Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Soziale Ängste überwinden?!

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    10.03.2012
    Beiträge
    19
    Danke
    1
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard Soziale Ängste überwinden?!

    Hallo,

    ich leide mehr oder wenig an sozialer Phobie und auch an "leichten" Depressionen.
    Ich war deswegen 2 Jahre in Einzeltherapie und ein halbes Jahr in Gruppentherapie. Habe damals zusätzlich Johanisskrauttabletten genommen. Eigentlich liefs irgendwann recht gut. Meine Angst vor Menschen wurde etwas weniger, ich wurde etwas selbstbewusster. Hatte einige Bekannte. Alles hat sich sehr positiv entwickelt. Aber im Moment habe ich das Gefühl ich mache Rückschritte, gehe rückwärts. Und das schon seit mehreren Monaten... Ich hab das Gefühl ich werde von Tag zu Tag schwächer, mutloser, depressiver, ängstlicher usw.
    Ich hab da einfach keine Lust drauf! Ich will das doch gar nicht!

    Wieso fällt es mir bloß so schwer, auf andere Menschen einzugehen bzw. mich normal mit ihnen zu unterhalten. Da habe ich ziemliche Probleme und ja es gibt natürlich Gründe für mein Verhalten und diese sind mir eigentlich auch bewusst. Aber nur weil ich jetzt nicht in einer "heilen" Welt aufgewachsen bin, dort und da mal Enttäuschungen erlebt habe, kann das ja nicht heißen, dass ich jetzt nun ewig anderen Menschen aus dem Weg gehen muss, weil ich mich nicht traue mit ihnen zu reden.
    Ich nehm seit etwa nem halben Jahr wieder Johanisstabletten und ich denke diese wirken etwas gegen diese ewige Depremirtheit.
    Aber sie helfen mir nicht meine Angst vor Menschen zu verlieren, vor allem dem anderem Geschlecht gegenüber bin ich sehr verklemmt, oder Menschen die über mir stehen, also Chefs, Lehrer,...

    Ich bewunder jeden einzelnen Menschen, der so scheinbar leicht mit anderen Menschen ins Gespräch kommt, Freundschaften schließt,...
    Ich kann das nicht. Ich wills ja ändern, aber wie soll ich das denn machen? Bei mir ist da sowas wie ne Blockade drin, wenn ich mit anderen Menschen zusammen bin und denke ich müsste jetzt etwas sagen, aber es kommt nichts über meine Lippen... NICHTS!
    Ich hock da und sage nichts!!! Je nachdem wer natürlich anwesend ist. Kommt auch vor, das eine Person dabei ist, mit der ich nichts anfangen kann und diese dann sozusagen ignoriere. So jedenfalls muss es dann der Person vorkommen. D.h. also, dass ich mit den anderen, die ich gut kenne, normal rede und mit dieser Person aber nicht. Und sagt jetzt nicht, dass ist normal, denn so kommt es mir nicht vor und das ists auch nicht...
    Ich kapiers einfach nicht mehr. Wieso kann ich etwas was ich eigentlich will nicht in die Tat umsetzen?
    Was ist da falsch in meinem Kopf? Gibts da Tabletten, die mir helfen könnten. Würd auch nochmal zum Psychater gehen, wenns denn sein muss...
    Kann mir bitte jemand helfen... Egal wie, würde mich schon etwas erleichtern, wenn ich wüsste es gäbe Leute, denen es auch so, oder ähnlich geht.
    Die gibts natürlich, aber von denen hört man meistenst nichts

    Grüße Ketchupflasche

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    638
    Danke
    87
    105 mal in 89 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo,

    es gibt massenhaft Menschen, denen es genauso bzw. schlechter als dir geht. Das kann dich zwar trösten, wird dir aber nicht wirklich weiterhelfen.

    Ein Anfang wäre es, wenn du dir deswegen keine Vorwürfe machst. Niemand kann etwas für seine Herkunftsfamilie. Die Illussion, man könnte das allein über den Verstand regeln überlasse ich den Erfolgcoaches.

    Du selbst kannst üben, indem du dich vermehrt potentiell unangenehmen Situationen aussetzt. Eine weitere Therapie ist sicherlich sinnvoll. Bei Medikamenten wäre ich vorsichtig.

    LG Dieter

  3. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Farnon für den sinnvollen Beitrag:


  4. #3
    Schreiberling Avatar von monkey
    Registriert seit
    28.11.2010
    Ort
    Baden-Baden
    Beiträge
    300
    Danke
    85
    128 mal in 100 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hi,

    einen bedeutenden Schritt weiter kam ich dadurch, daß ich meinem Gegenüber von meiner momentanen Schwierigkeit erzählte. Das geht nicht bei jedem, nur vertrauensvollen Menschen, oder bei denen es mir eben wichtig war/ist. Damit zerbröselte dieses Gefängnis schon meistens.
    Ich kam mir früher vor wie in einem Glaskäfig. Die Menschen draußen sind da, leben, lachen, sehen mich,- aber ich kann keinen Kontakt herstellen, sonder nur zuschauen. Ich war immer nur ein Zuschauer. Heute kann ich auch ein Akteur sein. Und hin und wieder auch gerne einfach mal nur Zuschauer.
    Früher war ich auch ziemlich schüchtern und verschlossen. Durch jahrelanges Training habe ich meine eigentliche Form frei gelegt. Zumindest was fremde Menschen angeht. Bei Freunden ist das noch ne andere Geschichte.
    Ich denke bei dieser Sache, muß sich die Motivation und der Wille aus dir heraus entwickeln. Nichts von Außen kann dir da helfen,- sondern nur deine eigene Überzeugung, daß du so bist.- daß es eine Bereichung sein wird, wenn du so sein kannst, wie du bist. Bist du davon überzeugt, daß du ein kontaktfreudiger Mensch bist, oder wärst du nur einfach gerne so?

    Grüßle
    monkey
    Geändert von monkey (31.03.2012 um 00:30 Uhr)

  5. Der folgende Benutzer bedankte sich bei monkey für den sinnvollen Beitrag:


Ähnliche Themen

  1. Negatives Selbstbild/ Soziale Ängste
    Von Ketchupflasche im Forum Minderwertigkeitsgefühle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 11:07
  2. soziale ängste
    Von sandy im Forum Ängste
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 21:06
  3. Ängste unbewusst überwinden?
    Von Pearl im Forum Ängste
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 21:37
  4. Soziale Phobie ist ja richtig, aber Soziale Philie ???
    Von Grymm im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 11:48
  5. Soziale Phobie /Soziale Ängste
    Von Greta im Forum Neu bei Psychologieforum.de?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 22:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •