Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Zweckmäßgig vs. Unzweckmäßig

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    17.04.2018
    Beiträge
    78
    Danke
    38
    10 mal in 8 Beiträgen bedankt

    Standard Zweckmäßgig vs. Unzweckmäßig

    Hey,

    in meinem näheren Umfeld ist mir folgende Korrelation aufgefallen und ich hätte gerne ein paar Meinungen dazu.

    Ich habe ein paar Bekannte die ihr Leben sehr Funktional aufbauen. Sie machen sich Pläne wie und wann sie etwas tun.
    Sie Leben ihr leben total durchgeplant. Mit so und so viel Jahren will ich damit fertig sein. Dann will ich diese Reise unternehmen etc pp.

    Als ich ich sie Fragte ob sie für oder gegen Gentechnik seien sagten sie, sie seien strikt dagen. Obwohl Gentechnik ja ein sehr funktionales Mittel ist.
    Mehr Ernte etc.

    Auf der anderen Seite Lebe ich mein Leben in den Tag hinein. Ich habe schon einen Job aber überhaupt keinen Plan fürs Leben. Aber ich bin total für Gentechnik.

    Wie kann es sein, dass die einen ihr privates Leben total funktionell durchplanen aber in der äußeren Welt ein solches vorgehen verabscheuen und ich, der andere, das ganz genau umgekehrt macht?

    Das ist doch ein Wiederspruch in sich...

    Ich möchte hier keine Debatte über Gentechnik sondern eine Antwort auf obige Frage.
    Geändert von n4seweis (13.06.2018 um 01:07 Uhr)

  2. #2
    Bestseller Autor
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    irgendwo in Hessen
    Beiträge
    1.524
    Danke
    689
    622 mal in 456 Beiträgen bedankt

    Standard

    Ein durchgeplantes Leben ist ein Leben mit vielen Vorraussehbarkeiten. Man weiss, was auf einen zukommt. Die Gentechnik zB beinhaltet aber einige unvorraussehbarkeiten, etwa in gesundheitlicher Hinsicht. Jemand der sein Leben sehr früh durchplant (oder dessen Leben von den Eltern durchgeplant wird) hat ja in dem Moment der Planung nur die Möglichkeiten und Eventualitäten zur Verfügung, die bis dahin aus Erfahrung bekannt sind. Mit Gentechnik hat man keine (eigene) Erfahrung und solche Menschen wollen sich nicht gerne auf unvorhergesehenes einlassen. Ohne Gentechnik gehts ja auch und dann weiss man, dass es nicht eventeuell schädlich für die Gesundheit ist. Lange Gesundheit ist ja der wichtigste Aspekt einer funktionierenden Lebensplanung.
    Bei dir ist es eher so, dass es dir egal ist was auf dich zukommt, Du nimmst die Dinge so wie sie sind und kommst damit zurecht.

    Wenn dieser Zusammenhang wirklich so signifikant ist, wie Du sagst, ist das die einzige Begründung die mir einfällt.
    Geändert von Blase (13.06.2018 um 06:28 Uhr)

  3. Die folgenden 2 Benutzer bedankten sich bei Blase für den sinnvollen Beitrag:

    n4seweis (14.06.2018),Taedium vitae (14.06.2018)

  4. #3
    Neuling
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.04.2018
    Beiträge
    78
    Danke
    38
    10 mal in 8 Beiträgen bedankt

    Standard

    Vielen Dank darauf bin ich selbst nicht gekommen damit hast du total Recht. Du hast mir sehr weitergeholfen.

  5. #4
    Verleger Avatar von mops
    Registriert seit
    17.10.2011
    Ort
    b. Berlin
    Beiträge
    8.845
    Danke
    2.194
    2.445 mal in 2.013 Beiträgen bedankt

    Standard

    Hallo,

    Ich mach nur einmal Fehler und das ist immer!

    Im Diktat komme ich oft nicht mit. Dadurch entstehen Fehler. Würde man mir mehr Zeit geben, wären mir die Fehler nicht passiert.
    Auch sagte ich mal „Was heute richtig ist. Ist morgen falsch!“

    Als Introvertierter habe ich mehr das Gefühl der ständigen Bewegung, die ständige Bewegung, Veränderung.
    Als ist ZEIT die unbekannte Größe X, beim entstehen von Fehlern!


    „Jeder macht mal Fehler!“ -- Welche Rolle spielt Zeit, bei der Entstehung von Fehlern?
    Du kannst Fehler nicht verhindern! – daher ist das Leben nicht planbar!
    Oder: Es ist ein Fehler!: wenn du meinst, dass Leben ist planbar.


    lernen, denken, merken, konzentrieren, aufregen usw. - sind eigentlich auch Tätigkeiten, hinter denen Zeit steckt.
    – mit Leistungen verbunden, wodurch Stress entsteht.




    gruss mops

  6. Der folgende Benutzer bedankte sich bei mops für den sinnvollen Beitrag:

    n4seweis (14.06.2018)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •