dieser Einstellung entspannen und erholen kannst, ist relativ gering.

    Vielleicht magst du darüber nachdenken, wie du deinen Tag heute positiv gestalten kannst. Das können kleine Dinge sein.

  8. #7
    Schreibkraft Avatar von Abyssos
    Registriert seit
    19.10.2019
    Beiträge
    163
    Danke
    43
    74 mal in 44 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von B.Scheuert Beitrag anzeigen

    Ich war plötzlich wieder acht Jahre alt. Was hast du, Mama? Nichts. Aber irgendwas ist doch. Das weisst du ganz genau, also lass mich in Ruhe. Ich liess sie in Ruhe, aber ich wusste... nichts. Und diese ungesagte Aggression... dieser Hass...

    Na, sowas ist mir ein Kompliment wert: Gut erkannt. Klasse!
    Und hervorragend ausgesucht, diesen Kollegen, um dieses Gefühl zu fühlen.

    Du hast also eine Dir bekannte Interaktion inszeniert und Du erkennst sogar, dass Du Dich "wie früher" gefühlt hast.
    Ich sage Dir voraus: Wenn Du die Problematik in Deinem Inneren, die Du mit Deiner Mutter hast/hattest, bewältigst, dann werden sich solche Situationen, wie die, die Du hier schilderst minimieren bis auflösen.

    Ich kann jetzt nur vermuten, warum sowas kurz vor Deinem Urlaub/Freihaben inszeniert wird. Vllt. durfte es Dir als Kind nicht gut gehen bzw. Du durftest Dich nicht ausruhen - um dem treu zu bleiben, hast Du jetzt sowas auf die Bühne gebracht. Jetzt haste Dir Deinen Weihnachtsurlaub richtig schön versaut. Klar, kann man machen, wenn man den Eltern treu bleiben muss.

    Das verwirrte kleine Mädchen in mir heult, schläft nicht, hyperventiliert, hat panische Angst, ihm wieder zu begegnen, und die erwachsene in mir möchte einfach mit niemandem mehr etwas zu tun haben in der Abteilung, laufen genug Freaks da rum. Und ich bin einer davon.
    Auch dieses "nichts mehr mit denen zu tun haben wollen" ist keine erwachsene Sicht auf die Dinge. Das hat was Rebellisches/Verzweifeltes.

    Wenn ich könnte, wäre ich beim arzt, um mich krank schreiben zu lassen, aber dann komme ich ins Krankengeld, (war im Sommer in reha), und da mein Mann schon Krankengeld kriegt, wird das zum Problem wegen der Finanzen.

    Mein Erholungsurlaub ist jedenfalls fürn eimer. Ich kann einfach nicht mehr.
    Das tut mir leid für Dich, dass es Dir damit so schlecht geht.
    Ich sehe es aber als Chance. Du hast erkannt, wo der ganze ****** herkommt.
    Bist Du in Therapie? Falls ja, wäre es möglich, Dich dem dort zu nähern.

  9. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Abyssos für den sinnvollen Beitrag:

    Buche (26.12.2019)

  10. #8
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    25.10.2019
    Ort
    im Chaos
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    5 mal in 3 Beiträgen bedankt

    Standard

    Ja, ich gehe auf dem Zahnfleisch... die beste Freundin freakt rum, mein Mann ist im Krankenstand, der Haushalt wird mir zu viel, ich habe den "weihnachtsblues", es ist einfach viel im Moment....
    Heute ist der Haushalt dran, putzen und so ein mist.... aber mit Musik kann das ganz schön werden.

  11. Der folgende Benutzer bedankte sich bei B.Scheuert für den sinnvollen Beitrag:

    Blase (22.12.2019)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Narzisstisch, aggressiv, rigide - leider mein Ehemann
    Von norilaschnori im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.04.2017, 01:07
  2. Mein kleiner Sohn macht mich aggressiv!!
    Von Lorelai im Forum Familie & Erziehung
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 06.11.2015, 17:36
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 18:26
  4. wer weiß Rat? mein Kollege hat sich verändert
    Von hilfesucher im Forum Depression
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.2013, 08:42
  5. Hilfe! Mein Bruder stürzt total ab!
    Von gkaba im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 13:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •