Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 20

Thema: Urlaub ohne Partner?

  1. #9
    Verleger Avatar von manannan
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    4.851
    Danke
    1.217
    3.099 mal in 2.022 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von simonjohannes Beitrag anzeigen
    Auch würde ich allein oder mit der "Familie" in Urlaub fahren, wenn es sich ergibt und Du es dir leisten kannst und willst. Wenn er nicht mitkommen will, ist das sein Problem.
    Mein erster langjähriger Partner, mit dem ich mich ansonsten ganz gut verstanden hatte, wollte auch nur selten und relativ ungern in Urlaub fahren. Er hatte damals ähnliche Argumente gebracht (Urlaub als Geldverschwendung, ich würde ihn mit meinen Urlaubswünschen in den Ruin stürzen, wenn er mitkommen würde, etc.). Wir hatten uns aber dann darauf geeinigt, dass ich meine Reisen allein gemacht hatte. Er war froh, nicht mitkommen zu müssen, und ich habe die Reisen auch allein ganz gern gemacht. Ich persönlich war froh, dass wir mit diesem Kompromiss beide leben konnten, denn ich hätte mich nicht gern von meinen Reisen abhalten lassen wollen, die mir immer wichtig waren.
    Du selbst zu sein, in einer Welt die dich ständig anders haben will, ist die größte Errungenschaft.
    Ralph Waldo Emerson
    (1803 – 1882)

  2. Die folgenden 3 Benutzer bedankten sich bei manannan für den sinnvollen Beitrag:

    Else08/15 (07.01.2020),Mona-Lisa (07.01.2020),Pullus (07.01.2020)

  3. #10
    Verleger
    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    3.005
    Danke
    1.290
    2.650 mal in 1.583 Beiträgen bedankt

    Standard

    Mein langjähriger Partner u ich hatten auch Urlaubsdifferenzen.

    Sein Wunsch: weg fliegen, am besten lange bestätigte u sichere Pauschal-Ziele mit Sonnengarantie u auf keinen Fall irgendwelche Überraschungen. Bevorzugt Malle, Teneriffa etc.

    Vollpension, Pool, Meer, null Bewegung, 10 Std Strandrösten, essen, trinken u das wars. Das ist für ihn Erholung u Abschalten pur.

    İch das komplette Gegenteil.ich muss nicht weg, kann auch Zuhause freie Zeit genießen; Ferne ist für mich kein Garant.
    İch hab Flugangst u wenn ich mich schon überwinde, will ich Land u Leute kennen lernen. İch mag Kulturen, andere Menschen, das Leben dort. Und ich will das dann auch erleben u könnte nie zwei Wochen am Strand bretzeln.

    İch hätte mir gewünscht, er fährt mind 1 x Mal jährlich alleine bzw mit Freunden. Das wollte er aber nicht. Schade.

    Gemeinsamer Urlaub ist toll, aber wenn man unterschiedliche Vorstellungen hat, eher Qual.

    İch fände es dann toll u würde es an Deiner Stelle auch durchziehen, wenn jeder in seiner Auszeit das macht, was ihm gut tut.
    Finanzpläne gehören mE nicht dazu u wenn er möchte, soll er die selbst erstellen.

  4. #11
    Verleger Avatar von manannan
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    4.851
    Danke
    1.217
    3.099 mal in 2.022 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von Else08/15 Beitrag anzeigen
    İch mag Kulturen, andere Menschen, das Leben dort. Und ich will das dann auch erleben u könnte nie zwei Wochen am Strand bretzeln.
    Ja, das ist bei mir genauso. Strandurlaub habe ich noch nie gemacht und er reizt mich auch nicht. Bevor ich für einen Badeurlaub irgendwo hin fliegen würde, würde ich lieber in eine Therme hier in der Nähe gehen. Bei meinen Reisen haben mich immer die fremden Kulturen, Landschaften, Sprachen etc. interessiert. Da ich zeitlebens schon ein Faible für Geografie habe, bin ich schon als Jugendlicher oft mit aufgeschlagenem Atlas im Wohnzimmer gesessen und habe davon geträumt, die Städte, Küsten, Inseln, Halbinseln etc. zu bereisen und kennenzulernen und zu erleben, wie die Landschaften aussehen und die Menschen dort leben. Meinen Ex hingegen hat das nie wirklich interessiert. Allenfalls mit der Aussicht auf einige Bergwanderungen konnte ich ihn dazu bewegen, mit auf eine Reise zu kommen.
    Du selbst zu sein, in einer Welt die dich ständig anders haben will, ist die größte Errungenschaft.
    Ralph Waldo Emerson
    (1803 – 1882)

  5. #12
    Roman Verfasser
    Registriert seit
    01.10.2016
    Beiträge
    1.110
    Danke
    108
    524 mal in 359 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo Else08/15,

    Zitat Zitat von Else08/15 Beitrag anzeigen
    Mein langjähriger Partner u ich hatten auch Urlaubsdifferenzen.

    Sein Wunsch: weg fliegen, am besten lange bestätigte u sichere Pauschal-Ziele mit Sonnengarantie u auf keinen Fall irgendwelche Überraschungen. Bevorzugt Malle, Teneriffa etc.
    Vollpension, Pool, Meer, null Bewegung, 10 Std Strandrösten, essen, trinken u das wars. Das ist für ihn Erholung u Abschalten pur.

    İch das komplette Gegenteil.ich muss nicht weg, kann auch Zuhause freie Zeit genießen; Ferne ist für mich kein Garant.
    İch hab Flugangst u wenn ich mich schon überwinde, will ich Land u Leute kennen lernen. İch mag Kulturen, andere Menschen, das Leben dort. Und ich will das dann auch erleben u könnte nie zwei Wochen am Strand bretzeln.

    Gemeinsamer Urlaub ist toll, aber wenn man unterschiedliche Vorstellungen hat, eher Qual.
    bei deiner Schilderung muss ich ein klein wenig widersprechen:

    Kreta wäre beispielsweise ein ideales Ziel für euch beide gewesen.
    Wenn man fliegt, dann nur 2 - 2,5 Stunden (das wäre vielleicht mit Flugangst noch machbar) und wenn man nicht auf "Schnelligkeit" angewiesen ist, kann man mit dem Auto ab Italien auf die Fähre oder komplett mit dem Auto (2-3 Tage wenn es gemütlich sein soll) und dann mit der Fähre von Piräus übersetzten...

    Der eine Teil der Beziehungskiste lässt sich am Strand / Pool "grillen" , isst, trinkt, während der andere Teil der Beziehung sich von einer Tour durch Kirchen, Klöster und Museen begeistern lässt oder auf eigene Faust über die Insel und durch die Tavernen zieht. Am Abend treffen sich dann beide zum Essen in einer Taverne oder an der Bar oder sonstwo.

    Die zweite Möglichkeit ist, dass man den Urlaub teilt. Einmal ist wählt A das Urlaubsziel und einmal B.

    Eine Qual ist es nicht unbedingt, wenn man verschiedene Vorstellungen vom Urlaub hat.

    Gruß
    Simon
    Ich bin kein Arzt, Therapeut oder Rechtsanwalt. Meine Postings entsprechen meiner (momentanen) Meinung zu einem Thema und können auch falsch sein. Wenn jemand etwas aus meinen Postings umsetzt / umsetzen möchte, dann ist er / sie für die Folgen selbst verantwortlich und sollte dies nur nach vorherigem Nachdenken tun.

  6. Der folgende Benutzer bedankte sich bei simonjohannes für den sinnvollen Beitrag:

    Mona-Lisa (07.01.2020)

  7. #13
    Verleger Avatar von Mirjam
    Registriert seit
    22.06.2015
    Beiträge
    7.304
    Danke
    4.731
    3.773 mal in 2.551 Beiträgen bedankt

    Standard

    Habt ihr diese Problematik nur was das Thema Urlaub betrifft?

    Würde er beispielsweise auch kritsieren, wenn du teure Kleidung o. ä. kaufen würdest?

    Hast du eigene Hobbies und/oder eigene Freunde?

  8. #14
    Roman Verfasser
    Registriert seit
    01.10.2016
    Beiträge
    1.110
    Danke
    108
    524 mal in 359 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo manannan,

    Zitat Zitat von manannan Beitrag anzeigen
    Strandurlaub habe ich noch nie gemacht und er reizt mich auch nicht. Bevor ich für einen Badeurlaub irgendwo hin fliegen würde, würde ich lieber in eine Therme hier in der Nähe gehen. Bei meinen Reisen haben mich immer die fremden Kulturen, Landschaften, Sprachen etc. interessiert. Da ich zeitlebens schon ein Faible für Geografie habe, bin ich schon als Jugendlicher oft mit aufgeschlagenem Atlas im Wohnzimmer gesessen und habe davon geträumt, die Städte, Küsten, Inseln, Halbinseln etc. zu bereisen und kennenzulernen und zu erleben, wie die Landschaften aussehen und die Menschen dort leben. .
    Flossen an die Füße, Rushgard (Sonnen- und Nesselschutz!) angezogen, Taucherbrille aufgesetzt, Schnorchel in den Mund gesteckt und den Blick nach unten gerichtet!

    Was glaubst Du, was dir das Meer alles von vergangenen und verheerenden Erdbeben und verschluckten Mauern / Gebäuden auf dem Grund erzählen kann ....
    Ich bin kein Arzt, Therapeut oder Rechtsanwalt. Meine Postings entsprechen meiner (momentanen) Meinung zu einem Thema und können auch falsch sein. Wenn jemand etwas aus meinen Postings umsetzt / umsetzen möchte, dann ist er / sie für die Folgen selbst verantwortlich und sollte dies nur nach vorherigem Nachdenken tun.

  9. #15
    Verleger Avatar von manannan
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    4.851
    Danke
    1.217
    3.099 mal in 2.022 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von simonjohannes Beitrag anzeigen
    Was glaubst Du, was dir das Meer alles von vergangenen und verheerenden Erdbeben und verschluckten Mauern / Gebäuden auf dem Grund erzählen kann ....
    Ja, das Meer ist schon eine faszinierende verborgene Welt...
    Du selbst zu sein, in einer Welt die dich ständig anders haben will, ist die größte Errungenschaft.
    Ralph Waldo Emerson
    (1803 – 1882)

  10. #16
    Verleger Avatar von Draugr
    Registriert seit
    31.12.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.664
    Danke
    787
    1.811 mal in 1.209 Beiträgen bedankt

    Standard

    Man glaubt es vielleicht kaum, aber es gibt auch auf Teneriffa Gegenden, wo man direkt am Strand, dann natürlich Felsstrand, wunderbar schnorcheln kann; der/ die Partner(in) kann dann ja in der Zeit in der Sonne braten, lesen etc.

    Zum Thema hier, ich würde verreisen an deiner Stelle, Uschi.
    Das Angenehme dieser Welt hab ich genossen,
    Die Jugendstunden sind, wie lang! wie lang! verflossen,
    April und Mai und Julius sind ferne
    Ich bin nichts mehr; ich lebe nicht mehr gerne!
    (Friedrich Hölderlin)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Partner verbringt Zeit mit seinem Kind grundsätzlich ohne mich
    Von Melancholie_30 im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.02.2019, 21:13
  2. Mit 40 ohne Mann, ohne Job, ohne Kinder
    Von maulwurf im Forum Minderwertigkeitsgefühle
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.01.2017, 10:03
  3. Urlaub
    Von Ireth im Forum News - bitte lesen!
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.07.2014, 14:42
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.2013, 08:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •