Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Zusammenhalt bei Deutschen und bei Muslimen

  1. #1
    Schreibkraft
    Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    120
    Danke
    9
    11 mal in 10 Beiträgen bedankt

    Standard Zusammenhalt bei Deutschen und bei Muslimen

    Wo gibt es eurer Meinung nach mehr Zusammenhalt?

    Ich denke, dass es bei den Muslimen mehr oberflächlichen Zusammenhalt gibt, also solange man den Mund hält und alles gut und toll findet und mitmacht.

    Bei den deutschen gibt es zwar nicht mehr so viele Großfamilien, aber dafür mehr wahren zusammenhalt.
    d.h. töchter und söhne werden nicht mehr ausgeschlossen, wenn sie unehelich schwanger sind oder sich vom christentum anwenden oder homosexuell sind oder eine anderen lebensweg als die eltern einschlagen. ihre Eltern lieben und akzeptieren und tolerieren sie trotzdem.

    diese form des wahren stärkeren zusammenhaltes gibt es in den islamischen famlien leider noch nicht so oft, es sind eher nur ausnahmen.

    LG Basteln

  2. #2
    Bestseller Autor
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    1.553
    Danke
    537
    1.050 mal in 650 Beiträgen bedankt

    Standard

    Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Deutsche gehören zu einer Nation/einem Land, Muslime gehören zu einer Religion. Ich kenne einige deutsche Muslime bzw. muslimische Deutsche.

    Vielleicht meinst du ja den Unterschied zwischen post-industriellen säkularen Menschen und traditionellen, konservativ religiösen Menschen? Damit hättest du dann vermutlich auch gleich die Antwort.
    Bei der ersten Gruppe wird stark auf Entfaltung des Individuum gesetzt, Rollen sind weniger starr definiert und Beziehungen sind weniger starr geregelt. Bei der zweiten Gruppe ist es für den Einzelnen wichtig, innerhalb dieser Gruppe eine bestimmte Rolle einzunehmen, damit die Gruppe als Ganzes in gewohnter Weise funktionieren kann. Schert hier ein Individuum aus, bringt es das Gefüge der Gruppe als Ganzes ins Wanken. Daher "muss" jedes Abweichen von der vordefinierten Rolle bestraft werden, gern mit Ausschluss aus der Gruppe oder in extremen Fällen sogar mit dem Tod.
    Füße im Humus, Kopf im Wind, Vögel in den Haaren - Buche

  3. Die folgenden 2 Benutzer bedankten sich bei Buche für den sinnvollen Beitrag:

    Der rote Faden (13.06.2018),Steven9695 (11.06.2018)

  4. #3
    Schreibkraft
    Themenstarter

    Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    120
    Danke
    9
    11 mal in 10 Beiträgen bedankt

    Standard

    hm, nicht schleht. sehr gut differenziert.

    ich hätte vielleicht sagen sollen...unterschied zwischen deutschen von heute und menschen aus typisch islamischen gesellschaften.

Ähnliche Themen

  1. Studie zum Sponsoring im deutschen Profifußball
    Von MktStuttgart im Forum Psychologieumfragen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.2016, 23:05
  2. Fließentische im deutschen Privatfernsehen (Symbolik)
    Von Henri84 im Forum Psychologie-Talk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.2015, 10:34
  3. suche nach deutschen Fachbegriffen
    Von Heisi im Forum Sucht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.2015, 17:42
  4. Zusammenhalt in Krisenfällen an einem Beispiel ...
    Von helmes63 im Forum Glaube, Religion & Philosophie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 04:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •