Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 25

Thema: Mein Sohn, 13j

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Schweden
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    1 Danke in einem Post erhalten.

    Standard Mein Sohn, 13j

    Wie kann es sein das mein Sohn kein gehacktes oder ueberhaupt kein Fleisch auf der Pizza oder eingerollt in z.B. Canneloni isst. Er puhlt es zur Seite und dann isst er es
    nachdem er das andere gegessen hat.

    Hat jemand gleiche Probleme mit seinem Kind oder von andren ähnliches gehört?

    Er macht das schon seit Jahren

    Gruss und Danke
    Thomas

  2. #2
    Bestseller Autor
    Registriert seit
    04.08.2017
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    1.916
    Danke
    149
    522 mal in 372 Beiträgen bedankt

    Standard

    Über Geschmack lässt sich streiten. Siehst Du seinen Geschmack als Problem an? Warum? Einfach eine vegetarische Pizza bestellen - und gut ist es. Ganz einfach, oder?
    Wie glücklich ist der Mensch, der Weisheit gefunden und Erkenntnis erlangt hat. Weisheit besitzen ist besser als Silber, wertvoller als das reinste Gold. Sprüche 3, 13+14

    Das Leben der Menschen, die auf Gott hören, gleicht einem Sonnenaufgang. Es wird heller und heller, bis es völlig Tag geworden ist. Aber das Leben derer, die Gott mißachten, ist wie die finstere Nacht. Sie kommen zu Fall und wissen nicht, worüber sie gestolpert sind. Sprüche 4, 18+19

  3. Die folgenden 2 Benutzer bedankten sich bei Nordrheiner für den sinnvollen Beitrag:

    Endstation (20.04.2018)

  4. #3
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Schweden
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    1 Danke in einem Post erhalten.

    Standard

    Ja, vegetarisch. Unmöglich weil er kein Gemuese isst. Ich muss immer extra fuer ihn kochen.
    Ich mag das halt nicht mit dem rumpuhlen wenn wir im Restaurant sind oder Gäste haben.

  5. #4
    Bestseller Autor
    Registriert seit
    04.08.2017
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    1.916
    Danke
    149
    522 mal in 372 Beiträgen bedankt

    Standard

    Dann würde ich versuchen herauszufinden, was er gerne isst, was er eklig findet und bei welchen Nahrungsmitteln er bereit ist, einen Kompromiss einzugehen. Eine Lösung sollte nicht diktiert werden, kann aber erarbeitet werden. Es braucht eben Geduld. Und manchmal ist es einem 13-jährigen auch zuzumuten, dass er sich z.B. ein Brot macht. So kann ich mir vorstellen, dass bei erwarteten Gästen ihm mitgeteilt wird, dass man heute aus diesem Grund nicht 2x kochen kann. Der 13-Jährige könnte an einer Lösung mitwirken. Im Restaurant dürfte das Problem doch nicht entstehen, oder?
    Wie glücklich ist der Mensch, der Weisheit gefunden und Erkenntnis erlangt hat. Weisheit besitzen ist besser als Silber, wertvoller als das reinste Gold. Sprüche 3, 13+14

    Das Leben der Menschen, die auf Gott hören, gleicht einem Sonnenaufgang. Es wird heller und heller, bis es völlig Tag geworden ist. Aber das Leben derer, die Gott mißachten, ist wie die finstere Nacht. Sie kommen zu Fall und wissen nicht, worüber sie gestolpert sind. Sprüche 4, 18+19

  6. #5
    Roman Verfasser Avatar von Steinchen.im.Schuh
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    1.047
    Danke
    309
    370 mal in 271 Beiträgen bedankt

    Standard

    Vielleicht geht es auch weniger um den Geschmack als um die Konsistenz? Hast du ihn danach schon gefragt?

    Eine generelle Ablehnung von Fleisch besteht nicht?

  7. #6
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Schweden
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    1 Danke in einem Post erhalten.

    Standard

    Er isst ja Fleisch aber nur neben der Pizza oder den Canneloninudeln. Ich hoffe das geht vorbei weil mich das nervt.
    Bisher habe ich ja Geduld. Das wird wohl so bleiben.

    Danke fuer eure Ratschläge

  8. #7
    Roman Verfasser Avatar von Steinchen.im.Schuh
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    1.047
    Danke
    309
    370 mal in 271 Beiträgen bedankt

    Standard

    Mein Stiefbruder aß in seiner Kindheit auch seeeehr viele Dinge nicht, unter anderem auch fast alles an Gemüse und Obst. Bei ihm ging es um die Konsistenz, weniger um den Geschmack.

  9. #8
    Bestseller Autor
    Registriert seit
    04.08.2017
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    1.916
    Danke
    149
    522 mal in 372 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von thomasdr018 Beitrag anzeigen
    Er isst ja Fleisch aber nur neben der Pizza oder den Canneloninudeln. Ich hoffe das geht vorbei weil mich das nervt.
    Bisher habe ich ja Geduld. Das wird wohl so bleiben.

    Danke fuer eure Ratschläge
    Bewahre weiterhin Geduld. Es gibt echt schlimme Sorgen...
    Wie glücklich ist der Mensch, der Weisheit gefunden und Erkenntnis erlangt hat. Weisheit besitzen ist besser als Silber, wertvoller als das reinste Gold. Sprüche 3, 13+14

    Das Leben der Menschen, die auf Gott hören, gleicht einem Sonnenaufgang. Es wird heller und heller, bis es völlig Tag geworden ist. Aber das Leben derer, die Gott mißachten, ist wie die finstere Nacht. Sie kommen zu Fall und wissen nicht, worüber sie gestolpert sind. Sprüche 4, 18+19

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein Sohn hat große Probleme (Schulkind)
    Von Ismea im Forum Ängste
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2015, 17:05
  2. Mein Sohn hat Schulangst
    Von J-Born im Forum Familie & Erziehung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.03.2014, 14:45
  3. Mein Sohn (10) macht mir Sorgen
    Von Saja im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.01.2014, 11:46
  4. Mein Sohn
    Von RiverGirl im Forum Durchsetzungsvermögen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 00:55
  5. Mein Sohn(17) kommt nicht vorwärts
    Von gitte im Forum Selbstbewusstsein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 17:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •