Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Unsicherheit in neuer Beziehung

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    19.06.2020
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard Unsicherheit in neuer Beziehung

    Hallo zusammen.
    Ich hab seit ca 2 Monaten eine neue Freundin. An und für sich lauft es ganz gut, sie hat nur Probleme Gefühle zu zeigen. Hab das auch schon angesprochen, sie sagt, dass das bei ihr immer so ist und sie einfach Zeit brauche. Ist ok für mich, aber trotzdem ist es extrem schwierig, weil ich immer wieder zweifle ob sie es denn wirklich ernst meint bzw ich hab das Gefühl dass sie noch nicht so ganz hinter der Beziehung steht.
    Eine Sache die mich auch beschäftigt ist, dass sie nie oder selten zu mir kommen will. Wir wohnen ca 70km auseinander, was es natürlich schwieriger macht. Beide arbeiten wir die ganze Woche, d.h. unter der Woche klappt es eigentlich nicht und somit beschränkt es sich aufs Wochenende. Sie hat auch noch einen relativ großen Freundeskreis und will natürlich auch mit denen was machen, was ich voll verstehe, da es bei mir genauso ist. Dennoch finde ich sollte man trotzdem immer noch irgendwie versuchen seine Freundin zu sehen und von meiner Seite her klappt das ja auch, aber ich hab das Gefühl dass sie nicht bereit ist mal diesen "Stress" auf sich zu nehmen und eben auch mal das WE bei mir zu verbringen. Auch das hab ich schon mal angesprochen und sie sagt, dass es ihr bei ihr eben lieber ist, weil es stressfreier ist und allgemein "ändert sich sonst soviel".
    Ich weiß halt nicht so recht was ich mit diesen Aussagen bzw Verhaltensweisen anfangen soll, da mich das doch sehr verunsichert.
    Habt ihr Meinungen dazu? ( Wir sind ein lesbisches Paar )
    Schon mal danke im Vorraus

  2. #2
    Neuling
    Registriert seit
    02.06.2020
    Beiträge
    44
    Danke
    2
    3 mal in 2 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von Muffin12 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen.
    Ich hab seit ca 2 Monaten eine neue Freundin. An und für sich lauft es ganz gut, sie hat nur Probleme Gefühle zu zeigen. Hab das auch schon angesprochen, sie sagt, dass das bei ihr immer so ist und sie einfach Zeit brauche. Ist ok für mich, aber trotzdem ist es extrem schwierig, weil ich immer wieder zweifle ob sie es denn wirklich ernst meint bzw ich hab das Gefühl dass sie noch nicht so ganz hinter der Beziehung steht.
    Eine Sache die mich auch beschäftigt ist, dass sie nie oder selten zu mir kommen will. Wir wohnen ca 70km auseinander, was es natürlich schwieriger macht. Beide arbeiten wir die ganze Woche, d.h. unter der Woche klappt es eigentlich nicht und somit beschränkt es sich aufs Wochenende. Sie hat auch noch einen relativ großen Freundeskreis und will natürlich auch mit denen was machen, was ich voll verstehe, da es bei mir genauso ist. Dennoch finde ich sollte man trotzdem immer noch irgendwie versuchen seine Freundin zu sehen und von meiner Seite her klappt das ja auch, aber ich hab das Gefühl dass sie nicht bereit ist mal diesen "Stress" auf sich zu nehmen und eben auch mal das WE bei mir zu verbringen. Auch das hab ich schon mal angesprochen und sie sagt, dass es ihr bei ihr eben lieber ist, weil es stressfreier ist und allgemein "ändert sich sonst soviel".
    Ich weiß halt nicht so recht was ich mit diesen Aussagen bzw Verhaltensweisen anfangen soll, da mich das doch sehr verunsichert.
    Habt ihr Meinungen dazu? ( Wir sind ein lesbisches Paar )
    Schon mal danke im Vorraus
    Liebe Muffin,

    ich war in einer ähnlichen Situation und leider wurde meine "Vermutung" war und der Partner trennte sich dann irgendwann...die Frage ist, ob dir einfach deine Intuition sagt, dass etwas nicht stimmt oder ob du unberechtigterweise unsicher bist. Das kann dir wahrscheinlich keiner richtig beantworten.

    Meine Erfahrung ist: Ich war immer nur dann "verlustängstlich", wenn mein Partner mir entsprechende Signale sendete...

    Hattest du schon mal Beziehungen, wo du dich sicherer gefühlt hast? Dann kann es nicht nur an dir liegen...

    Ein guter Tipp wäre dennoch, dass du versuchst, autonomer in der Beziehung zu werden, weil sie sich sonst wahrscheinlich schnell eingeengt fühlen wird.

    LG, Jewel

  3. #3
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    19.06.2020
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo, danke für deine Antwort

    So gehts mir auch, also bisher wars bei mir auch immer so, dass es sich als "richtig" herausgestellt hat. Der Unterschied ist nur, dass es bisher immer gut gelaufen ist in einer Beziehung und auf einmal hatte ich so ein Gefühl, dass sich dann eben auch bestätigt hat.
    Hier ist es eher von Anfang an so, wobei sie eben sagt, dass das bei ihr normal ist anfangs und sie Zeit braucht um Gefühle zu zeigen. Ich weiß auch dass Ihre bisherigen Beziehungen von Eifersucht und Kontrolle ihrer Partner geprägt waren, womit ihre Zurückhaltung schon auch Sinn macht.
    Sie schreibt mir den ganzen Tag was bei ihr so los ist, auch unwichtige Kleinigkeiten und hat mich auch schon ein paar Freunden vorgestellt. Von dem her habe ich schon wieder das Gefühl, dass sie es ernst meint
    Aber eine Unsicherheit ist trotzdem ständig da.

  4. #4
    Neuling
    Registriert seit
    02.06.2020
    Beiträge
    44
    Danke
    2
    3 mal in 2 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von Muffin12 Beitrag anzeigen
    Hallo, danke für deine Antwort

    So gehts mir auch, also bisher wars bei mir auch immer so, dass es sich als "richtig" herausgestellt hat. Der Unterschied ist nur, dass es bisher immer gut gelaufen ist in einer Beziehung und auf einmal hatte ich so ein Gefühl, dass sich dann eben auch bestätigt hat.
    Hier ist es eher von Anfang an so, wobei sie eben sagt, dass das bei ihr normal ist anfangs und sie Zeit braucht um Gefühle zu zeigen. Ich weiß auch dass Ihre bisherigen Beziehungen von Eifersucht und Kontrolle ihrer Partner geprägt waren, womit ihre Zurückhaltung schon auch Sinn macht.
    Sie schreibt mir den ganzen Tag was bei ihr so los ist, auch unwichtige Kleinigkeiten und hat mich auch schon ein paar Freunden vorgestellt. Von dem her habe ich schon wieder das Gefühl, dass sie es ernst meint
    Aber eine Unsicherheit ist trotzdem ständig da.
    Ich drücke dir die Daumen, dass sich deine Unsicherheit als unbegründet rausstellt und sie mehr auf dich zukommt mit der Zeit...

    Bei meinem Ex war es leider so, dass er mir auch ständig geschrieben hat etc. und ich mich daher auch in Sicherheit wog (und dennoch immer wieder Unsicherheit verspürte).

    Aber es muss bei euch ja nicht so sein.

    Ich wünsche dir alles Gute!

  5. #5
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    19.06.2020
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Ok danke für deine Wünsche, wobei mir das nicht grad große Hoffnung macht

Ähnliche Themen

  1. Unsicherheit, Ängste bei neuer Beziehung / Kinderwunsch
    Von Julius003 im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2018, 15:20
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2012, 12:45
  3. Meine Unsicherheit zerstört unsere Beziehung
    Von leija im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.2011, 12:11
  4. Unsicherheit wegen Beziehung
    Von Unsicher im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 12:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •