Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Probleme mit Ex-Beziehungen meines Partners

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    13.06.2018
    Beiträge
    2
    Danke
    2
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Unglücklich Probleme mit Ex-Beziehungen meines Partners

    Hallo ihr Lieben,

    Eigentlich trete ich meine Probleme ungern breit im Netz, aber diese Sache verfolgt mich seit einem halben Jahr und ich glaube nicht, dass es so schnell von mir ablassen will..

    Kurz über mich. Mein erster Freund war ein Narzisst, er hat gedroht sich umzubringen, wenn ich ihn verlasse. Mit einem Messer in der Hand. Und Angst und Wut in seinen Augen. Nach knapp einem Jahr hab ich den Abspung geschafft. Später habe ich erfahren, dass er mich monatelang betrogen hat. Mein zweiter Partner hatte sich selbst verletzt. Über Jahre. Ich habe viel durch ihn gelernt, aber leider hat auch das nicht gehalten, da die Narben von meinem ersten Freund zu groß waren. Ich habe Monate gebraucht, um mich damit abzufinden, dass er nicht mehr da ist. Noch heute habe ich Momente, in denen ich ihn vermisse. Mein nächster Partner war auch ein Narzisst. 1,5 Jahre habe ich mich diesem egozentrischem Menschen nahe gefühlt, was aber nicht wirklich so war. Er hat mein Vertrauen ausgenutzt und mich in einer sehr innigen Situation ausgelacht und liegen gelassen. Wortwörtlich. Nach diesen Beziehungen wusste ich nicht mehr was oben und unten ist. Ich habe gemerkt, wie kaputt ich eigentlich bin.

    Nun zu meinem aktuellen Problem. Ich habe das Glück einen Menschen gefunden zu haben, der mir wirklich sehr am Herzen liegt. Ich weiß nicht, ob ich sagen kann, dass ich ihn liebe. Den Erfahrungen nach, wurde ich da etwas vorsichtiger, da sonst nur auf meinen Gefühlen herumgetrampelt wurde. Ich fühle mich geborgen bei ihm, habe jedes mal Kribbeln im Bauch, wenn ich in seine tiefblauen Augen schaue. Nun hat aber jeder Mensch seine Vergangenheit. Auch dieser Mensch. Er war vor mir mit einer Person A zusammen, die auch jahrelang in seiner Wohnung mit gewohnt hat. Hier ist Knackpunkt eins. Ich kann, wenn wir im Schlafzimmer sind, nicht aufhören daran zu denken, wie er es mit Person A hier getrieben hat. Das Bett ist das selbe. Ich kann mich oder uns nicht im Spiegel betrachten, ohne mir vorzustellen, wie er mit der anderen schon hier gestanden hat. Zumindest würde ich mich selbst anlügen, wenn ich dies behaupten würde zu können.
    Wenn ich dieses Problem gerade mal beiseite geschoben habe, wäre da noch "Problem" Person B. Mit ihr war er befreundet, haben dann für ein paar Monate eine Beziehung versucht, um festzustellen, dass es nicht klappt. Danach waren sie wieder Freunde, wie zuvor auch. Durch den Kontrollwahn, den ich durch die narzisstischen Einflüsse bekommen habe, habe ich das FB Profil meines Freundes durchgeschaut und Bilder mit Person B gefunden. Rumknutschend. Nun bin ich eine Person, ich kann nicht gleich sagen, was los ist. Das braucht irgendwie seine Zeit. Als ich es geschafft habe, meinte mein Freund, er würde sie löschen. Person B hat die Bilder heute noch drin... Als wäre das nicht genug, hat er auf einer anderen Plattform noch Bilder mit ihr aus Freundschaftszeiten. Wieso kann er nicht mit jemandem befreundet sein, mit dem er noch nicht rumgemacht hat...?
    Zugutdaletzt habe ich Person B persönlich sehen dürfen, obwohl ich das vermeiden wollte. Ich mag sie nicht.. Sie ging auf meinen Freund zu, umarmte ihn, beachtete mich nicht einmal. Redete mit ihm über alte Zeiten, wie es ihr geht. Danach hat mein Kopf abgeschalten. Er war einfach leer. Wie kann man so sein? Wie kann man mit so einer Person zusammen sein wollen? Wäre sie hergekommen, hätte sich bei mir vorgestellt oder einfach einen netteren Eindruck gemacht, würde die Welt ganz anders aussehen. Aber so. Ich bekomme seit diesem Tag die besagten Knutsch-Bilder noch weniger aus dem Kopf.

    Kann mir bitte jemand sagen, was ich machen kann? Ich habe mit meinem Freund geredet, er meint, er würde mir nie fremd gehen. Das würde ich ihm auch nie unterstellen. Aber dieses Gedankenkarussel ist für mich die Tortur. Er versteht mich, aber kann ichts dagegen tun, meint er. Nun stehe ich hier, gefühlt alleine auf der ganzen Welt, und weiß nicht wohin mit meinen Gefühlen. Ich spüre Wut auf sie. Ein bisschen Wut auf ihn, weil er das Bild mit ihr noch drin hat. Und einfach Wut auf mich selbst, weil ich mir meine nächste Beziehung anscheinend kaputt denke.
    Mir würde reichen, wenn jemand schon in einer ählichen Situation war und mir sagen kann, wie er es geschafft hat, da raus zu kommen.


    Ich freue mich über jede hilfreiche Antwort.

    Grüße
    KeepTrying

  2. #2
    Bestseller Autor
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    1.553
    Danke
    537
    1.050 mal in 650 Beiträgen bedankt

    Standard

    Seine Vergangenheit ist seine Vergangenheit. Seine Expartner sind seine Expartner. Es gibt sicherlich mehr als einen Grund, warum sie nun nicht mehr seine Partner sind und das sollte dir reichen. Dein Kopfkino ist dein Kopfkino und du solltest versuchen, dort bessere Bilder reinzukriegen.

    Klar ist es nicht schön, wenn du auf FB noch Bilder von ihm mit einer seiner Exen siehst. Die Knutschbilder hat er gelöscht - das ist doch schon was. Ob seine Ex noch Bilder davon drin hat, geht dich nichts an, die kannst du nicht kontrollieren. Was dein Freund aber hätte machen sollen: Er hätte dich ihr vorstellen sollen, als ihr euch begegnet seid. Bitte ihn beim nächsten Mal einfach darum.

    Worauf ich an deiner Stelle drängen würde, wäre ein neues Bett. Oder wenn das Bett ein antikes Familienerbstück mit Geschichte ist oder irgendwie anderweitig wertvoll, dann zumindest neue Matratzen und Bettauflagen. Ich würde auch nicht in den alten Ausdünstungen der Exen schlafen wollen. Das Bettzeug könntest du ihm ja zum Geburtstag schenken.
    Füße im Humus, Kopf im Wind, Vögel in den Haaren - Buche

  3. Die folgenden 2 Benutzer bedankten sich bei Buche für den sinnvollen Beitrag:

    KeepTrying (13.06.2018),Mirjam (13.06.2018)

  4. #3
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.06.2018
    Beiträge
    2
    Danke
    2
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Aber wie bekomme ich die schlimmen Bilder aus meinem Kopf raus? Seit über einem halben Jahr verfolgen sie mich. Und ich glaube nicht, dass sie einfach so verschwinden.. Bessere Bilder klingen gut, ja. Aber bisher ist der Platz von den schlechten besetzt.

    Er hat nicht einmal den Anschein gemacht, dass er sie mir vorstellen wollen würde. Ich habe dann einfach nur gesagt "Wenn sie noch eine Freundin sein solllte, hätte ich wenigstens gerne gehabt, dass sie sich vorstellt." Seine Antwort darauf war, dass sie nunmal so ist.

    Das Bett ist ein X-beliebiges aus einem Möbelhaus. Das einzige, was er daran hat, ist dass es zu den restlichen Möbeln passt. Er selbst sagt auch schon, dass die Matratze schon durchgelegen ist bzw der Lattenrost teilweise gebrochen ist (was man sowohl mein Schlafen als auch bei anderen Aktivitäten spürt und hört...). Vlt schlafe ich deswegen einfach so grottenschlecht, wenn wir bei ihm sind..
    Die Idee mit dem Bettzeug ist gut, aber dadurch dass er einen Kater hat, der gerne alles markiert, habe ich wenig Lust, dass die frisch gekaufte Wäsche gleich mit markiert wird. Hach, wenn das alles nur nicht so kompliziert wäre....

  5. #4
    Bestseller Autor
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    1.553
    Danke
    537
    1.050 mal in 650 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von KeepTrying Beitrag anzeigen
    Aber wie bekomme ich die schlimmen Bilder aus meinem Kopf raus? Seit über einem halben Jahr verfolgen sie mich. Und ich glaube nicht, dass sie einfach so verschwinden.. Bessere Bilder klingen gut, ja. Aber bisher ist der Platz von den schlechten besetzt.

    Er hat nicht einmal den Anschein gemacht, dass er sie mir vorstellen wollen würde. Ich habe dann einfach nur gesagt "Wenn sie noch eine Freundin sein solllte, hätte ich wenigstens gerne gehabt, dass sie sich vorstellt." Seine Antwort darauf war, dass sie nunmal so ist.

    Das Bett ist ein X-beliebiges aus einem Möbelhaus. Das einzige, was er daran hat, ist dass es zu den restlichen Möbeln passt. Er selbst sagt auch schon, dass die Matratze schon durchgelegen ist bzw der Lattenrost teilweise gebrochen ist (was man sowohl mein Schlafen als auch bei anderen Aktivitäten spürt und hört...). Vlt schlafe ich deswegen einfach so grottenschlecht, wenn wir bei ihm sind..
    Die Idee mit dem Bettzeug ist gut, aber dadurch dass er einen Kater hat, der gerne alles markiert, habe ich wenig Lust, dass die frisch gekaufte Wäsche gleich mit markiert wird. Hach, wenn das alles nur nicht so kompliziert wäre....
    Du kannst versuchen, die Bilde im Kopf durch schönere zu ersetzen. Oder versuch es mal mit Gedankenstopptechniken (Tante Google hilft). Wenn das alles nicht

    Gegen Katerpinkeln hilft ein undurchlässiger Bezug auf der neuen (!) Matratze und waschbares Bettzeug. Durchgebrochener Lattenrost geht gar nicht. Was meinst du, was das mit dem Rücken macht... Also fort mit diesem Schlafstättensimulator.
    Füße im Humus, Kopf im Wind, Vögel in den Haaren - Buche

  6. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Buche für den sinnvollen Beitrag:

    KeepTrying (13.06.2018)

  7. #5
    Schreibkraft Avatar von Milly
    Registriert seit
    09.06.2018
    Beiträge
    125
    Danke
    36
    32 mal in 24 Beiträgen bedankt

    Standard

    Er ist aktuell mit DIR zusammen, nicht mit der Ex.
    Und du hast sicher vorher auch mit anderen ...ähm...Körperkontakt gehabt, oder?

  8. #6
    Neuling
    Registriert seit
    22.07.2014
    Beiträge
    85
    Danke
    61
    24 mal in 18 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von KeepTrying Beitrag anzeigen
    Hach, wenn das alles nur nicht so kompliziert wäre....
    Ich sehe da nichts Kompliziertes. Zwei Erwachsene haben ein Vorleben... damit muss man einfach leben. Die anderen sind EX-Partner und du bist die GEGENWÄRTIGE Partnerin. Fertig.

    Die Matratze würde ich auch austauschen, wenn du das Bettzeug allerdings nicht vom Kater markieren lassen willst, dann musst du wohl oder übel alles so lassen wie es ist...

Ähnliche Themen

  1. Wie gehe ich mit der Heimlichtuerei meines Partners um?
    Von Lindy im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.11.2015, 20:17
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2014, 18:45
  3. Wie gehe ich mit den ekelhaften Neigungen meines Partners um?
    Von shortmice im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 11:47
  4. Die Mutter meines Partners macht mich fertig und er lässt es zu
    Von GrünesSchaf im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.12.2013, 14:22
  5. Exfrau meines Partners macht mir Sorgen...
    Von Pandora6 im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 11:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •