Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 37

Thema: Nach 2 Jahren Gesetz der Anziehung immer noch keinen Erfolg.

  1. #17
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    a) Was meinst Du mit anders verstanden?
    b) Wie kann ich dann einen funktionierenden Glauben erlangen?

  2. #18
    Gesperrt
    Registriert seit
    01.11.2014
    Beiträge
    4.763
    Danke
    1.556
    3.457 mal in 2.566 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von tuntratiger Beitrag anzeigen
    a) Was meinst Du mit anders verstanden?
    Du könntest Heilung auch anders verstehen.

    Beispiel: Jesus konnte einen Blinden sehen lassen.

    Es könnte auch sinnbildlich gemeint sein. Er konnte dazu beitragen, dass ein Blinder (der, der etwas nicht erkennen konnte) verStEHEN konnte.

    Einen Weg zur Heilung aufzeigen bzw. das verStEHEN ist die Heilung.


    Zitat Zitat von tuntratiger Beitrag anzeigen
    b) Wie kann ich dann einen funktionierenden Glauben erlangen?
    Da kann ich Dir keine konkrete Anleitung geben - weil ich sie nicht kenne.

    So, wie ich es sehe, ist es ein Entwicklungsprozess - und es kann zu einer Stagnation kommen.
    Geändert von Jala_ alias tonie, lady lux, moehin, italienerin, Penner, Püppsie, chanelle, Werwolf, halbes Hähnche (04.01.2015 um 19:43 Uhr)

  3. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Jala_ alias tonie, lady lux, moehin, italienerin, Penner, Püppsie, chanelle, Werwolf, halbes Hähnche für den sinnvollen Beitrag:


  4. #19
    Schreiberling
    Registriert seit
    26.11.2014
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    302
    Danke
    162
    126 mal in 80 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von tuntratiger Beitrag anzeigen
    a) Was meinst Du mit anders verstanden?
    b) Wie kann ich dann einen funktionierenden Glauben erlangen?
    Erst einmal, indem du erkennst, dass vieles in der Bibel Gleichnisse und/oder Metaphern sind. Und dass die Esoterik (die du hier irrtüml. mit Spiritualität gleich setzt) vieles aus diesen "Mustern" uminterpretiert, um Geld zu machen, so wie das Buch the secret sich vor allem verkaufen soll und viele auch Geld mit Kursen über das Resonanzgesetz machen wollen.

    Gefährlich wird es, wenn jemand das wörtlich nimmt und glaubt seine Krankheiten nach einer solchen esoterischen Theorie heilen zu können. Das kann leider dazu führen, dass viele die Schulmedizin ganz ablehnen und nur aus dem Glauben heraus meinen gesund werden zu können.

    Das Resonazgesetz stammt ja eben nicht von Jesus sondern von der esoterischen Bewegung, aus der auch Bestellungen beim Universum (Bärbel Mohr) stammt....die selbst vor kurzem jung verstorben ist...

  5. #20
    Schreiberling
    Registriert seit
    26.11.2014
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    302
    Danke
    162
    126 mal in 80 Beiträgen bedankt

    Standard

    Und jetzt tuntra, würde auch ich gerne wissen, an was du erkrankt bist und ob du die Schulmedizin abgeschrieben hast.

    Ich kenne eine junge Frau, die fast verhungert ist und Jahre brauchte, wieder auf die Beine zu kommen, weil sie diesen Büchern fest geglaubt hat, die sagen man kann sich nur von Prana ernähren, der Christusenergie, dem Chi.

  6. #21
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Ich möchte hier im Forum, in dem das die ganze Welt lesen kann, noch nichts über Krankheit veröffentlichen und ich glaub ich habe die Schulmedizin schon abgeschrieben.


    Hier meine Erfahrungen zum Gesetz der Anziehung:

    Ich habe zuerst versucht das Ganze so einfach wie möglich zu gestalten, weil ich von Roy Martina weiß, das man alles mit Anmut, Leichtigkeit und Freude erreichen kann, dass habe ich auch hier versucht. Ich leide auch an einer Krankheit und die raubt mir viel Kraft, dies ist auch ein Grund warum ich alles so einfach wie möglich gestalten wollte. Ich möchte mich entschuldigen bei denen ich Unmut hervorgerufen habe und versuchen meine Situation ausführlicher zu beschreiben.

    Gut, ich habe einiges über das Gesetz der Anziehung gelesen, gehört und angeschaut. Dabei habe ich festgestellt, dass das Ganze auf Dauer doch schwieriger zu handhaben ist als manchen Büchern beschreiben. Ich habe meine Ziele immer wieder visualisiert und versucht gute Gefühle bei der Vorstellung meiner Ziele zu haben. Allerdings war dies auf Dauer sehr schwierig und es kamen im Laufe der Zeit immer mehr Zweifel in mir auf. Danach habe ich eine neues Buch, DVD oder Hörbuch über das Gesetz angehört und dann ging es mir für einige Zeit wieder besser bis wieder neue Zweifel in mir aufkamen. Ich wollte so einiges erreichen: Gesundheit, Glück, länger leben, Frau, Geld, Sportautos, Very Light Jets, Lotto-Gewinn, besser Basketball spielen,definierten Körper, Sportkleidung besitzen; das habe ich dann auch immer visualisiert und versucht gute Gefühle damit zu verbinden, aber als der Erfolg nicht eintrat hatte ich wieder Zweifel über das Gesetz der Anziehung, über mich selber über die Ganze Industrie des Gesetzes der Anziehung und darum habe ich mich in diesem Forum angemeldet um zu erfahren ob das Gesetz der Anziehung überhaupt funktioniert, weil es bei mir nicht funktioniert hat.

    Ich habe auch schon versucht selbst Bücher über das Gesetz der Anziehung zu schreiben um ein besseres Verständnis darüber zu erlangen. Aber ich habe die Pläne wieder verworfen, da es mir nach einiger Zeit nicht mehr stimmig erschien.

    Ich denke auch manchmal, dass das Gesetz der Anziehung auf psychologisch Techniken beruht und viel weniger ein Geheimnis ist als man denken könnte. Es ist viel logischer wenn ich 24 Stunden am Tag positive Gedanke, positive Gefühle habe und positiv handele, dass ich dann automatisch an meine Ziel kommen. Dann wäre ja nichts mehr geheimnisvolles oder spirituelles am Gesetz der Anziehung, sondern es wäre nur noch eine aneinander ketten von Ereignissen, die zum Resultat führen.

    In letzter Zeit bin ich auch dann noch über Eckart Tolle gestoßen, der weniger mit dem Gesetz der Anziehung als vielmehr über die Spiritualität "im Allgemeinen" redet. Auch über das Auflösen des Ego, auch wenn es so scheintdas Gesetz der Anziehung das Ego eher befeuert als auflöst.

    Außerdem benutze ich auch noch Subliminal-Musik zum Auflösen von Ängsten, dies scheint sehr gut zu wirken.

  7. #22
    Schreiberling
    Registriert seit
    26.11.2014
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    302
    Danke
    162
    126 mal in 80 Beiträgen bedankt

    Standard

    O.k. das kann ich gut nachvollziehen.

    Ich sehe da noch Möglichkeiten, da du schreibst .. ich glaube... Vielleicht hat die Schulmedizin, wenn du sie ebenso noch einmal auf den Prüfstand stellst, ja noch eine kleine Chance, was ich dir sehr wünschen würde, ohne natürlich nun zu wissen, an was du erkrankt bist, sonst könnte man schauen, welche Alternativen es noch gäbe.

    Was, wie ich finde schon stutzig machen könnte, ist ALLES, denn wenn du bedenkst, dass auch andere ihre persönlichen Vorstellungen und Wünsche haben, kollidieren sicher einige deiner Vorstellungen mit denen anderer, die gegenteilig sein könnten. Wir leben ja, dem Himmel oder wem immer sein Dank, nicht allein hier. Wenn jeder seine individuellen Vorstellungen und Wünsche per Gedanken "durchsetzen" könnte, dann nur soweit, bis die der anderen beginnen, also ALLES kann eigentlich nicht möglich sein.

    Und wenn Anmut, Leichtigkeit und Freude ausreichen würden, meinst du nicht, dass dann längst Frieden für alle möglich sein müsste? Stell dir vor, dies ist mein Ziel, eine glückliche, friedliche Menschheit, da alle! Wünsche in Erfüllung gehen müssten, müsste ich oder du das doch auch hin bekommen, oder? Wäre das nicht ein sinnvollerer Wunsch als ein Lottogewinn?

    Also so einfach kann das alles nicht sein.

    Viele Krankheiten sind auch Signale, gesendet von dir (deiner Seele) an dich. Oft können sie uns zeigen, wo wir uns eventuell nicht gut tun. Da deine Seele also auch über den Körper mit dir kommuniziert, würdest du die Kommunikation überhören, die Botschaft nicht empfangen, so würde deine Seele vielleicht für dich entscheiden, die Botschaft noch etwas bestehen zu lassen und deinen "anderen Wunsch" zurück zu stellen. Die wenigsten von uns haben ja leider eine so klare und gute Verbindung zu "sich selbst", dass sie die Botschaften "hören" und entsprechend vielleicht ihr Leben verändern. Und auf die Einheit bezogen, die dir sicher ein Begriff ist, kann es nicht ausreichen, wenn einer ALLES erfüllt bekommt, und dann noch so einfach und Milliarden anderer müssen um jede Brotkrume kämpfen. Und das nur, weil sie zu "dumm" zum wünschen sind? Eine Ungerechtigkeit, die schwerlich göttlich sein kann, meine ich.

    Denn, die , die versprechen, dass alles wünschbar und heilbar ist mit dieser simplen Leichtigkeit, sagen dann gleichzeitig, dass es allen gut ginge, wenn sie nur "richtig" denken fühlen und wünschen könnten. Für mich klingt das fast wie Blasphemie.

    Bärbel Mohr vertrat ja etwas ähnliches, nannte es halt Bestellungen beim Universum. Glaubst du sie hat dort ihren frühen Tod bestellt, als junge Mutter? Und sie bezieht sich ebenfalls auf das Resonanzgesetz und die Kraft der Gedanken.

    Schwieriger - ist sehr vorsichtig ausgedrückt. Ich denke, es kann nicht sein, denn alle Menschen sind in der spirituellen Sicht Eins und gleichwertig. Wie kann da einigen ein Büchlein an die Hand gegeben werden und alle, die keine Möglichkeiten haben, dieses Büchlein zu kaufen, haben Pech gehabt? Das sind ja vor allem die, die am meisten von diesem "Glück" brauchen würden. Wie kann es im Sinne der Quelle sein, ein paar wenigen die totale Glückseeligkeit zu "schenken" und den Milliarden, die an dieses Buch nicht gelangen können, die "Pech gehabt" Karte hin schieben?

    Was du allerdings erreichen kannst, davon bin ich auch überzeugt, deine Selbstheilungskräfte zu aktivieren, damit Heilung schneller möglich ist, unterstützt! wird. Ich kenne auch einige sehr wenige Menschen, die es geschafft haben, die Selbstheilung sehr erfolgreich zu betreiben. Die haben aber tiefer gehende Verbindungen zum physischen Körper und können in ihre Zellen "eintauchen" mit Hilfe der Quantenphysik. Aber positives Denken allein schafft noch keine kompletten Zusammenhänge. Sieh es ein wenig wie ein besonderes Talent. So, wie manche Kinder mit 3 Jahren perfekt Geige spielen, da kannst du dich noch so abmühen und kein Buch der Welt könnte nun allen 3-jährigen hoch talentiertes Musizieren vermitteln.


    "Gesundheit, Glück, länger leben, Frau, Geld, Sportautos, Very Light Jets, Lotto-Gewinn, besser Basketball spielen,definierten Körper, Sportkleidung "

    Sei mir bitte nicht böse. Aber "der Himmel" ist doch kein Warenhaus, in dem nett denkende Menschen alles gratis bestellen können. Vor allem nicht, wenn es den Vielen auf dieser Erde so geht, wie es nunmal ist. Wie spirituell sind denn solch egoistische und vor allem materielle Wünsche gegen Frieden, satt essen, Unversehrtheit an Körper und Seele für die unzähligen Benachteiligten dieser Welt? Sportautos? Vielleicht hätte der Wunsch Brot für alle! eher eine Berechtigung vor "Gott"?

    Und wenn das funktionieren würde, müsste es bei Abertausenden Lesern dieser Welt längst sensationelle Featbacks und Berichte geben, wie sie auf einmal alles, wie aus Zauberhand erreichten und erhielten. Immerhin haben diese Bücher eine recht hoher Auflage. Es müsste Unzählige geben, die das alles vorzeigen könnten.

    Ein Geheimnis ist es nicht. Es ist so alt wie die Welt, für ein Lächeln bekommst du eher ein Lächeln, als wenn du böse Grimassen schneidest, aber eine Garantie, wenn du nur lächelst, auch ausschliesslich nur noch angelächelt zu werden, ist blanker Unsinn. Dazu sind die Menschen viel zu unterschiedlich. Und warum sollte einer dich anlächeln, weil du alle deine Wünsche geschenkt bekommst und er hart arbeiten muss und trotzdem nichts bekommt?

    Um 24 Stunden positiv denken zu können, müsste die Welt gut sein. Oder wie willst du es schaffen mit dem Wissen um Krieg, Hunger, Elend und Not dein ganzes Leben lang 24 Stunden positiv zu denken? Oder meinst du, es ist spirituell empfehlenswert zu sagen, was scheren mich all die Leidenden, Hauptsache ich hab meinen Sportwagen, da lohnt sich das positive Denken und Wegdrängen dieses Elends?

    Eckart Tolle ist wieder etwas ganz anderes. Im Hier und JETZT leben, ist auf jeden Fall sinnvoll. Sportwagen verspricht Tolle aber sicher nicht.

    Das Wort automatisch müsste dich schon stutzig machen.

    Auflösen des Egos, das hast du richtig erkannt, besteht sicher nicht aus Wunscherfüllung in vor allem materiellem Bereich- Very light Jets? ich bitte dich, klar ist das Ego pur, aber von der unangenehmen (gierigen)Seite, es gibt durchaus auch positives Ego..


    Auch mit Musik allein wirst du nicht gesund werden.

    Ich wünsche dir sehr, dass du in die Realität zurück findest, Spiritualität kann sehr missverstanden werden, was auch sehr gefährlich werden kann. Ganze Existenzen haben sich selbst vernichtet, weil sie glaubten....was sie glaubten...

    Nun hast du einen neuen Faden auf gemacht.... eigentlich mit gleichem Thema. Wenn hier jemand wäre (im Forum), glaubst du, er hätte dir dann hier nicht schon geantwortet?

    Gruss
    Momalu

  8. Der folgende Benutzer bedankte sich bei momalu für den sinnvollen Beitrag:


  9. #23
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Momalu darf ich Deine Antwort in anderen Foren veröffentlichen. Hauptsächlich Foren über das Gesetz der Anziehung.

  10. #24
    R4tg3ber
    Gast

    Standard

    Aber vielleicht steckt etwas anderes hinter diesem Gedanken der Wahl, möglicherweise der Unwille anzunehmen, ein guter Mensch könne ohne Grund mit einer schrecklichen Krankheit bestraft werden. Dieser Denkfehler ist uralt; schon der mit einem gräßlichen Hautleiden bestrafte Hiob mußte sich (in der Bibel) gegen wohlmeinende Freunde zur Wehr setzen, die in seinem Hautausschlag nichts anderes als ein Ausdruck seiner Sünden sehen wollten. Hiob aber fühlte sich frei von Sünde, und zwar zu recht. Das löst nicht die Frage, warum der Alkoholiker mit sechzig Jahren an einem linksseitigen Herzinfarkt stirbt, der mit Alkohol überhaupt nichts zu tun hat? Warum bekommen Kinder Leukämie? Warum entwickelt ein Therapeut, der jahrzehntelang psychologisch an sich arbeitete, ein Magengeschwür? Warum sind Psychologen und Ärzte genau so wenig vor schweren Krankheit gefeit wie der Rest der Bevölkerung?

    Es geht vielleicht darum, die schwer anzunehmende Wahrheit, dass Krankheiten nach Zufall und Willkür unterschiedslos über gute wie schlechte Menschen verteilt werden, mit einer halbgaren Ideologie zu verdrängen. Es ist im Grunde genommen die alte religiöse Vorstellung von der gerechten Strafe, sagt Bert Keizer (1995). Es wird schon einen tieferen Grund haben, warum jemand mit so etwas Gräßlichem wie Krebs geschlagen ist. Dahinter steckt die Vorstellung, daß das Leben gerecht und sinnvoll ist. Sie paart sich mit einer gewissen Sicherheit, um nicht zu sagen Arroganz, dem Leben ein Schnippchen schlagen zu können, manche meinen mit Psychotherapie, andere begeben sich auf tibetanische Schleichwege oder vertrauen der Akupunktur und extremen Diäten. Aber Karma, Yoga und Autosuggestion helfen genau so wenig gegen den Tod wie eine Sonnenbrille gegen Achselschweiß. Mit dem Laienmärchen von der Krebspersönlichkeit, die angeblich durch psychologische Übungen, mentales Training, Lachen und überbetonten Optimismus geheilt werden kann, werden Krebserkrankte, die daran glauben und keine komplette Heilung erzielen, mit einer zusätzlichen psychologischen Bürde belastet.

    (aus: Gerald Mackenthun, Berlin
    Einführung in die Psychosomatik und Somatopsychologie
    16. Krebs und Psyche - die sogenannte Krebspersönlichkeit
    zu finden im Internet)

  11. Der folgende Benutzer bedankte sich bei R4tg3ber für den sinnvollen Beitrag:

    Mariposa (08.01.2015)

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2014, 19:48
  2. Nach 2 Jahren immer noch Dauerstress-Was soll ich tun?
    Von Hoffnungstirbtnie im Forum Familie & Erziehung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.09.2013, 09:45
  3. Das Gesetz der Anziehung II
    Von blaubeere im Forum Glaube, Religion & Philosophie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.04.2013, 11:04
  4. Das Gesetz der Anziehung
    Von Lullaby im Forum Glaube, Religion & Philosophie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 15:32
  5. Das Gesetz der Anziehung
    Von Dawn im Forum Bücherecke
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 15:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •