Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Tabletten gegen Überfunktion der Wahrnehmungsnerven - Wie heißen die?

  1. #1
    Schreibkraft
    Registriert seit
    03.01.2018
    Beiträge
    289
    Danke
    300
    25 mal in 23 Beiträgen bedankt

    Standard Tabletten gegen Überfunktion der Wahrnehmungsnerven - Wie heißen die?

    Mir wollte mal ein Psychologe Tabletten geben, die die Wahrnehmungsnerven in Bezug auf Geräusche aus der Umgebung runterschrauben, da er meinte, dass meine Nerven eine Überfunktion haben. Der Psychologe antwortet nicht und ich weiß nicht, was das für Tabletten sein sollen. Welche könnte er gemeint haben? Sind die verschreibungspflichtig?

  2. #2
    Verleger Avatar von Mirjam
    Registriert seit
    22.06.2015
    Beiträge
    7.043
    Danke
    4.566
    3.640 mal in 2.469 Beiträgen bedankt

    Standard

    Was heißt, “er antwortet nicht“?

    Wie lange ist das ursprüngliche Gespräch her?

  3. #3
    Verleger Avatar von Steinchen.im.Schuh
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    3.102
    Danke
    1.070
    1.947 mal in 1.233 Beiträgen bedankt

    Standard

    Vermutlich Neuroleptika, die sind aber verschreibungspflichtig.

  4. #4
    Schreibkraft
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.01.2018
    Beiträge
    289
    Danke
    300
    25 mal in 23 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von Mirjam Beitrag anzeigen
    Was heißt, “er antwortet nicht“?

    Wie lange ist das ursprüngliche Gespräch her?
    1 Jahr, ich wohne inzwischen wo anders. Das war jemand in einer Psychiatrie. Vielleicht arbeitet er nicht mehr dort oder wegen Corona.

  5. #5
    Schreibkraft
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.01.2018
    Beiträge
    289
    Danke
    300
    25 mal in 23 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von Steinchen.im.Schuh Beitrag anzeigen
    Vermutlich Neuroleptika, die sind aber verschreibungspflichtig.
    Denkst du, oder weiß jemand, ob mir auch ein Psychologe so etwas bei einem Erstgespräch verschreiben kann, oder wie gehe ich jetzt vor, wenn ich das will. Zu einem Arzt will ich nur extrem ungerne, wegen der Ansteckungsgefahr von Corona.

  6. #6
    Verleger Avatar von Steinchen.im.Schuh
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    3.102
    Danke
    1.070
    1.947 mal in 1.233 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von Endstation Beitrag anzeigen
    Denkst du, oder weiß jemand, ob mir auch ein Psychologe so etwas bei einem Erstgespräch verschreiben kann, oder wie gehe ich jetzt vor, wenn ich das will. Zu einem Arzt will ich nur extrem ungerne, wegen der Ansteckungsgefahr von Corona.
    Du lebst in Deutschland oder? Psychologen verschreiben hier keine Medikamente, wenn dann Psychiater.
    Aber Neuroleptika sind starke Medikamente, zu leichtfertig sollten die nicht verschrieben werden.
    Rufe am besten bei dem Arzt an, bei dem du schon mal warst und frage dort nach.

Ähnliche Themen

  1. Asylanten willkommen heißen?
    Von Musikus im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 15.06.2015, 10:40
  2. Was soll das heißen? Tod prophezeit??
    Von hello219 im Forum Träume
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.08.2014, 20:32
  3. Welche Tabletten nehmt ihr gegen Depressionen ?
    Von Spirit.39 im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.08.2014, 21:50
  4. Alkohol mit Tabletten evt.*tt*
    Von Nevya im Forum Sucht
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 15:57
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 00:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •