Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Vermieter verärgert wegen Email Kontakt am Wochenende?

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    21.10.2018
    Beiträge
    42
    Danke
    5
    3 mal in 3 Beiträgen bedankt

    Standard Vermieter verärgert wegen Email Kontakt am Wochenende?

    WIr haben unserem Vermieter geschrieben weil aus einer unserer Steckdosen Funken geflogen kamen.

    Daraufhin meinte unser Vermieter nur empört das wir ihn nicht am Wochenende kontakieren sollen.

    Reagiert er da über oder ist das wirklich so anmaßend von uns gewesen das wir ihn deshalb am Wochenende per Email Kontakiert haben.
    
    Ich meine nach meiner Einschätzung hätte er ja auch einfach die Mails erst am Montag bearbeiten können, oder nicht?

    LG Nudelsalat

  2. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Nudelsalat für den sinnvollen Beitrag:

    Endstation (17.05.2020)

  3. #2
    Schreibkraft
    Registriert seit
    03.01.2018
    Beiträge
    299
    Danke
    308
    26 mal in 24 Beiträgen bedankt

    Standard

    Du hast völlig recht. Was liest er die Mail denn sonntags, wenn er an dem Tag sowieso keinen Bock auf seine Mieter hat? Und selbst wenn du angerufen hättest, du bist mietvertraglich höchstwahrscheinlich sogar dazu verpflichtet, Schäden an der Wohnung umgehend mitzuteilen.

  4. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Endstation für den sinnvollen Beitrag:

    Nudelsalat (17.05.2020)

  5. #3
    Neuling
    Registriert seit
    24.05.2020
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Auch wenn ich finde, dass dieses Thema jetzt nicht unbedingt sehr "psychologisch" ist, sind Emails vom Sender nicht dazu gedacht, dass sofort darauf reagiert wird, erst recht nicht in einem geschäftlichen Kontext (den ihr ja habt). Wahrscheinlich ist Dein Vermieter schon älter oder und/oder hat keine Erfahrung mit digitaler Kommunikation. Du hast ihn ja nicht angerufen oder mit SMS bombardiert, da könnte ich seinen Unmut verstehen, wenngleich Funkenflug aus Steckdosen (hab ich zwar noch nie gehört?!?) gefährlich und somit dringlich und somit unverzüglich reparierbar ist.

    Du hast sogar das Recht, wenn die Steckdosen wirklich gefährlich sind und Gefahr für Leben und Eigentum besteht, direkt einen Handwerker zu rufen, ohne den Vermieter vorher davon zu unterrichten, vgl: https://www.haufe.de/immobilien/verw...HI1722597.html

    Auf jeden Fall solltest Du die Steckdosen nicht mehr benutzenm, bestenfalls abkleben und, wenn möglich, den Strom am Hauptstromschalter wegnehmen.
    Achte auch darauf, dass kein Haustiere an die Steckdosen können.
    Geändert von BenjaminX (Gestern um 12:34 Uhr)

  6. #4
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    21.10.2018
    Beiträge
    42
    Danke
    5
    3 mal in 3 Beiträgen bedankt

    Standard

    Danke euch beiden für die Antworten.
    @BenjaminX ich habe es deshalb unter "psychologisch" gestellt weil es mich sehr belastet hat und ich oft nicht genau weiß, ob ich jetzt einfach bescheuert reagiere oder nicht

  7. #5
    Neuling
    Registriert seit
    24.05.2020
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard

    Alles klar, war auch kein Vorwurf. Ich verstehe dich absolut! :-) Es klang für mich nur im ersten Moment nach "irgendwas ist doof, ach, ich schreibs mal ins Forum".

  8. #6
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    21.10.2018
    Beiträge
    42
    Danke
    5
    3 mal in 3 Beiträgen bedankt

    Standard

    ja kann ich verstehen
    Ich wurde früher viel von meinen Eltern manipuliert, bis heute weiß ich bei vielen Dingen nicht ob etwas tatsächlich "normal" ist oder nicht.

  9. #7
    Neuling
    Registriert seit
    12.04.2020
    Beiträge
    29
    Danke
    3
    11 mal in 10 Beiträgen bedankt

    Standard

    Also, eigentlich, nach meinem technischen verstaendniss haettest du ihm keine Mail am Wochenende schreiben duerfen.
    Sondern du haettest ihn gleich -anrufen- muessen.
    Bei funken aus Steckdose besteht unmittelbare brand und lebensgefahr.

    Bei dem Anruf haettest du ihn nur darueber informieren muessen, dass du einen elektriker-notdienst bestellst und er sich (da er verantwortlich fuer die elektroanlage ist) auf die Rechnung gefasst machen kann. Vielleicht haettest du ihm noch die Moeglichkeit bieten koennen, selbst einen elektriker seines Vertrauens zu bestellen.

    Soviel zu meinem technischen Verstaendniss der Sache.

    Ich gebe zu, dann gibt es noch rechtliche Aspekte, die ich hier mangels wissen mal aussen vor lasse.

    Gruss, giggsn

Ähnliche Themen

  1. Schmerz und Angst wegen Frau nach Jahren ohne Kontakt
    Von ShinuKimochi im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2019, 03:37
  2. Gemobbt vom Vermieter/ Nachbarn gerade wegen bekanntheit einer Depression
    Von shane im Forum Neu bei Psychologieforum.de?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 22:49
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.08.2016, 08:53
  4. Depressiv wegen Eltern- Kontakt abbrechen?
    Von Nassim im Forum Depression
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 19:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •