Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Soll ich meine Freundin vor ihrer Beziehung warnen?

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    04.03.2020
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard Soll ich meine Freundin vor ihrer Beziehung warnen?

    Hallo Community,

    heute hat mich ein Anruf einer Freundin/guten Bekannten erreicht, mit der Nachricht, sie habe jetzt einen Freund.
    Darauf habe ich mich natürlich erstmal für sie gefreut, als sie aber mehr erzählt hat, bin ich langsam skeptisch geworden: Sie ist 17, er 22, was grundsätzlich total okay ist, wo man aber trotzdem erstmal vorsichtig sein sollte. Das ist sie aber ganz und gar nicht. Sie ist grundsätzlich schon eine eher naive, instabile Persönlichkeit, die sich gerade in letzter Zeit in ziemlich viele Typen veguckt hatte.
    Ich habe ihn nie persönlich getroffen, deswegen ist das hier natürlich nur eine Ferndiagnose, dennoch haben mich ihre Erzählungen schon ziemlich beunruhigt, ob er ihr wirklich so gut tut:

    Sie haben sich erst 2 Wochen gekannt, als sie zusammengekommen sind. Ihre Eltern möchten, dass sie sich vorher erst besser kennen lernen, und wollen ihr deshalb verbieten, bei ihm zu übernachten. Er will aber unbedingt Sex und hat auf diese Nachricht wohl recht ungehalten reagiert. Den Wunsch will sie ihm natürlich unbedingt erfüllen, aus Angst, dass er schlussmacht. Er möchte, dass sie sich für ihn anpasst und ihm seine Wünsche erfüllt, weigert sich aber selbst, ihr Gefallen zu tun. Er schmiert ihr viel Honig ums Maul, erzählt ihr, wie sehr er sie liebe, und dass das eine ganz langlebige Beziehung werden wird, gleichzeitig stellt er sie aber immer als ein bisschen doof dar und versucht konsequent, ihr subtil ein schlechtes Gewissen einzutrichtern. Er will ihr jeden Kontakt zu anderen Jungs verbieten und übt viel Kontrolle über sie aus. Ich könnte noch einiges mehr erzählen, aber ich glaube, es ist klar, worauf ich hinaus will: Augenscheinlich sind das ziemlich eindeutige Red Flags.

    Das alles interpretiert sie aber stur als Bindungsängste seinerseits, ihre Schuld, oder erkennt gar nicht, dass daran irgendetwas problematisch ist, auch nachdem ich versucht habe, ihr durch die Blume mitzuteilen, dass sie das ganze vielleicht nochmal überdenken, oder wenigstens vorsichtig sein sollte. Sie nimmt sich dabei auch mich als Vorbild, da mein Freund auch einige Jahre älter ist, unsere Beziehung aber sehr erfolgreich und gesund läuft

    Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:
    Soll ich ihr einfach direkt sagen, dass das ganze nach keiner gesunden Beziehung klingt? Oder ist das übergriffig und unsensibel, und ich soll sie die Erfahrung lieber selbst machen lassen, in der Hoffnung, dass er sich doch noch als ganz nett entpuppt?
    Einerseits möchte ich sie bestärken und ihr nicht die Freude verderben, andererseits will ich sie beschützen und habe Angst, dass sie sich da kaputt macht (wie gesagt, sie ist sehr unsicher, leicht verletzbar und nimmt sich alles sehr zu Herzen).

    Danke schonmal, für eure Antworten
    Kibassi

  2. #2
    Neuling
    Registriert seit
    16.03.2020
    Beiträge
    22
    Danke
    10
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hi, das ist ja schon etwas älter, und ich bin auch sicher keine gute Ratgeberin, aber da dir noch keiner geantwortet hat: Ich würde an deiner Stelle deiner Freundin versuchen, zu schildern, dass du dir ein wenig Sorgen machst, und warum (Red Flags), weil sie dir ja nur wichtig ist, und dass du ihr aber auch nicht die Chance nehmen möchtest, dass etwas Gutes daraus wird.. Nur sie soll eben vorsichtig sein.

  3. #3
    Neuling Avatar von Infinius
    Registriert seit
    27.03.2020
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    17
    Danke
    4
    11 mal in 8 Beiträgen bedankt

    Standard

    Wenn du ihr achtsam und sachlich schilderst was in dir vorgeht kannst du das machen. Vor allem weil es auch dir nicht gut tut dieses Bedürfnis zu Unterdrücken. Wichtig dabei ist dass du nicht den Anspruch an dich hast sie von etwas abzuhalten bzw. in eine bestimmte Richtung zu drängen. Ansonsten wirst du in ihr Abwehrreaktionen auslösen. Die eigene innere Haltung ist bei solchen Themen das wichtigste.

    Jetzt ist auch schon einige Zeit vergangen. Ich würde mich freuen wenn du erzählen würdest wie es bei denen weiter gegangen ist. Hast du da Lust drauf?

  4. #4
    Neuling
    Registriert seit
    12.04.2020
    Beiträge
    38
    Danke
    10
    26 mal in 18 Beiträgen bedankt

    Standard

    Der Typ von ihr klingt einwenig als habe er narzistische Züge.
    Das kann später wirklich gefährlich werden - ist aber hier auch nur vorsichtig angedeutet - da ich die details nicht kenne.

    Meine Vor-Antwortersteller haben im Grunde schon richtig geantwortet ...

    Wichtig ist aber auch an dich mitzugeben: Wenn du es ihr (immer nur in größeren Abständen) einmal gesagt hast - den Dingen dann freien Lauf zu lassen. Dies gilt hier nur als Rat. Was du damit machst musst du wissen.
    Als gute(r) Freund(in) ist es zwar öfters die Motivation Sie vor Unheil schützen zu wollen, jedoch 1) Ist Sie meist in der Verliebheitsphase blind und 2) hat Sie halt ihren eigenen willen (spätestens wenn sie 18 ist). Man sollte sie warnen, aber nicht dauerhaft, sowas nervt Sie dann evu nur und Sie könnte dann bockig erst recht den Kontakt abbrechen.
    Sie muss am Ende auch gelegenheit haben selbst zu lernen. Auch wenn das bedeutet dass der Kerl sie völlig abschottet.
    Sowas kommt oft vor. Leider greift da auch oft sehr die Angst vor dem Alleinsein mit rein. Diese kann Sie ggf. auch sehr hart Treffen (wenn sie sich trennen muesste)
    Das vergessen aber viele.
    Ich sage nicht dass es Richtig oder Falsch ist, nur dass es ein Entscheidungsfaktor ihrerseits ist, den man immer mit bedenken sollte.

    k.A. ob das hilft

Ähnliche Themen

  1. Meine Freundin wurde von Ihrer Mutter geschlagen
    Von Pdy235 im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.10.2019, 08:28
  2. Ich glaube meine Freundin belügt mich wegen Ihrer starken Verlustangst
    Von KeineAhnung3 im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2015, 14:55
  3. Meine Freundin nötigt mich ! was soll ich tun ?
    Von redFace im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 15:55
  4. Was soll ich über meine Freundin denken?
    Von rentner im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.2014, 16:31
  5. Ich mach mir sooo Sorgen um meine Freundin-was soll ich tun???
    Von Eyecatcher im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 01:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •