Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Warum mag meine Tochter nur junge Tiere ?

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    0 mal in 0 Beiträgen bedankt

    Standard Warum mag meine Tochter nur junge Tiere ?

    Hallo. Ich habe mit meiner Tochter , 35 Jahre , ein großes Problem. Sie hat 5 Kinder, ist geschieden hat aber seit 1Jahr einen Freund. Das Problem ist: Sie kauft sich immer wieder kleine Welpen, sie sieht sie bei Freunden, und muss auch so was liebes haben . Dann machen die kleinen Schwierigkeiten, und sie hat gleich die Nase gestrichen voll. Dann sperrt sie sie ein, in den Käfig, und irgendwann gibt sie die Hunde wieder her, das gleiche ist natürlich auch mit Katzen, Hasen, Hamster usw..... Sie hatte schon viele, verschiedene Rassen. Zur Zeit hat sie einen American Stafford Welpen. Ein Freund hatte den, musste sie auch haben. Dieses Verhalten ist doch nicht normal ? Es nützt alles reden nichts. Ich weiß nicht mehr weiter und hoffe, das mir jemand einen Rat geben kann.

  2. #2
    Little Alien
    Gast

    Standard

    Hallo Gerti!

    Hast du mit deiner Tochter mal in einem ruhigen Tonfall (und ohne ihr Vorwürfe zu machen) darüber geredet? Wenn ja, was sagt sie dazu? Eigentlich sollte sie doch merken, dass sie mit der Erziehung und Haltung der Tiere überfordert ist. Ich vermute, dass die Tiere für sie eine Art Status-Symbol sind und wenn keiner drauf reagiert, werden sie für sie uninteressant.

    Es gibt aber leider auch immer wieder Menschen, die in der Hinsicht völlig uneinsichtig sind und ewig so weiter machen. Meine Schwester war auch einer dieser Fälle. Erst hat sie sich irgendwelche Tiere angeschafft, aber schon nach kurzer Zeit waren ihr die Tiere egal und sie hat sich nicht mehr vernünftig drum gekümmert. Du glaubst gar nicht, wie oft ich Tiere von ihr übernommen habe. Vögel, Nagetiere, Katzen und sogar einen Hund. Nur bei ihren Farbratten hab ich mich geweigert. Mit dem Resultat, dass ich später erfahren musste, dass die armen Viecher verhungert sind. Bei solchen Leuten hilft es dann leider nur noch, wenn man im Fall von Vernachlässigung der Tiere das Veterinäramt einschaltet.

    Liebe Grüße von
    Little Alien

  3. #3
    Neuling Avatar von Lila Welt
    Registriert seit
    23.05.2015
    Beiträge
    62
    Danke
    14
    11 mal in 8 Beiträgen bedankt

    Standard

    Ich glaube, ich kann dir nicht wirklich weiter helfen. Mich bewegt so ein Thema aber sehr. Ich verstehe die Gründe dafür nicht. Ein gesunder Menschenverstand weiß, dass ein Tier, vor allem ein Junges, viel Arbeit bedeutet und Verantwortung. Wenn man sich nicht ausreichend kümmern kann, schafft man sich keins an. Ab wann beginnt Animalhording? Ich weiß es nicht. Ist so ein Problem therapiebedürftig?
    Ich kann auch nur sagen, versuche immer wieder mit Deiner Tochter zu reden, ruhig, dass das nicht geht dass die Tiere leiden...
    VG ***

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    255
    Danke
    31
    30 mal in 27 Beiträgen bedankt

    Standard

    Ich habe erlebt, wie so kleine Hündchen von Kindern totgespielt wurden. Mutter hatte keine Zeit, war in der Videothek. Horror

    Vielleicht ist sie ja ein Fan von diesem US Playmate. Bei der ist der jugendliche Zug aber auch schon abgefahren.
    Geändert von comet 11 plus (28.09.2015 um 09:41 Uhr)

  5. #5
    obenzwischendrinunten
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Lila Welt Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die Gründe dafür nicht.
    Stelle mir vor, dass sie (die Tochter) ein Bedürfnis hat nach Lebendigkeit (was junge Tiere und Tiere vermitteln), vielleicht auch nach Geborgenheit (kuschelig). So kleine Tiere sind in ihrer Tapsigkeit "süß", rühren das Herz an.

    Vielleicht fühlt sie sich innerlich einsam und / oder sucht Ersatz für eine "heile" Familie, die sie in der Kindheit nicht hatte? Das sind jetzt nur so meine Phantasien, denn Du schreibst ja nichts näheres diesbezüglich. Hatte sie Geschwister? Wie war Eure Familiensituation, als sie noch ein Kind war?

    Kannst du damit was anfangen?

    Vielleicht ist Deine Tochter ehr bereit, auch Deine Argumente zu hören, wenn Du vorher Verständnis für sie und ihre Situation vermitteln kannst.

  6. #6
    cats49
    Gast

    Standard

    Vielleicht ist das schnelle das Interesse verlieren ein Zeichen von Unreife. Das sie das Tierbaby wie eine
    Art Spielzeug sieht. Ein anderer hat so was Süßes und sie will's auch.
    Und dann macht das Hündchen in die Wohnung, knabbert allles an, das Kätzchen kratzt usw., usw.
    Plötzlich ist das "Spielzeug" nicht mehr süß weil es nicht nach ihrem Willen funktioniert,Arbeit macht
    und dann will sie es nicht mehr. Wie ein Kind vielleicht die Puppe langweilig findet und in die Ecke wirft.
    Auf Vorwürfe wird deine Tochter wahrscheinlich abwehrend reagieren und zu machen.
    Vielleicht ist sie mit etwas Geduld vernünftigen Argumenten zugänglich.

  7. #7
    Neuling Avatar von Telepeter
    Registriert seit
    02.09.2015
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    15 mal in 10 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von cats49 Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist das schnelle das Interesse verlieren ein Zeichen von Unreife.
    Und obendrein gibt's offenbar etwas, was deine Tochter an kleinen Tieren fasziniert.

    Kleine Tiere (d.h. sehr junge Tiere) sprechen den Beschützer-Instinkt (bzw. -Impuls) im Menschen an. Vermutlich ist es diese Gefühlsregung, die deine Tochter immer wieder zur Anschaffung von jungen Tieren veranlasst.

    Sie will die Interaktion mit dem Tier dann aber (am liebsten) auf diese Komponente beschränken. Wenn die Tiere sich anders verhalten (und nicht immerzu beschützt werden wollen oder müssen), kommt deine Tochter aus dem Konzept. Dann reagiert sie mit Frustration - und letztlich mit Abstoßung.

    Wenn das Verhalten deiner Tochter wirklich zwanghaft ist (und das scheint es zu sein), ist es gut möglich, dass du ihr mit guten, ruhigen Argumenten nicht bekommen können wirst...

  8. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Telepeter für den sinnvollen Beitrag:


  9. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    255
    Danke
    31
    30 mal in 27 Beiträgen bedankt

    Standard

    Wie alt sind denn deine Enkel?

  10. Der folgende Benutzer bedankte sich bei comet 11 plus für den sinnvollen Beitrag:


Ähnliche Themen

  1. Sorge um meine Tochter
    Von Novemberherz im Forum Familie & Erziehung
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 16.11.2014, 12:32
  2. Wie erreiche ich meine Tochter (21)
    Von minema im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.05.2014, 08:49
  3. meine Tochter
    Von JanaJana im Forum Familie & Erziehung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 23:59
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.10.2008, 22:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •