Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: was ist das für eine seltsame Verhaltensauffäligkeit?

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    09.07.2018
    Beiträge
    3
    Danke
    2
    1 Danke in einem Post erhalten.

    Standard was ist das für eine seltsame Verhaltensauffäligkeit?

    was ist das für eine seltsame Verhaltensauffäligkeit?

    Was ist pseudohistionisches Interaktionsverhalten?

    in einem Arztbrief für den weiterbehandelnden Therapeuten steht:

    Es wurden viele verschiedene Themen von der Patientin angerissen mit pseudohistrionischem Interaktionsverhalten, dabei wurden auch zum Teil Inkonsistenzen zu früheren Angaben deutlich.

    Welche Aussage macht übersetzt dieser Satz? Mach ich mich da nicht mit unmöglich?

    Ich habe eine Anerkennunung nach dem Opferentschädigungsgesetz, ich wurde von einem Krankenpfleger einer psychosomatischen Klinik geschädigt. Seitdem ist es mir kaum möglich freundliche psychiatrische Hilfe zu finden. Auch Hausärzte aus anderen Medizinbereichen werden vor mir gewarnt und auch weibliche Ärzte gehen z.T. auf Distanz. Zum Glück habe ich aber eine gute Hausärztin seit ca. 2 Jahren.

  2. #2
    Verleger Avatar von mops
    Registriert seit
    17.10.2011
    Ort
    b. Berlin
    Beiträge
    8.753
    Danke
    2.143
    2.419 mal in 1.989 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo

    Fast hast du hier einen hochwissenschaftlichen Ausdruck. Ich finde ihn bei Google nicht. Als muss ich hier wieder was zerlegen

    pseudo - d. Vorsilbe v. pseudohistionisch
    Adjektiv - nicht echt, nur nachgemacht, nachgeahmt (Duden)

    -histionisch - finde ich nicht
    histrionische Persönlichkeitsstörung (HPS)


    Interaktion (wohl von lateinisch inter ‚zwischen‘ und actio ‚Tätigkeit‘, ‚Handlung‘) bezeichnet das wechselseitige aufeinander Einwirken von Akteuren oder Systemen und ist eng verknüpft mit den übergeordneten Begriffen Kommunikation, Handeln und Arbeit. Manchmal werden diese Begriffe sogar synonym verwendet. –– Wikipedia

    DUDEN Fremdwörterbuch:
    inter … Inter …
    (dat. inter „zwischen, unter, inmitten, während“) Präfix mit der Bedeutung „zwischen“
    - interaktiv
    - Intercity
    - interdental
    - Interesse
    - Interkontinental

    Irgendwie einen wissenschaftlicher Begriff, der mit verschiedensten Fremdwörtern zusammengesetzt ist.


    gruss mops



    Ich stellte mal fest „Ich lerne ja Sprechen! Was ist wichtiger? Sprechen lernen!“
    Ich lernte nicht nur Schreiben, sondern auch Sprechen. – damit die Frage der Wortdeutung. Was ist damit gemeint. Die Rolle von zusammengesetzten Wörtern. Mit Hilfe der Zusammensetzung, das Wort zu deuten: Was damit ist gemeint?
    Geändert von mops (10.07.2018 um 07:23 Uhr)

  3. #3
    Roman Verfasser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    irgendwo in Hessen
    Beiträge
    1.447
    Danke
    646
    586 mal in 435 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von eselma Beitrag anzeigen
    was ist das für eine seltsame Verhaltensauffäligkeit?

    Was ist pseudohistionisches Interaktionsverhalten?

    in einem Arztbrief für den weiterbehandelnden Therapeuten steht:

    Es wurden viele verschiedene Themen von der Patientin angerissen mit pseudohistrionischem Interaktionsverhalten, dabei wurden auch zum Teil Inkonsistenzen zu früheren Angaben deutlich.

    Welche Aussage macht übersetzt dieser Satz? Mach ich mich da nicht mit unmöglich?

    Ich habe eine Anerkennunung nach dem Opferentschädigungsgesetz, ich wurde von einem Krankenpfleger einer psychosomatischen Klinik geschädigt. Seitdem ist es mir kaum möglich freundliche psychiatrische Hilfe zu finden. Auch Hausärzte aus anderen Medizinbereichen werden vor mir gewarnt und auch weibliche Ärzte gehen z.T. auf Distanz. Zum Glück habe ich aber eine gute Hausärztin seit ca. 2 Jahren.
    Histrionisches Verhalten bedeutet affektiert sein oder theatralische Selbstdarstellung, eine Unterform der Hysterie. Pseudo bedeutet nachgemacht oder unecht. Kombinierst Du beides, liegt es auf der Hand was damit gemeint ist. Agieren ist Handeln, Interagieren ist Handeln in Abhängigkeit zweier oder mehrerer agierenden "Parteien".
    Inkonsistenzen sind nichts weiter als "Ungereimtheiten". Du wirst also Angaben gemacht haben, die nicht vollständig nachvollziehbar waren. (Zumindest für den, der dich befragt hat)
    Für den weiterbehandelnden Therapeuten kann das bedeuten, dass er sich auf eine Persönlichkeit einstellen wird, die die Dramatig eines Ereignises künstlich aufpuscht, oder zumindest etwas. Aber ich möchte annehmen, das ein erfahrener Therapeut ein solches Verhalten sofort und ohne diese Einschätzung eines Kollegen erkennt und entsprechend damit umgeht, was er auch kann. Mit anderen Worten, egal ob Du ihm diese Einschätzung gibst oder nicht (er wird sie möglicherweise über andere Kanäle bereits erhalten haben), er macht sich auf jeden Fall ein eigenes Bild und Du brauchst dir über ein persönliches "Vorurteil" keine Gedanken zu machen.

    was ich noch sagen will, "Pseudohistrionisches Interaktionsverhalten" findet man aber in allen möglichen Bereichen. Das ist nichts weiter als das dramatisieren einer Situation, gerade wenn man sich ungerecht behandelt fühlt neigt so gut wie jeder Mensch dazu sich so zu verhalten. Ist sozusagen normal.
    Geändert von Blase (10.07.2018 um 08:37 Uhr)

  4. Die folgenden 5 Benutzer bedankten sich bei Blase für den sinnvollen Beitrag:

    eselma (10.07.2018),Ibwh1968 (10.07.2018),Mirjam (10.07.2018),mops (10.07.2018),Pullus (10.07.2018)

  5. #4
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.07.2018
    Beiträge
    3
    Danke
    2
    1 Danke in einem Post erhalten.

    Standard

    Vielen Dank, das beruhigt mich sehr. Gerade der letzte Satz trifft glaube ich auf mich zu. Ich werde das dann mal thematisieren und bitte den Arzt mich darauf aufmerksam zu machen, damit ich mir das wieder abgewöhne. Dann fühle ich mich vielleicht auch ernst genommener und bekomme mehr Freundlichkeit.

  6. Der folgende Benutzer bedankte sich bei eselma für den sinnvollen Beitrag:

    Blase (10.07.2018)

  7. #5
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.07.2018
    Beiträge
    3
    Danke
    2
    1 Danke in einem Post erhalten.

    Standard

    Vielen Dank, unten hat Blase aus den Begriffen die Du nanntest einen schlüssige Verwendung entstehen lassen.

  8. #6
    Neuling
    Registriert seit
    27.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    59
    Danke
    12
    16 mal in 14 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von Blase Beitrag anzeigen
    Du wirst also Angaben gemacht haben, die nicht vollständig nachvollziehbar waren. (Zumindest für den, der dich befragt hat)
    .
    Ich würde das mal so interpretieren, das Du Aussagen an unterschiedlicher Stelle, zu einem Thema, gemacht hast, die sich wiedersprechen. Also Du Dich quasi selber widersprochen hast.
    Wie bei einem Test, wo die gleiche Fragestellung unterschiedlich dargestellt wird und Du mal mit ja/stimmt und mal mit nein/stimmt nicht geantwortet hast.

  9. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Ingo2012 für den sinnvollen Beitrag:

    eselma (11.07.2018)

Ähnliche Themen

  1. Seltsame Gefühlsduseleien...Was tun?
    Von Alice86 im Forum Liebe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.10.2015, 13:08
  2. Seltsame Gefühlsausbrüche
    Von Theo123 im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.05.2013, 06:51
  3. Seltsame Beziehung - was tun?
    Von onilodlop im Forum Liebe & Partnerschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 18:09
  4. Seltsame Art
    Von sim im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 14:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •