Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 24

Thema: Wer sollte die Kosten für die Verhütung übernehmen?

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    15.07.2019
    Beiträge
    24
    Danke
    8
    9 mal in 6 Beiträgen bedankt

    Standard Wer sollte die Kosten für die Verhütung übernehmen?

    Hallo ihr Lieben.
    Wenn Frau die Pille nimmt, sollte sie diese selbst bezahlen oder sollten sich beide die Kosten teilen?

    Diskutiert gerne ausführlich!

  2. #2
    Roman Verfasser
    Registriert seit
    19.06.2017
    Beiträge
    1.095
    Danke
    1.056
    630 mal in 409 Beiträgen bedankt

    Standard

    Grundsätzlich sind beide für Verhütung verantwortlich. Allerdings kommt es auch auf die finanziellen Möglichkeiten an, die jeder hat. Und das bedarf der Absprache und ist individuell.

  3. Die folgenden 3 Benutzer bedankten sich bei Ice Frozen Sunset für den sinnvollen Beitrag:

    Else08/15 (21.08.2019),Mirjam (21.08.2019)

  4. #3
    Verleger
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    2.536
    Danke
    1.120
    2.132 mal in 1.255 Beiträgen bedankt

    Standard

    Das steht hier unter "Was Menschen belastet". Wenn du wirklich eine Auseinandersetzung mit deinem Partner darüber haben solltest, wer die Kosten für die Verhütung übernimmt, dann solltest du vielleicht auch einmal darüber nachdenken, was das für ein Mensch ist, der sich weigert, seinen - zumindest finanziellen Anteil - an diesem Thema zu leisten. Wenn das so sein sollte.
    Falls es um eine allgemein Diskussion geht, fände ich es gut, wenn dieser Thread in den entsprechenden Bereich des Forums verschoben werden könnte.
    Füße im Humus, Kopf im Wind, Vögel in den Haaren - Buche

  5. #4
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    15.07.2019
    Beiträge
    24
    Danke
    8
    9 mal in 6 Beiträgen bedankt

    Standard

    Zitat Zitat von Buche Beitrag anzeigen
    Das steht hier unter "Was Menschen belastet". Wenn du wirklich eine Auseinandersetzung mit deinem Partner darüber haben solltest, wer die Kosten für die Verhütung übernimmt, dann solltest du vielleicht auch einmal darüber nachdenken, was das für ein Mensch ist, der sich weigert, seinen - zumindest finanziellen Anteil - an diesem Thema zu leisten. Wenn das so sein sollte.
    Falls es um eine allgemein Diskussion geht, fände ich es gut, wenn dieser Thread in den entsprechenden Bereich des Forums verschoben werden könnte.

    Wenn der Thread hier so stört, kann er gerne verschoben werden, wie funktioniert das?

    Es geht mir um verschiedene Meinungen zu dem Thema.
    Das war auch schon mal ein belastendes Thema für mich, das liegt aber in der Vergangenheit.

  6. #5
    Verleger Avatar von Mirjam
    Registriert seit
    22.06.2015
    Beiträge
    7.513
    Danke
    4.859
    3.877 mal in 2.624 Beiträgen bedankt

    Standard

    Die Frage hatte ich mir vor der Ehe (ab dann gemeinsames Konto) nie gestellt....auch auf andere Kosten bezogen.

    Das hielt sich automatisch in etwa die Waage - beim Ausgehen o. ä. haben wir abwechselnd bezahlt, ohne gedanklich eine Art “Haushaltsbuch“ zu führen. Meine Medikamente habe ich selbst bezahlt.

  7. Die folgenden 2 Benutzer bedankten sich bei Mirjam für den sinnvollen Beitrag:

    Ice Frozen Sunset (21.08.2019)

  8. #6
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    15.07.2019
    Beiträge
    24
    Danke
    8
    9 mal in 6 Beiträgen bedankt

    Standard

    Was ist wenn der Mann auf die Pille oder die Spirale besteht, weil er Kondome nicht mag?

  9. #7
    Roman Verfasser
    Registriert seit
    19.06.2017
    Beiträge
    1.095
    Danke
    1.056
    630 mal in 409 Beiträgen bedankt

    Standard

    Wieso kann er auf etwas bestehen? Ist das nicht Deine Entscheidung?
    Es gibt auch noch weitere Verhütungsmethoden. Btw kann er sich auch operativ behandeln lassen, dann hat sich das Problem Kondom, Pille, Spirale erledigt.

    Was steckt bei Dir hinter dieser Frage?

  10. #8
    Verleger
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    2.536
    Danke
    1.120
    2.132 mal in 1.255 Beiträgen bedankt

    Standard

    Verhütung ist m. E. grundsätzlich ein Thema, das beide Partner angeht. Wenn es wirklich eine ernsthafte Auseinandersetzung darüber geben sollte, wer die Kosten dafür übernimmt (also nicht sowieso beide oder halt anteilig nach Einkommen, was natürlich auch so geregelt werden kann, dass der eine z.B. den regelmäßigen Schwimmbadeintritt und der andere die Verhütung bezahlt), hat sich die Beziehung bereits überlebt.
    Füße im Humus, Kopf im Wind, Vögel in den Haaren - Buche

  11. Der folgende Benutzer bedankte sich bei Buche für den sinnvollen Beitrag:

    Ice Frozen Sunset (21.08.2019)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Familienbetrieb übernehmen oder nicht
    Von Evillyn im Forum Beruflicher Erfolg
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.12.2017, 07:47
  2. Verantwortung übernehmen, wie geht das?
    Von Mainecoon im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.07.2015, 21:54
  3. Verhaltensweisen übernehmen
    Von Gingerjuli im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2013, 18:14
  4. Eigenarten von anderen übernehmen
    Von Blumenkübel im Forum Selbstbewusstsein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 18:34
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 01:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •