Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 30

Thema: Unglücklich verliebt

  1. #1
    Schreibkraft
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    129
    Danke
    38
    4 mal in 4 Beiträgen bedankt

    Standard Unglücklich verliebt

    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    ich bin seit 13 Jahren Single. Mein Alter ist 43 Jahre. Und ich habe mich damit auch schon zufrieden gegeben mit der Situation. Ich bin ein offener und fröhlicher Mensch. In den letzten Jahren habe ich leider nur Männer, die liiert oder verheiratet waren kennengelernt.
    Also, ich hatte tatsächlich 11 Jahre lang gar keinen körperlichen Kontakt zu Männern. Vor 2 Jahren ist mir auf einer Party ein Mann begegnet. Der beste Freund von meinem Cousin (beide 51 Jahre alt). Der Freund gab mir einen Kuss und wir küssten uns dann noch öfter an diesem Abend vor 2 Jahren. Ich war nach diesem Abend 3 Wochen wie auf einer Droge, hatte so ein abartiges Glücksgefühl in mir. Er suchte nach dieser Knutscherei Kontakt zu mir. Wollte mich treffen. Ich erfuhr aber von meinem Cousin, dass dieser Mann eine Freundin hat und ein Kind mit dieser hat. Da hab ich seine Telefonnummer gelöscht und mich nicht mehr gemeldet. Bin auch 1,5 Jahre auf keine Party mehr, wo ich wusste er ist dort. Die Aufregung und das Gefühl, das dieser Abend mit sich brachte legte sich irgendwann.
    Vor 4 Wochen war ich dann wieder auf einer Party und wir haben wieder miteinander rumgeknutscht. Nur dass ich diesmal wusste, dass er eine Freundin und Kind hat. Wir haben dann im Auto noch ein bißchen rumgemacht, aber nicht miteinander geschlafen. Er wollte Richtung Unterleib mit seiner Hand. Diese habe ich aber wieder Richtung Oberkörper gezogen. Daraufhin meinte er, er verstehe. Auf jeden Fall war ich nach dieser Begegnung wieder wie auf einer Droge...unfassbar was so eine Körperberührung mit mir macht und ich konnte mir sogar wieder vorstellen wieder mit Männern intim zu werden. Der Mann kann sehr gut küssen.

    Auf jeden Fall hat er sich dieses Mal nicht gemeldet. Ich konnte 3 Wochen kaum schlafen. Und ich habe ihn dann letzte Woche angeschrieben. Die Kommunikation war erst sehr nett. Er meinte, ich wäre wunderschön und er habe es genossen mit mir. Aber dann.....er hätte nur mit mir rumgeknutscht weil er betrunken war. Er wollte eigentlich nicht mehr mit mir rumknutschen, ich solle es nicht falsch verstehen, er habe es genossen mit mir, aber er will mich schützen.
    Ich habe daraufhin nur "alles klar" geantwortet und "ich wünsche Dir einen schönen Abend und alles Gute". Sein letzter Satz war "aber wir sehen uns doch auf der nächsten Party, oder?"

    Ich habe nicht mehr geantwortet.

    Jetzt ist es so. Ich bin schon ein wenig verknallt in ihn, denke immer an ihn und unsere Berührungen. Sehne mich nach mehr. Aber was meint Ihr?
    Hat er das nur geschrieben, weil er seiner Freundin gegenüber ein schlechtes Gewissen bekommen hat? Oder will er nur keine Beziehung und wollte das damit klarstellen, aber ein bißchen rummachen geht schon?
    Weiss nicht, ob ich auf die nächste Party in 3 Monaten gehe. Ich meine ich kenne da auch andere Leute. Habe aber Angst vor einer Abfuhr von ihm. Oder vielmehr ich weiss nicht wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll.

    Was meint Ihr?

  2. #2
    Verleger Avatar von Draugr
    Registriert seit
    31.12.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.294
    Danke
    697
    1.549 mal in 1.052 Beiträgen bedankt

    Standard

    Vielleicht ist der Mensch, jedenfalls die meisten, einfach nicht dafür gemacht, jahrelang nicht angefasst zu werden und jene vermeintliche Verliebtheit ist nur eine Reaktion von Hormonen, Endorphinen etc.

    Warum hattest du so lange keine amourösen Kontakte und tust dich offensichtlich auch jetzt damit schwer?

    Was in ihm vorgeht, sollte dich erst mal gar nicht interessieren, meiner Meinung nach.
    Das Angenehme dieser Welt hab ich genossen,
    Die Jugendstunden sind, wie lang! wie lang! verflossen,
    April und Mai und Julius sind ferne
    Ich bin nichts mehr; ich lebe nicht mehr gerne!
    (Friedrich Hölderlin)

  3. Die folgenden 4 Benutzer bedankten sich bei Draugr für den sinnvollen Beitrag:

    Cailynn (04.02.2020),Malembe (02.02.2020),maulwurf (Gestern),Mirjam (02.02.2020)

  4. #3
    Schreibkraft
    Themenstarter

    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    129
    Danke
    38
    4 mal in 4 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo Draugr,

    vielen Dank für Deine Antwort!! Ja, mir war schon vor 2 Jahren (nachdem wir das erste Mal rumgeknutscht haben) bewusst, dass mein Körper total ausflippt und und eine Welle an Glückshormonen ausschüttet nur aufgrund des Körperkontakts mit ihm. Mir ist auch klar, dass es für mich kein Mann fürs Leben ist. Er konnte so fantastisch küssen, dass es mich echt umgehauen hat.....also ich habe noch in Erinnerung, dass Küssen halt auch doof sein kann, wenns nicht passt
    Vielleicht ist es auch, weil ich ihn von klein auf vom Sehen kenne und es kein fremder Mann ist....dass da. obwohl wir uns nicht gut kennen, eine gewisse Vertrautheit vorhanden ist.

    Mit den Männern....über 40...
    Es ist einfach Fakt, dass ich keine Männer mehr kennenlerne. Deswegen war ich 10 Jahre lang in Partnerportalen im Internet unterwegs. Aber ich habe leider keine guten Erfahrungen damit gemacht. Viel Sexsüchtige, liierte Männer mit 2 kleinen Kindern zuhause...usw.
    Abends ausgehen mach ich alle paar Wochen mal, allerdings lerne ich da auch niemand kennen. In VHS Kursen the same, außer natürlich hier Frauen.
    Apropos Dein Spruch von Hölderlin....richtig gut!

  5. Der folgende Benutzer bedankte sich bei maulwurf für den sinnvollen Beitrag:

    Draugr (02.02.2020)

  6. #4
    Verleger Avatar von Mirjam
    Registriert seit
    22.06.2015
    Beiträge
    6.956
    Danke
    4.472
    3.587 mal in 2.436 Beiträgen bedankt

    Standard

    Ich persönlich kann mir schwer vorstellen, dass sich über einen so langen Zeitraum keine potentiell geeigneten Partner finden lassen.

    Ein guter Freund von mir ist ebenfalls Dauersingle. Bei ihm beobachte ich, dass er meiner Ansicht nach zu weit in die Zukunft denkt, sich nicht wirklich einlassen kann und zu starre Vorstellungen hat. Im Zweifelsfall....hm, eigentlich schon fast Standard, wird der Kontakt von seiner Seite beendet, noch bevor man den anderen überhaupt richtig kennen gelernt hat.

    (Natürlich kann das bei dir ganz anders sein, es sind lediglich meine Gedanken zu dem Thema.)

  7. #5
    Roman Verfasser Avatar von Mona-Lisa
    Registriert seit
    27.04.2016
    Ort
    hinter dem Mond
    Beiträge
    1.129
    Danke
    3.711
    1.031 mal in 712 Beiträgen bedankt

    Standard

    Was hältst Du davon, zu einer Kuschelparty zu gehen und dort einfach mal ein wenig (nichtsexuellen) Körperkontakt zu genießen? Ich finde das eine wunderbare Vorstellung und wenn ich nicht in einer Beziehung wäre, würde ich es ausprobieren wollen, da ich Körperkontakt für etwas zutiefst Menschliches und Natürliches betrachte.

    Flash nach jahrelangem Nichtküssen hatte ich auch nach 15 Jahren ohne. Was mich allerdings überraschte, da ich das mit der Liebe und Nähe für mich abgehakt hatte vor über 15 Jahren, also gar nicht mehr gesucht habe.

    Was mir, anscheinend doch recht kuschel- und schmusebedürftigem oder vielleicht einfach sinnlichem? Menschen immer wieder mal ein wenig Entspannung brachte, war, zu schauen, was mir guttut auf der Haut, wie Massage (man kann sich auch selbst massieren und Eincremen) oder warmes Wasser, Sauna, kneippen, Rotlicht, weiche Stoffe auf der Haut, sich selbst in den Arm nehmen, sich in Decken einkuscheln und manchmal kuschle ich mich an meinen Teddybären. Ist nicht ganz sooo schön, wie mit einem Menschen, aber es ist trotzdem wohltuend und ich finde es auch entlastend, wenn man etwas für sich selbst tun kann, also nicht fixiert ist darauf, was Andere einem geben können.
    Man muß mit Allem rechnen, sogar mit dem Schönen!
    Es gibt tausend Gründe, alles beim Alten zu belassen, aber nur einen, etwas zu ändern, Du hältst es einfach nicht mehr aus!

  8. #6
    Schreibkraft
    Themenstarter

    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    129
    Danke
    38
    4 mal in 4 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo Mirjam,

    danke für Deine Nachricht. Bis jetzt habe ich keinen potentiellen Partner kennengelernt. Obwohl ich ein aufgeschlossener und fröhlicher Mensch bin. Wie gesagt es scheitert schon erstmal daran, dass ich keine Männer kennenlerne. Ich denke auch nicht soweit wie Dein Bekannter, bei dem es durch das viele Denken nichts wird.
    Das einzige was evtl. nicht so viele Männer anzieht ist, dass ich klein bin und leichtes Übergewicht habe. Aber ich finde mich selbst hübsch.

  9. #7
    Schreibkraft
    Themenstarter

    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    129
    Danke
    38
    4 mal in 4 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo Mona-Lisa,

    vielen Dank für Deinen wertvollen Beitrag. Auf Kuschelparties kann ich mir nicht vorstellen zu gehen, da ich fremde Menschen nicht umarmen mag.
    Dass Du das mit dem Flash kennst nach über 15 Jahren tut gut zu hören. Einfach, dass man weiss es geht anderen auch so, die lange kein Kontakt mehr zu Männern hatten.

  10. #8
    Neuling
    Registriert seit
    25.01.2020
    Beiträge
    36
    Danke
    2
    15 mal in 11 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von maulwurf Beitrag anzeigen
    Weiss nicht, ob ich auf die nächste Party in 3 Monaten gehe. Ich meine ich kenne da auch andere Leute. Habe aber Angst vor einer Abfuhr von ihm. Oder vielmehr ich weiss nicht wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll.
    Die erste Frage für mich ist:
    Wie stellst Du Dir die nächste Party vor? Was erwartest Du von dieser Party? Wie müsste sie im optimalen Fall verlaufen? Lass doch mal Deiner Fantasie freien lauf?

    Mal ein wenig weiter in die Zukunft gedacht: Wie weit würdest Du Dich auf einen (bzw. diesen) gebundenen Mann einlassen wollen?

    Du sehnst Dich nach mehr ... verstehe ich ... mehr Küsse, mehr Berührungen, endlich mal wieder intim werden, wahrgenommen werden von einem Mann.

    Zitat Zitat von maulwurf Beitrag anzeigen
    Aber ich habe leider keine guten Erfahrungen damit gemacht. Viel Sexsüchtige, liierte Männer mit 2 kleinen Kindern zuhause...usw.
    Was unterscheidet diesen Mann, der auch eine Freundin und ein Kind hat, für Dich von den anderen "sexsüchtigen" Männern?

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unglücklich verliebt
    Von Kräuterquark im Forum Neu bei Psychologieforum.de?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2016, 18:01
  2. Unglücklich verliebt
    Von Chriss159 im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.06.2014, 15:42
  3. Unglücklich verliebt
    Von Aliya im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.2013, 02:56
  4. unglücklich verliebt
    Von wetfly im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 21:40
  5. Unglücklich in Arzt verliebt
    Von chelona im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2011, 23:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •