Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10

Thema: Verliebt in viel älteren Mann, was tun?

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    16.01.2020
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard Verliebt in viel älteren Mann, was tun?

    Hallo, Also ich(18) gehe noch zur Schule und hab vor ein Monaten wo ein Praktikum gemacht. Freunde meiner Mama sind mit dem Chef befreundet. Der Chef war vom ersten Tag an ein sehr sympathischer Typ, es herrscht generell ein sehr familiäres Klima im Büro und er hat mir alles geduldig beigebracht, mir das Du angeboten etc. Er hat mir in dem Monat sehr viel beigebracht und mir für meine Zukunft geholfen. Die Arbeit hat mir wirklich gut gefallen & er war begeistert von mir, sodass ich weiter nebenbei bei ihm arbeite. Anfangs hab ich mich gewundert wie man immer gut gelaunt sein kann. Ich hab ihn dann besser kennengelernt und einfach gemerkt er ist zu jedem ein überfreundlicher & herzlicher Mensch.

    Trotzdem hat er mich mit der Zeit anders behandelt. Er hat mir in den ersten Arbeitstagen Komplimente gemacht, was für ein schönes Lächeln ich habe, was für eine liebe Art ich habe, privat mit mir geplaudert, gescherzt.. Habe mir anfangs eingeredet, dass ich mir das nur einbilde, aber ich habe Gefühle entwickelt. Als er mir zum Beispiel etwas am Computer erklärte legte er auf einmal seine Hand auf meine. Manchmal streichelte er mich kurz. Nach dem Monat hat er 100 mal gesagt wie traurig er ist, dass ich geh & dass er mich vermissen wird. SSeit dem Monat arbeite ich eben ab und zu nebenbei bei ihm und er ruft er mich vorher immer an, sagt er freut sich schon so mich wiederzusehen und begrüßt mich dann immer sehr freudig. Bei der Begrüßung und Verabschiedung küssen wir uns immer links, rechts. Seitdem ich nur manchmal zu ihm komm sind wir fast immer allein, weil es nachmittags ist. Das letzte mal zB. sagte er mir wie hübsch ich heute aussehe. Er unterhielt sich mit mir über das Tanzen und scherzte herum wenn ich in die Tanzschule gehen werde, wird ein riesen Streit um mich sein. Wir waren bis spät am Abend im Büro, weil generell viel Arbeit war, aber als ich fertig war fragte ich ihn ob seine Frau nicht wartet, er verneinte und dachte nicht daran heim zugehen, wir plauderten noch ein bisschen. Dann stand er vor mir wir schauten uns total lange an, keiner sagte etwas, grinsten uns nur an und hielten uns in den Händen. Ich wusste nicht wie ich reagieren soll und verabschiedete mich schnell.

    Er versuchte auch mal unauffällig herauszufinden ob ich einen Freund hab.
    Er macht immer viele Komplimente, aber keine anzüglichen Bemerkung oder so was und ist ein totaler Gentleman, hilft mir aus der Jacke, öffnet die Tür. Ich bin immer sehr freundlich, aber schon trotzdem eher distanziert. Als ich beispielsweise mal einen Rock an hatte, merkte ich wie nervös ich ihn machte. Also manchmal merkt man, dass er mich offensichtlich attraktiv findet. Ich spüre manchmal die Blicke zwischen uns, sie sind mehr als normal. Wir schauen uns oft extrem lang intensiv in die Augen. Wir flirten kurz und hören dann schnell wieder auf. Also man merkt, dass etwas zwischen uns ist. Er ist schon 60, ein sehr gutaussehender Mann, hat eine junggebliebene Art und sieht 10 Jahre jünger aus. Er ist sehr eloquent und kultiviert, geht viel ins Theater etc.
    Mich hat einfach von an Anfang seine liebevolle Art und positive Lebenseinstellung umgehauen. Ich habe vorher noch nie so einen charismatischen, charmanten und herzlichen Menschen wie ihn kennengelernt. Er gibt mir einfach das Gefühl etwas ganz Besonderes zu sein.
    Ich habe mich in ihn verliebt. Ich denke pausenlos an ihn und werde bald verrückt. Bevor ich einschlafe, bevor ich aufstehe, immer. Habe seit längerem alle möglichen Fantasien und wünsche mir sehnlichst, dass mehr zwischen uns passieren würde.
    Wir sehen uns also nicht so oft, aber wenn ich dort bin macht er mich unheimlich nervös. Wenn er mich ansieht, könnte ich schmelzen und bin mit den Gedanken nicht bei der Sache. Ich bin auch nicht mehr so gesprächig wie es ganz am Anfang war. Ich weiß einfach nicht was ich sagen soll manchmal. Ich tue mir schwer mit dem Ganzen umzugehen und bin jeden Tag mit den Gedanken nur bei ihm. Ich will irgendwie wieder lockerer mit ihm umgehen können und würde so gern mal mit ihm nur etwas trinken oder essen gehen, aber ich weiß dass es eigentlich nicht so sein soll und alles durch die Umstände unmöglich ist. Er ist um einiges älter verheiratet und hat Erwachsene Kinder. Findet ihr es normal, dass er mir aus der Jacke hilft, Türen öffnet, mich mit Komplimenten überhäuft, mich streichelt,..dadurch dass ich so viel jünger bin?

    Ich spüre dass da was ist, aber er würde wahrscheinlich auch nie weiter gehen. Traue mich nicht mal mit meiner besten Freundin darüber zu sprechen, weil sie mich vermutlich nur schief anschauen würde. Ich bin sehr verzweifelt und ratlos wegen dem Ganzen und meine Gedanken drehen sich den ganzen Tag nur um ihn.

    Vielleicht noch wichtig zu erwähnen: Ich hatte bis jetzt nur was mit Typen in meinem Alter und länger einen Freund, der 3 Jahre älter war. Also hab keinen Faible für ältere Männer oder so. Im Moment interessiert mich aber kein anderer. Zu meinem Vater hab ich eine sehr schwierige Beziehung, vielleicht eine Erklärung. Mein Chef lobt mich bezüglich meiner Arbeit immer bis in den Himmel und schenkt mir viel Aufmerksamkeit. Das bin ich nicht gewohnt, klar fühlt es sich gut an.
    Anfangs habe ich ihn als sehr lieben Menschen und schon auch gut aussehend wahrgenommen, aber auf einmal fand ich ihn auch sexuell und einfach auf einer anderen Ebene total anziehend und es entwickelte sich alles immer mehr. Ich hätte selbst nie gedacht, dass mir mal so etwas passieren würde, aber nun ist es so und meine Gefühle verschwinden nicht einfach so. Aber bitte verurteilt mich nicht, habe keinesfalls vor eine Ehe zu zerstören oder sonstiges verwerfliches. Dadurch dass er selbstständig ist, nicht unbekannt ist, einen Ruf hat, Freunde und Verwandte mit ihm befreundet sind also eine private Verbindung da ist, macht es das Ganze nicht einfacher.

    Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Vielleicht merkt er nicht wie sehr ich ihn mag, wie könnte ich es ihm signalisieren? Wie könnte ich sicher herausfinden wie er zu mir steht / ob er wirklich mit mir flirtet? Einfach um mir klar zu werden was das zwischen uns uns ist, vielleicht habe ich mich auch komplett getäuscht und er ist einfach nur sehr lieb wie ein Vater.
    Habt ihr Tipps für mich was ich gegen meine Nervosität vor ihm tun kann? Denn das wird von mal zu mal wenn ich ihn sehe schlimmer..

    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen? Wie soll ich mit ihm umgehen?
    Wäre über ernstgemeinte Ratschläge, die mir helfen könnten, sehr dankbar.

    Danke im Voraus, sorry für den langen Text

  2. #2
    Verleger Avatar von Draugr
    Registriert seit
    31.12.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.294
    Danke
    697
    1.549 mal in 1.052 Beiträgen bedankt

    Standard

    Normal ist sein Verhalten nicht, würde ich sagen, schon eher schmierig; ich bin mit meinen 40 Jahren noch ein regelrechter Jüngling im Vergleich zu ihm, aber ich würde mich nie einer 18jährigen gegenüber so anzüglich verhalten, auch nicht wenn ich Single wäre. In deinem Fall besteht ja auch noch irgendwo ein Abhängigenverhältnis.
    Meiner Meinung nach solltest du dir zu schade dafür sein, dem Ego eines alten Gockels zu schmeicheln.

    Edit: Du gibst an, selbst verliebt zu sein, ist es wirklich so oder genießt du nur die Aufmerksamkeit eines älteren und lebenserfahrenen Mannes? Du sprichst ja auch das Verhältnis zu deinem Vater an.
    Eine Beziehung auf Augenhöhe wäre wohl nicht möglich, von seiner Seite her auch sicher nicht gewünscht.
    Und in ein paar Jahren könntest du dann seine Katheter wechseln .

    Warte lieber auf einen netten Typen in deinem Alter.
    Geändert von Draugr (04.02.2020 um 08:16 Uhr)
    Das Angenehme dieser Welt hab ich genossen,
    Die Jugendstunden sind, wie lang! wie lang! verflossen,
    April und Mai und Julius sind ferne
    Ich bin nichts mehr; ich lebe nicht mehr gerne!
    (Friedrich Hölderlin)

  3. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Draugr für den sinnvollen Beitrag:

    Mirjam (04.02.2020)

  4. #3
    Verleger Avatar von Mirjam
    Registriert seit
    22.06.2015
    Beiträge
    6.956
    Danke
    4.472
    3.587 mal in 2.436 Beiträgen bedankt

    Standard

    Ich würde mir an deiner Stelle einen anderen Job suchen und bis dahin spät abends nicht mit ihm alleine im Büro bleiben.

    Das, was du als “sympathisch“ einstufst, ist aus meiner Sicht “übergriffig“.

  5. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Mirjam für den sinnvollen Beitrag:

    Draugr (04.02.2020)

  6. #4
    Verleger Avatar von Steinchen.im.Schuh
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.886
    Danke
    929
    1.669 mal in 1.090 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hey Du,

    für mich hört es sich so an, als fände er dich sexuell attraktiv, dass er auch verliebt ist, kann ich mir kaum vorstellen (unmöglich ist es aber auch nicht). Ob er etwas mit dir anfangen würde oder eher genießt zu flirten, sich dabei aber unter Kontrolle hat, weiß ich nicht. Da es private Verknüpfungen gibt, wird ihm bewusst sein, dass viel auf dem Spiel steht. Wobei wir auch nicht wissen, welche Vereinbarungen es in seiner Ehe gibt, vielleicht toleriert seine Frau Affären.
    Du klingst sehr verliebt, was ja irgendwo auch schön ist aber so von außen betrachtet auch sehr viel Potential hat, dich langfristig zu verletzen. Ich kann mir auch schwer vorstellen, dass dein Chef an einer Beziehung interessiert wäre. Auch sehe ich das Abhängigkeitsverhältnis als sehr schwierig an, er bezahlt dich schließlich für deine Arbeit, durch den Altersunterschied verstärkt sich dieses noch.

    Ich kann mir vorstellen, dass der Schritt sehr, sehr schwer ist aber auch ich würde dazu raten, einen anderen Job zu suchen. Andererseits kannst du das Risiko natürlich eingehen, eine vielleicht sehr schmerzhafte Erfahrung zu machen, aus der du aber vielleicht auch lernen wirst.

    Ich wünsche dir, dass du einen Weg findest, der dir gut tut! Alles Liebe
    Ihr braucht keine Angst zu haben, es gibt keinen Boden.

  7. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Steinchen.im.Schuh für den sinnvollen Beitrag:

    Pullus (04.02.2020)

  8. #5
    Nachwuchs Autor
    Registriert seit
    01.10.2016
    Beiträge
    873
    Danke
    39
    391 mal in 273 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo erst mal,

    also grundsätzlich ist es nicht schlimm oder verwerflich, wenn man sich zu älteren Menschen in irgendeiner Art und Weise hingezogen fühlt und sie attraktiv findet.

    Ich sehe jetzt die möglichen Schwierigkeiten und das Konfliktpotenzial nicht beim Alter, sondern in eurer Position zueinander. Er ist der Chef und du bist eine Angestellte. Das ist der springende Punkt.

    Ich kenne das aus der Behörde im öffentlichen Dienst, bei der ich arbeite. Never f*** the company / Never f*** in your company. Auf deutsch: "Fang nichts mit deinem Kollegen an" (und schon gar nicht mit deinem Chef).
    Auch wenn der Chef genau so alt wie du selbst wäre - das hat soviel Sprengkraft, das glaubst du gar nicht. Wenn man was mit einem seiner Kollegen angefangen hat, mag das vielleicht gerade noch so gehen, aber nicht mir dem Chef.

    Allein der Neid und die Missgunst und das Getratsche der Kollegen, wenn es um eine Beförderung oder eine Gehaltserhöhung geht. Auch wenn das noch so gerechtfertigt ist.
    "Die hat das nur bekommen, weil sie mit dem Chef ...... ". Egal ob da etwas dran ist oder nicht. Egal ob die Gehaltserhöhung alle bekommen (Tariferhöhung) oder nur du. Diesen Spruch wirst du nie wieder los, wenn du dich auf so etwas einlässt.

    Bitte versteh mich richtig. Altersunterschiede sind mir <piep>egal. Ich möchte niemanden verurteilen, belehren oder bevormunden. Ich schreibe dir das alles nur, weil ich es selber mitbekommen habe und wie Leute damit unglücklich geworden sind, wenn sie sich mit "dem Chef" (bzw. einem Vorgesetzten) eingelassen haben. Natürlich sollen sich die Leute verlieben dürfen in wen sie wollen, wenn man sich aber den Chef oder einen Vorgesetzten ausssucht, dann führt das unweigerlich zu Konfliktpotential.

    Wenn du unbedingt dort nebenbei arbeiten möchtest, dann versuch wenigstens, deine Gefühle für deinen Chef unter Kontrolle zu halten.

    Es tut mir irgendwie leid, dass ich dir hier keinen positiveren Rat aus meiner Sicht geben kann.

    Gruß
    Simon
    Ich bin kein Arzt, Therapeut oder Rechtsanwalt. Meine Postings entsprechen meiner (momentanen) Meinung zu einem Thema und können auch falsch sein. Wenn jemand etwas aus meinen Postings umsetzt / umsetzen möchte, dann ist er / sie für die Folgen selbst verantwortlich und sollte dies nur nach vorherigem Nachdenken tun.

  9. #6
    Roman Verfasser
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    1.257
    Danke
    635
    1.561 mal in 846 Beiträgen bedankt

    Standard

    Aber bitte verurteilt mich nicht, habe keinesfalls vor eine Ehe zu zerstören oder sonstiges verwerfliches. Dadurch dass er selbstständig ist, nicht unbekannt ist, einen Ruf hat, Freunde und Verwandte mit ihm befreundet sind also eine private Verbindung da ist, macht es das Ganze nicht einfacher.
    Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Vielleicht merkt er nicht wie sehr ich ihn mag, wie könnte ich es ihm signalisieren? Wie könnte ich sicher herausfinden wie er zu mir steht / ob er wirklich mit mir flirtet?
    Hm, du bist in ihn verliebt, möchtest ihm signalisieren, wie sehr du ihn magst, und möchtest herausfinden, ob er mit dir flirtet.
    Und dann?
    Wenn er weiß, wie sehr du ihn magst und du weißt, dass er mit dir flirtet, dann "wißt ihr Bescheid" und brecht das Ganze ab, um nichts "Verwerfliches" zu tun, eine Ehe und euren Ruf zu gefährden?

    Was genau willst du also herausfinden oder wissen, und was genau erhoffst du dir dann von diesem Wissen?

  10. Die folgenden 2 Benutzer bedankten sich bei Der rote Faden für den sinnvollen Beitrag:

    Buche (04.02.2020),Mirjam (04.02.2020)

  11. #7
    Verleger Avatar von LukeHB
    Registriert seit
    10.04.2014
    Ort
    HB
    Beiträge
    5.076
    Danke
    1.426
    3.060 mal in 1.932 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von lovelove88 Beitrag anzeigen
    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen? Wie soll ich mit ihm umgehen?
    Wäre über ernstgemeinte Ratschläge, die mir helfen könnten, sehr dankbar.
    Hi,
    die Erfahrung habe ich auch mal gemacht. Ich war Anfang 40, sie Anfang 20. Es passierte einfach. Sie war sehr attraktiv, wir haben in der Firma zuerst nicht zusammen gearbeitet, gingen aber mittags immer zusammen essen, mit anderen. Wegen einer Umorganisation saßen wir dann zusammen im Büro, mit zwei anderen.
    Irgendwann, von einem Tag auf den anderen, war es passiert. Es hatte bei mir "klick" gemacht. Erst dann realisierte ich, bei ihr war es schon länger so.

    Nach drei Tagen ging sie in den Urlaub (Ausland), sichtlich verwirrt. Sie war, wie ich auch, gebunden. Noch während des Urlaubs wurde uns klar, das kann so nichts werden, zu viel würde kaputtgehen. Sie kam wieder und war nur noch wenige Monate dort beschäftigt (war so geplant). Das wars.

    Leider gibt es kein Patentrezept um sich zu "entlieben", noch heute, knapp 10 Jahre später, fehlt sie mir manchmal. Obwohl ich weiß, sie hat sich ganz sicher entwickelt in der Zeit und ist nicht mehr die Person von früher.

    Ich denke für deinen Chef steht sehr viel auf dem Spiel, Familie, Verpflichtungen, Freundeskreis, etc., aber er wäre nicht der erste, der sich im Alter trennt. Ob das für dich auch dauerhaft der Richtige wäre ... Du gehst noch zur Schule, hast andere Vorstellungen und Anforderungen als jemand, der Bereits in einer Lebensphase ist, in der sich langsam eine gewisse Routine einschleicht. Da bist Du natürlich die willkommene Abwechslung (keinesfalls abwertend gemeint), das was man(n) braucht um das eigene Leben zu bereichern.

    Ich weiß nicht wie mein Leben verlaufen wäre, wenn man eine Entscheidung damals anders getroffen hätte. Momentan geht es mir damit aber sehr gut.
    Orthographie, Grammatik und Interpunktion sind keine Spielwiese für Individualisten!

    "Warum passieren mir immer Sachen, die sonst nur dämlichen Menschen passieren?" (Homer J. Simpson)

  12. Der folgende Benutzer bedankte sich bei LukeHB für den sinnvollen Beitrag:

    Pullus (04.02.2020)

  13. #8
    Verleger Avatar von Mirjam
    Registriert seit
    22.06.2015
    Beiträge
    6.956
    Danke
    4.472
    3.587 mal in 2.436 Beiträgen bedankt

    Standard

    Du hast nach eigenen Erfahrungen gefragt.....habe ich zunächst überlesen.

    Nach meiner kfm. Ausbildung, ich war ebenfalls 18, habe ich in einer Abteilung gearbeitet, in der fast ausschließlich männliche Kollegen mittleren Alters waren.

    Ich gehe bewusst nicht ins Detail - bedrängt wurde ich sowohl verbal als auch körperlich. Um mich als Person ging es dabei nicht, sondern nur um meinen jungen Körper (von einem Mann abgesehen, der verliebt in mich war, ca. 25 Jahre älter. Ich jedoch nicht in ihn).

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich liebe einen älteren Mann
    Von Tanja19872 im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 08.11.2016, 14:56
  2. Verliebt in einen älteren Mann..
    Von Merloo im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 15.06.2015, 19:13
  3. Verliebt in einen Älteren
    Von MDEY2000 im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.10.2014, 23:37
  4. Freundin hat sich getrennt von mir und hat nun älteren Mann
    Von Turborolf im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.02.2014, 10:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •