Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12

Thema: Meine Ungewissheit zerfrisst mich

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    22.07.2019
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard Meine Ungewissheit zerfrisst mich

    Hallo liebes Team,

    Ich wende mich an dieses forum weil ich wirklich nicht mehr weiter weiß. Ich weiß dass ihr mir die Wahrheit nicht sagen könnt aber vielleicht könnt ihr mir gut gemeinte Tipps geben.

    Zu meiner komplizierten Situation:

    Ich bin 29 Jahre alt und bin mit meiner Frau seit 14 Jahren zusammen. Wir haben seit fast 2 Jahren eine gemeinsame Tochter und sind verheiratet.

    Ich habe im Jahr 2011 einen Fehler gemacht und habe mit einer Frau (aus meinem Studium) in einem Bett geschlafen bei einer Party (ich war selten feiern). Nein es ist definitiv nicht zum sex gekommen. Ich habe mich mit ihr super verstanden auch in den Vorlesungen. Meine Frau ahnte davon nix. Verliebt waren wir aber nicht. 1 Tag später nach der Party habe ich dann mit dieser Frau geschrieben über ICQ und habe ihr gesagt wie schön es war und wie warm ihre Füße waren (sinngemäß). Meine Frau hat am nächsten Tag den Laptop aufgeklappt und der Nachrichtenverlauf war immer noch offen. Ich habe schlicht vergessen die Seite zu schließen. Sie war natürlich enttäuscht, wollte aber komischerweise nicht viel darüber wissen. Das Thema war nach 2 Tagen schon ad acta gelegt.

    Das dachte ich zumindest. Denn ca. 5 Jahre später im Jahr 2016 kurz nach unserer Hochzeit erfahre ich von meinem Bruder (mit dem ich ein sehr gutes Verhältnis hatte) und seiner Frau (meiner Schwägerin die mit meiner Frau sehr gut befreundet war) dass meine Frau eine längere Affäre mit einem Typen hatte den sie seit kindertagen kennt. Tatsächlich habe ich damals im Jahr 2011 mal einen Nachrichten Verlauf durch Zufall von ihr mit diesem Typen entdeckt wo von Schmetterlingen im Bauch die Rede war. Auch nacktfotos die sie mal gesendet hat habe ich gefunden. Ich habe mir aber damals mit 20 Jahren nicht so viel dabei gedacht. Natürlich habe ich mich über Wochen mit ihr darüber gestritten. Mein Bruder und meine Schwägerin wussten es offensichtlich von meiner Frau selbst die damals in einer Disco versehentlich meiner Schwägerin (ihrer Freundin) alles anvertraut hat.
    Ja meine Schwägerin hat es einige Jahre für sich behalten und es dann 2016 raus posaunt um die Beziehung zu zerstören. Meine Frau und meine Schwägerin hatten sich kurz zuvor nicht mehr gut verstanden.

    Lange Rede kurzer Sinn, ich habe meiner Frau den Seitensprung verziehen weil ich weiß dass ich auch einen Fehler vielleicht sogar allgemein in der Beziehung Fehler gemacht habe. Wir kamen wieder auf einen Nenner, der Sex wurde besser und wir Zeugten eine kleine Tochter die ich über alles liebe.

    Nun zu meinem derzeitigen Problem und meinem schlimmsten womit ich mich seit 2 Jahren rum schlage . Ich habe ihren Seitensprung gut verarbeitet denke fast gar Nicht mehr dran. Leider kam ich wie durch blitzgedanke aber auf den Verdacht dass meine Frau auch mit meinem Bruder im Bett war. Warum? Weil ich aufgrund meiner zwischenzeitlichen Misstrauensschüben mal im Jahr 2017 in ihr Handy geschaut habe und gesehen habe dass mein Bruder und sie sich im Jahr 2011 (ähnliche Zeit wo der Seitensprung mit dem anderen Typen gewesen sein muss) relativ zweideutige Bemerkungen über Facebook geschrieben haben. Ich habe meinen Bruder und meine Frau natürlich mehrfach damit konfrontiert. Mein Bruder sagte tatsächlich, da war mal was! Aber kein Sex sondern nur Berührungen und Annäherungen im Rahmen eines filmabends den die mal hatten im Jahr 2011.
    Meine Frau bestreitet sogar das! Sie sagt bis auf das geschreibe war da GAR Nix. Mein Bruder war schon immer relativ scharf auf meine Frau und zu dem zeitpunkt Dauersingle. Er konnte einfach nicht haben dass sein kleiner Bruder eine tolle Frau hat.

    Natürlich kann ich das im anbetracht dessen dass sie mir natürlich nicht nochmal sagen will dass sie nochmal mist gebaut hat nicht sagen kann oder will, nicht glauben.

    Ich habe ihr jetzt mehrfach vorgeschlagen zu einem lügendetektortest zu gehen um unsere Beziehung zu retten. Sie sucht die Schuld bei mir, meint ich terrorisiere sie nun seit 2 Jahren und sollte ihr doch endlich mal glauben dass sie mich nicht mehr anlugen würde, grade mit unserer Tochter nicht.

    Sie hat anfangs dem test zugestimmt aber mittlerweile sagt sie dass sie ein Blatt Papier nicht über unsere Beziehung entscheiden lassen will. Oftmals kommen Themen wie Lügen oder der Name meines Bruders im Fernsehen oder in der Gesellschaft und es kommt immer zum Streit, entweder weil sie rot wird oder weil sie Umschaltet als würde sie es verbergen wollen.
    Was noch wichtig sein könnte: mein Bruder hat meiner Frau im Jahr 2011 geschrieben : "Wat ein geiler Film ne". Das war am selben Abend wo die einen Film geschaut haben und sie zu mir nach Hause kam. Was interpretiert ihr daraus?

    Ich danke euch im voraus. Was soll ich tun? Was denkt ihr über die Situation? Meine Frau klingt alles andere als glaubwürdig. Sie beteuert jetzt aber seit 2 Jahren immer das selbe. Selbst meine Eltern mit denen meinen Frau ein sehr gutes Verhältnis hat Glauben ihr. Sagen ich soll endlich leben und glauben.

    Ich bin verzweifelt. Danke wenn es jemand ließt 🙁 ich will eine so lange Beziehung auch im anbetracht dessen dass ich meine Tochter nicht hängen lassen will, nicht auflösen.

  2. #2
    Verleger Avatar von LukeHB
    Registriert seit
    10.04.2014
    Ort
    HB
    Beiträge
    5.143
    Danke
    1.455
    3.132 mal in 1.968 Beiträgen bedankt

    Standard

    Ein Lügendetektortest ist unwissenschaftlicher Quatsch. Aber schon allein an so was zu denken zeigt doch wie es um euch steht. Du vertraust ihr null. Das ist keine Basis für eine Beziehung.

    Letztlich ist egal was damals war, zu ändern ist es eh nicht. Entweder Du vertraust ihr und lässt die Vergangenheit ruhen oder auf Dauer geht es in die Brüche, aber richtig.

  3. #3
    Schreibkraft Avatar von Loreley125
    Registriert seit
    25.03.2019
    Beiträge
    290
    Danke
    42
    74 mal in 62 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hi,

    Da ist viel Vertrauen dahin...
    und so uraltes zeug...
    ich weiß aus eigener Erfahrung das dieses nicht endende Kopfkino ganzviel kaputt macht...
    Du sagst ja selbst das Du das nicht riskieren möchtest wg. der süssen Tochter die ihr habt...

    Gibt Sie dir denn noch anlass zur Eifersucht, flirtet sie heftig herum?

    Ein bisschen Eifersucht gehört dazu... aber kontrollieren des Handys oder PC geht gar nicht...

    Leider ist es doch so: ist ein part zu eifersüchtig und beginnt den anderen zu kontrollieren... dann zieht sich dieser Part zurück... genau das Gegenteil wird erreicht... man bekommt Distanz zwischen sich... was dann ggf. eine LÜCKE entstehen lässt und genau diese Lücken können mit "flirten, reden mit anderen Personen, oder weiteres " erzeugen...

    Lass den Test... verbringt lieber wieder mehr Zeit zusammen... genießt das was ihr habt...

    Bekommt Eure Tochter was mit von der Anspannung?
    * Loreley *


    Niemand ist perfekt,jeder macht Fehler. Aber jemand, der perfekter sein will, sollte lernen zu vergessen und zu verzeihen

  4. #4
    Schreibkraft
    Registriert seit
    10.02.2016
    Ort
    in der Nähe von Stuttgart
    Beiträge
    180
    Danke
    37
    68 mal in 48 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo Maurice ,

    wenn ich so einen Mann hätte wie dich , dann wäre ich schon längst auf und davon . Null Vertrauen , das schadet jeder Beziehung . Wenn du dich nicht trennst von deinen dummen Gedanken , gebe ich deiner Ehe nicht mehr viel Zeit .
    Keine Frau läßt sich das auch Dauer gefallen und Lügendetektor ist das Allerletzt . Entweder du läßt deine Gedanke da wo sie hingehören , nämlich ins Reich der Fabel und versuchst mit deiner Frau und Tochter ein harmonisches Leben zu führen , oder du läßt dich scheiden , suchst dir was Neues und fängst bei Null an , ohne Wissen über die Vergangenheit .

    Laß endlich die Vergangenheit ruhen , denke nicht dauernd darüber nach , es bringt dir nur Verdruß . Ich weiß , es ist sehr schwer , aber wenn du deine Ehe retten willst , vergiß was vorher war .

    Sucht euch schöne Begebenheiten , wie toller Urlaub , Unternehmungen machen , dann hast du etwas positives zum Nachdenken .

  5. #5
    mobila
    Gast

    Standard

    Hallo Maurice,

    was ist wirklich los, dass du dich diese alte Geschichte so dermaßen zerfleischt?
    Gibt es einen Anlass dazu, in deinem Leben- womit bist du unzufrieden?
    Was macht dich unzufrieden- wo fühlst du dich vielleicht sogar unglücklich?

  6. #6
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    22.07.2019
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Vielen Dank erstmal für die zahlreichen Antworten, bin erfreut wieviele sich den Text durchgelesen haben. Ihr habt mir alle sehr geholfen und ich weiß jetzt dass andere Leute ähnlich denken wie viele aus der Verwandtschaft die mir auch geraten haben die Vergangenheit ruhen zu lassen und weiter zu kämpfen für die Frau die ich liebe.

    Ich hoffe dass mein Kopf auch bald das sagt was mein Herz mir sagt!

  7. #7
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    22.07.2019
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    @mobila
    Naja es ist vielleicht die Tatsache dass ich mich mit meinem Bruder sehr gut verstanden habe und meine Frau meine erste große Liebe ist. Das zerfleischt mich dass es durchaus sein könnte dass es stimmt mit den beiden. Wichtiger ist mir jedoch die Gewissheit. Endlich zu wissen Ja oder nein. Das zermatert einem echt den Kopf

  8. #8
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    22.07.2019
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    @ kabama72

    Du könntest meine Mutter bzw mein Vater sein, denn genauso sagen sie es mir auch seit längerer Zeit. Vielen Dank erstmal für die aufbauenden Worte. Ich werde mir das zu Herzen nehmen und versuchen die Gedanken schnellstmöglich zu vergraben.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich möchte meine Beziehung retten aber meine Gefühle überrollen mich ...
    Von Vladimira im Forum Minderwertigkeitsgefühle
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2018, 23:06
  2. Zweifel und Ungewissheit in Beziehungspause
    Von Nic3000 im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2016, 21:19
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.12.2015, 12:09
  4. Meine Mutter - meine Eltern, ich fühle mich vollkommen fremd
    Von harmonieschnipsel im Forum Familie & Erziehung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.2015, 18:08
  5. Die Eifersucht zerfrisst mich. Brauche dringend! euren Rat!
    Von Tiana im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2015, 22:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •