Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Soziale Phobie und Beruf

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    10.09.2010
    Beiträge
    37
    Danke
    6
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard Soziale Phobie und Beruf

    Welche Berufe eignen sich bei einer sozialen Phobie?

    Sicherlich sollte das Vermeidungsverhalten nicht Überhand nehmen, aber ein dauerhafter Kontakt zu anderen, speziell Kunden oder auch Kollegen, ist doch bestimmt schädigend. Ich bin da hin- und hergerissen.

    Vielen Dank für eure Ideen und Meinungen.

    Silent

  2. #2
    Schreibkraft Avatar von Loreley125
    Registriert seit
    25.03.2019
    Beiträge
    267
    Danke
    30
    65 mal in 55 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hi Silent,

    bist Du noch in der Schule?

    Ich hab mich das damals auch gefragt - aber irgendwie gibt es ja in jedem Job verschiedene Hürden...

    Ich wollte eig. Arzthelferin werden... oder einen Bürojob in einer kleineren Einrichtung... das hat leider nicht geklappt...
    Ich bin also in eine Große Firma gekommen... mein Vater hat dort auch gearbeitet...
    nunja es war hart.. vorallem waren es so viele Lehrlinge... gleich mal mit einer Woche weg von daheim - Kennenlernwoche mit verschiedenen Aktionen, Workshops - also mega stressig für mich...
    aber ich hab es überlebt... und noch heute habe ich Phasen in der ich denke: ich pack es nicht...
    doch es geht immer irgendwie weiter...
    * Loreley *


    Niemand ist perfekt,jeder macht Fehler. Aber jemand, der perfekter sein will, sollte lernen zu vergessen und zu verzeihen

  3. #3
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.09.2010
    Beiträge
    37
    Danke
    6
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Vielen Dank für deine Antwort.

    Nein, ich befinde mich in einem Arbeitsverhältnis. Hab schon so viele Sachen durch und frage mich einfach immer wieder, ob es einen geeigneten Beruf gibt.
    Was machst du genau, wenn ich fragen darf?

  4. #4
    Roman Verfasser Avatar von Mona-Lisa
    Registriert seit
    27.04.2016
    Ort
    hinter dem Mond
    Beiträge
    1.220
    Danke
    4.227
    1.135 mal in 778 Beiträgen bedankt

    Standard

    Also mit einer sozialen Phobie ist es vielleicht nicht so günstig, einen Beruf zu wählen, wo der wirtschliche Erfolg von initiativem Kundenkontakt abhängt, wie z.B. Vertreter mit Gehalt auf Erfolgsbasis. Aber so ganz extrem wie Wanderschäfer fände ich es auch nicht gut, weil man dann keine Möglichkeit des Übens hätte. Also irgendetwas, was einen fachlich interessiert und doch Kontaktmöglichkeiten bietet.

    Kommt aber auch auf die Art der Sozialphobie an, wie sie sich äußert, ob es erst zutage tritt bei Vorträgen mit mehr als 100 Teilnehmern, ob es das Auftreten in der Öffentlichkeit oder das Formulieren von Texten betrifft, ob man schon beim Blickkontakt scheitert oder erst bei größeren Feiern.

    Da man als berufstätiger Mensch sehr viel Zeit am Arbeitsplatz verbringt, wäre es schon gut, wenn es nicht allzuweit entfernt ist, was es zu lernen gibt. Sonst strengt es einfach zu sehr an. Ist meine Meinung
    Man muß mit Allem rechnen, sogar mit dem Schönen!
    Es gibt tausend Gründe, alles beim Alten zu belassen, aber nur einen, etwas zu ändern, Du hältst es einfach nicht mehr aus!

Ähnliche Themen

  1. Beruf trotz soziale Phobie
    Von SchwarzeSeele95 im Forum Ängste
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.06.2018, 01:35
  2. soziale Phobie?
    Von Ioto3 im Forum Ängste
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.07.2015, 20:57
  3. Soziale Phobie ???
    Von man2014 im Forum Neu bei Psychologieforum.de?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2014, 07:53
  4. Soziale Phobie ist ja richtig, aber Soziale Philie ???
    Von Grymm im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 11:48
  5. Soziale Phobie /Soziale Ängste
    Von Greta im Forum Neu bei Psychologieforum.de?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 22:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •