Hallo liebe Foren-Mitglieder,
ich bin es mal wieder die Aline :Applaus:
Ich hoff es geht euch den Umständen entsprechend gut. Mir geht es auch schon wieder ein bisschen besser nachdem ich mich ein wenig beim Ängste-Thema aussprechen konnte. Aber in meinem Leben gibt es noch andere Probleme die mir sehr Nahe gehen. Wer mich noch nicht kennt kann sich ja meinen Beitrag unter den Vorstellungen nochmal durchlesen. Ich bin ein sehr emotionaler Mensch und nehme mir immer alles sehr zu Herzen, grübel viel und weine schnell.
Jetzt zu meinem eigentlichen Problem. Ich versuche es kurz zu halten.

Meine Schwester spricht nicht mehr mit mir und meiner Familie. Außer mit meiner Mutter aber nur wenn sie Babysitten soll. Die Tochter meiner Schwester ist neun Jahre alt.
Nachdem der Verlobte meiner Schwester sie kurz vor der Hochzeit und hoch schwanger verlassen und betrogen hat, hat meine Schwester sich langsam sehr stark verändert. Er hat sie mit einem Schuldenberg von € 30.000,00 einfach sitzen lassen.
Sie ist irgendwie traurig geworden und sehr ernst. Sie hatte schon immer eine sehr herrische Art. Sehr von Oben herablassend. Sehr bestimmend und Kritik-resistent.
Das hat mich schon immer genervt. Wir hatten auch nie ein gutes Verhältnis. Ich war immer das schwarze Schaaf und sie Misses Perfect.

Meine Cousine hat auch eine Tochter im gleichen alter. Die Kinder verstehen sich gut und wollen immer mit einander spielen.
Vor vier Jahren hatten meine Cousine und Schwester einen Streit. Es ging um die respektlose Art meiner Schwester. Meine Cousine sagte ihr die Meinung und seitdem haben die beiden kein Wort mehr miteinander gesprochen obwohl sich meine Cousine gern vertrage würde. Seit vier Jahren hatten wir auch kein gemeinsames Weihnachtsfest mehr da meine Schwester von meiner Mutter und mir verlangte mit ihr zu feiern da sie den anderen Teil der Familie nicht mehr möge.
Letztes Jahr dann haben wir meiner Schwester gesagt dass wir wieder zusammen feiern wollen und sie sich doch mit meiner Cousine vertragen möchte. Seitdem ist der Kontakt komplett abgebrochen. Meine Schwester ist richtig gemein geworden. Einmal habe ich ihr ein Geschenk gemacht und sie sagte ich solle ihr bitte keine Geschenke machen das würde eh in den Müll wandern. Meine Schwester war noch nie nett zu mir hat sich aber wenigsten ab und zu mal gemeldet und blicken lassen. Jetzt hatte sie dieses Jahr meine Mutter zum Geburtstag ihrer Tochter ausgeladen und spricht nur noch mit ihr wenn meine Mama etwas für sie machen soll. Meine Mama macht das nur damit sie ihr Enkelkind sehen kann. Als meine Mutter im Krankenhaus lag kam nicht mal "Gute Besserung". USW USW...

Ich vermute das es daran liegt das meine Mama die Tochter meiner Schwester mit der Tochter meiner Cousine spielen lässt. Und das heimlich. Meine Schwester hat ihrer Tochter nämlich verboten, und uns auch, sie mit der Tochter meiner Cousine spielen zu lassen.
Tja jedenfalls bin ich sehr traurig darüber und wollte mir das einfach mal von der Seele schreiben. Ich weiss nicht warum sie so gemein zu allen ist weil ihr keiner etwas getan hat aber es macht mich sehr traurig.
Sie gibt mir mit ihren Worten und Blicken immer das Gefühl ihres nicht Würdig zu sein. Ich fühle mich dann wie Dreck. Als ich Probleme in der Schule damals hatte wollte sie dass meine Mutter mich auf eine Schule für geistig Behinderte schickt. Sie hat noch nie viel von mir gehalten weil ich immer Probleme hatte. Aber dass sie mich so verabscheut, das trifft mich ganz tief im Herz.

Wem geht es hier genauso? Kennt jemand einen Tip?
Ich wünsche euch alles Gute
Aline