Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 15

Thema: Meine Mutter Terrorisiert mich, was soll ich machen?

  1. #1
    Schreiberling
    Registriert seit
    09.12.2017
    Beiträge
    304
    Danke
    48
    15 mal in 14 Beiträgen bedankt

    Standard Meine Mutter Terrorisiert mich, was soll ich machen?

    Hallo Leute,
    ich weiß nicht ob ihr meine Geschichte kennt, aber meine Mutter terrorisiert und droht mir jetzt sogar aus dem Mietvertrag zu schmeißen.
    Geht das überhaupt?

  2. #2
    Schreibkraft Avatar von Scilo
    Registriert seit
    17.01.2017
    Ort
    Erde
    Beiträge
    129
    Danke
    30
    40 mal in 29 Beiträgen bedankt

    Standard

    Dann geht halt
    Eltern sind eigentlich recht nützlich weil sie meist alles machen ohne fragen zu stellen.
    Aber wenn dies nicht mehr der Fall ist kann man sich auch folgenlos von ihnen trennne.
    Such dir eine eigene Wohnung. Falls du den Bildungsweg gehts der in einen anderen Thread von dir thematisiert wurde, dann wird das bei BAföG förderung auch berücksichtigt.

    Wenn deine Mutter der Mieter ist, und du über 18 bist, kann sie dich aus der Wohnung schmeißen.
    Angesichts meiner "unzensierten", ehrlichen Aussagen ein kurzer Kontext zu eben diesen:
    Ich habe eine psychopathische Persönlichkeitsstörung. Ich beabsichtige nicht jemanden in diesem Forum zu beleidigen.

  3. #3
    Verleger
    Registriert seit
    04.08.2017
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    2.426
    Danke
    194
    637 mal in 478 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von Steven9695 Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,
    ich weiß nicht ob ihr meine Geschichte kennt, aber meine Mutter terrorisiert und droht mir jetzt sogar aus dem Mietvertrag zu schmeißen.
    Geht das überhaupt?
    Ist Deine Mutter der Eigentümer oder Vermieter der Wohnung?
    Wer ist der Mieter (wer hat den Mietvertrag unterschrieben)?
    Wie alt bist Du?
    Wie glücklich ist der Mensch, der Weisheit gefunden und Erkenntnis erlangt hat. Weisheit besitzen ist besser als Silber, wertvoller als das reinste Gold. Sprüche 3, 13+14

    Das Leben der Menschen, die auf Gott hören, gleicht einem Sonnenaufgang. Es wird heller und heller, bis es völlig Tag geworden ist. Aber das Leben derer, die Gott mißachten, ist wie die finstere Nacht. Sie kommen zu Fall und wissen nicht, worüber sie gestolpert sind. Sprüche 4, 18+19

  4. #4
    Schreibkraft
    Registriert seit
    03.01.2018
    Beiträge
    162
    Danke
    187
    9 mal in 9 Beiträgen bedankt

    Standard

    Du solltest die Situation bei dem JobCenter ansprechen. Normalerweise sind sie dann je nach Vorfall dazu gezwungen, die Bedarfsgemeinschaft aufzuheben und du kannst dir eine eigene Wohnung suchen. Es sei denn du bist schon 25, dann kannst du das sowieso.

    Die Wohnungssuche ist dann aber wieder ein anderes Thema. Ich habe da völlig versagt. Was Wohnraum angeht ist Deutschland nicht lebenswert.

  5. #5
    Milly
    Gast

    Standard

    Wie begründet sie den Rauswurf?

  6. #6
    Schreiberling
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.12.2017
    Beiträge
    304
    Danke
    48
    15 mal in 14 Beiträgen bedankt

    Standard

    Ich stehe auch im Mietvertrag, ohne meine Unterschrift kann sie nichts machen.

  7. #7
    Milly
    Gast

    Standard

    Och, sie kann ausziehen (IHREN Teil des Vertages kündigen) und du hast dann die Wohnung und die Kosten alleine zu tragen.
    Nochmal meine Frage: Warum will sie nicht mehr mit dir wohnen?

  8. #8
    Schreiberling
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.12.2017
    Beiträge
    304
    Danke
    48
    15 mal in 14 Beiträgen bedankt

    Standard

    Also, Sie hat mich gestern angerufen und wollte reden, ich wollte aber nicht, weil alles was bei ihr ankommt, kommt auch bei ihrem Lebenspartner an oder Freund.
    Und ich will nicht, das ihr Freund irgendetwas über mich weiß, wie gesagt, ständig dreht er den Spieß um macht mich für alles verantwortlich. Ich bin sozusagen der Böse in der Geschichte, das zweite ist, meine Mutter und ich sind eine Bedarfsgemeinschaft, zurzeit noch, Sie bekommt das Geld auf Ihr Konto, Für Miete, für Essen, Ihr zugesagter Anspruch und meiner, Im Mietvertrag stehen wir beide. Und gemeldet bin ich auch hier. Sie denkt, das mein Vater sich die Wohnung unter den Nagel reißen will, wie gesagt, im Endeffekt geht es meiner Familie nur um die ****** begehrte Wohnung. Und wie ich gestern bemerkt habe, sind die Bereit, mich auseinander zu reißen. Wie aber meine Mutter darauf, das mein Vater diese Wohnung will ist mir fraglich.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.06.2017, 18:21
  2. Was soll ich machen? Arbeiten? Problem mit Mutter.
    Von oxymoron123 im Forum Beruflicher Erfolg
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.09.2015, 16:02
  3. Meine Mutter terrorisiert mich und meinen Partner/Familie
    Von Mellibelli im Forum Familie & Erziehung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.07.2015, 17:18
  4. Mutter terrorisiert mich. oder übertreibe ich?
    Von lisa4321 im Forum Familie & Erziehung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.11.2014, 11:29
  5. Meine Mutter terrorisiert mich..
    Von void can kill im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.10.2013, 12:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •