Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Persönlichkeitsveränderung?

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    21.10.2019
    Beiträge
    23
    Danke
    3
    2 mal in 2 Beiträgen bedankt

    Standard Persönlichkeitsveränderung?

    Hallo zusammen,

    ich weiß nicht ob die Kategorie "Depression" überhaupt die richrige ist, weile s mir nicht unbeidngt schlecht geht. Aber ich verspüre, dass ich mich stark verändert habe die letzten Jahre.
    Ich bin 25 Jahre alt und fühle mich eigentlich schon "alt".

    Bei vielen sache, frage ich mich ob ich nicht etwa schon zu alt bin um damit weiterzumachen (Sport usw) da ich bald auf 30 zugehe.
    Aktuell habe ich keine Freundin und ich finde ich mich solangsam damit ab dass der zug abfährt, in dem ich eine Familie gründen kann.

    Im Beruf stagniere ich, es ist keine Gehaltserhöhung in sicht, noch irgendwie eine Beförderung. Und durch Corona ist eine neue stelle zu finden fast unmöglich. Auch hier finde ich mich langsam
    mit meinem Aktuellen stand ab. Im Gegenteil, ich entwickle langsam sogar eine art "abstand" gegeüber frauen, weil ich diese nicht mehr traue. Ich finde, dass auf kurz oder lang eine Bezihung schief geht und evtl. Kinder oder investitionen auf meine lasten fallen könnnten.

    Im leben habe ich mich komplett isoliert, ich hab 2 gute Freunde mit dene ich über alles rede, aber ich habe sonst meine sozialenkontakte komplett aufs minimum reduziert. Ich bin auch nicht an andere Menschen interessiert.
    Mich interessiert einfach gar nichts. Wenn mir leute über sich was erzählen, vergesse ich dass direkt wieder weils mich nicht interessiert. Ich bin mittlerweile davon überzeugt das jeder lügt, und man menschen nicht trauen kann. SOmit interessieren mich auch nicht jedigliche kontakte.

    Auf der Arbeit weiß auch keiner was ich Privat so treibe, weil mir die Kollegen egal sind und ich nicht das Bedürfnis habe dene irgendwas zu erzählen.

    Frauen gegenüber zeige ich interesse, aber wenn das Interesse nicht erwiedert wird, oder nicht so erwiedert wird wie ichs mir vorstelle, lass ichs direkt bleiben.

    Irgendwie fehlt mir zurzeit der Ehrgeiz in allen, und ich wurde auch Stur. Ich habe meine Meinung und sollange keiner mir das gegenteil beweist, interessiert mich seine Meinung auch nicht.

    Mich interessiere keine Geburtstage, Feiertage oder sonst was. Ich versuche täglich immer dss beste für mich rauszuholen und Fertig.

    Ist so eine veränderung oder denkweise in meinem alter normal?

  2. #2
    Neuling
    Registriert seit
    12.09.2017
    Beiträge
    40
    Danke
    1
    27 mal in 14 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo Supermario,
    Ich kann nicht sagen, ob so eine Veränderung „normal“ ist...anscheinend kommt sie dir selbst nicht normal vor und das finde ich gut!
    Du scheinst unzufrieden zu sein im Beruf, da könntest du überlegen, ob das eher am Inhalt des Berufsfeldes liegt( die Arbeit macht mir keinen Spaß, auch nicht, wenn ich mir vorstelle, ich könnte sie alleine und sebstbestimmt ausführen)
    oder eher an dem sozialen Umfeld (die Struktur der Firma, einzelne Kollegen)

    Bei den Frauen ist es schade, dass dir der große Plan mit der Familie schon die Kennenlernphase vermasselt. Du scheinst da schon sehr die Verbindlichkeit der Frauen abzuprüfen.
    Aber vielleicht täusche ich mich auch und es ist gerade gut, dass du so selektierst und du findest so die Richtige!

  3. #3
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    21.10.2019
    Beiträge
    23
    Danke
    3
    2 mal in 2 Beiträgen bedankt

    Standard

    Danke für deinen Beitrag, lieber Wert her .

    Die Arbeit per se gefällt mir, was mich "deprimiert" ist, dass ich stagniere. Seit 6 Jahren in der selben Firma ohne jedigliche veränderung hinsichtlich der Tätigkeit, Gehalt oder Position.

    Frauen ist echt seltsam bei mir, ich glaube da wieß ich selbst nicht was ich will. Es ist auf jedenfall schwer mich zu überzeugen. Allgemein im Leben muss mir eine sache oder eine Person auf anhieb gefallen.

    Ob es eine Anzeige auf Ebay ist oder sonst was. Es muss auf anhieb irgendwas in mir hintelrassen. Im nachinhein mir irgendwas schmackhaft machen ist sehr schwer.

  4. #4
    Neuling
    Registriert seit
    12.09.2017
    Beiträge
    40
    Danke
    1
    27 mal in 14 Beiträgen bedankt

    Standard

    Und gibt es das denn, dass dich irgendwas spontan begeistert?
    ( Ich bin übrigens nicht so oft im Forum, bei mir kann es lange dauern, bis ich deinen Beitrag lese)

Ähnliche Themen

  1. Persönlichkeitsveränderung nach Alkoholkonsum
    Von Klabautermann im Forum Sucht
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.05.2019, 21:39
  2. starke Persönlichkeitsveränderung durch Beziehung
    Von Vaga_bund im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.02.2019, 20:04
  3. In 3 Monaten gebinnende Persönlichkeitsveränderung
    Von DENNIS0208 im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2013, 01:20
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.08.2013, 22:24
  5. Persönlichkeitsveränderung
    Von Konan im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 22:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •