Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10

Thema: Unterschied zwischen Prägung und Erziehung

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Frage Unterschied zwischen Prägung und Erziehung

    Hallo,

    der Unterschied zwischen
    Prägung und Erziehung
    ist mir geläufig bzw. war mir zur Zeit meines Erziehungswissenschaftsstudiums geläufig.

    Weiß jemand, welcher Autor diesen Unterschied einführt oder auch nur thematisiert?

    Danke im Voraus.

  2. #2
    Milly
    Gast

    Standard

    Rene A. Spitz.
    Als Säuglingsforscher und Entwicklungspsychologe hat er sich ausführlich damit beschäftigt.

  3. #3
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von Milly Beitrag anzeigen
    Rene A. Spitz.
    Als Säuglingsforscher und Entwicklungspsychologe hat er sich ausführlich damit beschäftigt.
    Danke.
    Ich habe mir eben die Inhaltsverzeichnisse seiner Bücher angeschaut.
    Allein darin habe ich diesen spezifischen Unterschied nicht herauslesen können.
    Magst du mir sagen, in welchem seiner Werke es vorkommt?
    PS: Bei google finde ich unter den Stichwörtern "Rene", "Spitz", "Prägung" und "Erziehung" nichts Sinnvolles.

  4. #4
    Verleger Avatar von mops
    Registriert seit
    17.10.2011
    Ort
    b. Berlin
    Beiträge
    8.624
    Danke
    2.083
    2.393 mal in 1.965 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo,

    Ich kann nicht negativ denken,

    Ich bin in allen Fächern gut!
    Mehr oder weniger gut. Unterschiedlich gut.

    Ich bin im logischen Denken gut. Große Probleme habe ich in "mir Merken" -- du brauchst es dir nur merken, mehr brauchst du nicht machen. Ich habe große Probleme im Auswendig lernen. Ich brauche länger um mir vieles zu merken. Wobei logisches Denken wieder eine Schwäche vieler anderer Menschen ist.

    Ich habe schon früh in der Schulzeit anerkannt, dass die Veranlagungen der Menschen unterschiedlich sind!
    Durch das Musterdenken, in allen Fächern gleich gut zu sein, werden diese unterschiedlichen Veranlagungen nicht anerkannt.
    Persönlichkeitsstörungen - wie weit entstehen die auch durch die Erziehung, dass gewisse persönliche Merkmale, Schwächen nicht anerkannt werden. In allem gut sein!
    "Ich rege mich doch nicht auf!" oder "Jeder macht mal einen Fehler!" --- Schwächen verleugnen.

    "Ich kenn doch meine Pappenheimer!" sagte unsere Mutter. Ich habe einen älteren Bruder.
    Das Anerkennen von typischen Merkmalen, Stärken und Schwächen!


    "Man kann sich nicht alles merken!"
    Ich beobachtete, dass die Veranlagungen sich zu merken unterschiedlich sind:
    d. eine merkt sich Gesichter, d. andere Namen!

    für mich gibt es keine Prägung! -- von Gott geprägt, Wie weit hängt das auch wieder mit dem Glauben zusammen?
    Es gibt unterschiedliche Veranlagungen, Fähigkeiten
    Wie weit kann das heute wichtig, für die Berufswahl sein?


    gruss mops

  5. #5
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    @mops

    Danke für deine Zeilen.

    Ich suche aber nicht die Begründung für Prägung, sondern die Prägung, insofern die von Erziehung abgegrenzt wird. Meines Wissen gibt es einen Autor, der dieser Abgrenzung explizit vornimmt.
    Milly meint o., es sei Rene A. Spitz. Allerdings könnte es meines Wissens auch Konrad Lorenz gewesen sein. Nur finde ich diese explizite Abgrenzung bei beiden nicht.

  6. #6
    Milly
    Gast

    Standard

    Lorenz hat sich mehr mit der Prägung beschäftigt, weniger mit Erziehung.
    Spitz hatte beides auf dem Schirm.
    Wenn ich dich richtig verstehe, geht es dir um eine griffige Definition beider Begriffe, weniger um eine intensivere Beschäftigung mit dem Thema, oder?
    Ich habe noch solche Definitionen in meinen Kladden, muss aber erstmal rumwühlen. Für wann brauchst du das?

  7. #7
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von Milly Beitrag anzeigen
    Rene A. Spitz.
    Als Säuglingsforscher und Entwicklungspsychologe hat er sich ausführlich damit beschäftigt.
    Noch einmal ein Hallo,

    gestoßen bin ich gerade auf einen mir bis dato unbekannten Autor, auf E. Krieck. Dieser soll 1922 den Begriff der 'funktionalen Erziehung' bzw. den Unterschied zwischen 'funktionaler und intentionaler' Erziehung geprägt haben.

    Und auf der Seite deacademic liest man auch: "Alle unabsichtlichen pädagogischen Nebenwirkungen und an sich anders gemeinte Vorgänge werden unter dem Begriff Funktionale Erziehung zusammengefasst. - Hierzu zählt man auch die Begriffe Prägung, Angleichung, Gewöhnung, Umgang und Assimilation."
    Geändert von Strolch (11.05.2018 um 10:48 Uhr) Grund: Link wurde einmalig zugelassen

  8. #8
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Habe gerade schon gepostet, die Moderation braucht noch ein wenig. Ich nehme, an es liegt an dem dort enthaltenen Link.
    Aber wie du sagt, Definition brauche ich eher weniger. Wichtiger ist mir die Quelle für den 'expliziten' Unterschied zwischen Prägung und Erziehung, nicht für einen 'impliziten'.
    Ähnlich ist es mit 'funktionaler und intentionaler Erziehung', wobei erstere auf E. Krieck (1922) zurückgehen soll. Aber nicht einmal da wird klar ob Krieck auf die Abgrenzung beider eingeht oder nur die funktionale Erziehung theoretisch ausbreitet.

    Eile hat das Ganze allerdings nicht. Ich könnte den entsprechenden Satz sogar streichen, finde diese beiden Seiten dieser Medaille erwähnenswert.
    Geändert von Olivenbaum2013 (11.05.2018 um 10:23 Uhr) Grund: Grammatik, Inhalt

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo Liegt der Unterschied zwischen folgenden Borderline Typen..?
    Von schokokind44 im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.12.2017, 08:00
  2. Der Unterschied zwischen leben und überleben...
    Von BeneathDarkness im Forum Depression
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.03.2015, 23:49
  3. Unterschied zwischen Burnout und Depression?
    Von Skorpion311 im Forum Depression
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.11.2011, 21:37
  4. Kennt ihr den Unterschied zwischen diesen beiden Dingen?
    Von Mario im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 07:49
  5. Unterschied zwischen Männer- und Frauenfreundschaften
    Von Mario im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 23:17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •